Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Morgan Stanley wird Clearing-Teilnehmer am CCP-Service von Eurex Clearing für die Wertpapierleihe

14.10.2014

Zulassungsverfahren voraussichtlich innerhalb weniger Wochen abgeschlossen/ Verbesserung und Erweiterung der Produktpalette durch Partnerschaft mit Eurex Clearing

Eurex Clearing, Europas führendes Clearing-Haus und Teil der Gruppe Deutsche Börse, hat bekannt gegeben, dass Morgan Stanley, eine der führenden internationalen Investmentbanken, Clearing-Teilnehmer des zentralen Kontrahenten für die Wertpapierleihe wird. Die Anbindung soll bis Ende Oktober abgeschlossen sein.

„Morgan Stanley unterstützt CCP-Lösungen für die Wertpapierleihe wie sie Eurex Clearing anbietet, da diese unsere Kundenbeziehungen aufrecht erhalten und gleichzeitig Effizienzen in den Bereichen Risiko, Ressourcen und operativer Ablauf ermöglichen. Besondere Formen des Clearing-Zugangs wie die Specific Lender License spielen eine wesentliche Rolle für die vereinfachte Nutzung durch Buy-Side-Kunden“, erklärte Susan O'Flynn, Managing Director und Global Head of CCP Strategy and Optimization bei Morgan Stanley.

Tom Wipf, der als Managing Director und Global Head of Bank Resource Management bei Morgan Stanley tätig ist, ergänzte: „Zentrale Clearing-Lösungen für Wertpapierfinanzierungsgeschäfte stellen eine bedeutende Weiterentwicklung des Marktes dar. Wir glauben, dass die Partnerschaft mit Eurex Clearing ein wesentlicher Schritt nach vorne ist, da wir somit unseren Kunden diese wichtige Option für das Risikomanagement anbieten können. Die Ausweitung und Verbesserung dieses Service erfolgte in enger Zusammenarbeit mit Eurex Clearing mit dem Bestreben, eine solide Plattform zu kreieren, auf der unsere Kunden am Markt für Wertpapierfinanzierungen eine größere Liquidität erzielen können.“

„Wir sind hoch erfreut, dass sich Morgan Stanley als ein internationaler Marktführer und Pionier der Finanzmärkte für unseren CCP-Service für die Wertpapierleihe entschieden hat. Wir sehen darin eine Bestätigung des hohen Wertes unseres Clearing-Service für bilateral abgeschlossene Wertpapierleihetransaktionen. Wir freuen uns auf den Ausbau unserer Partnerschaft und die Ausweitung unseres Produktangebots in enger Kooperation mit wichtigen Marktteilnehmern“, kommentierte Matthias Graulich, Chief Client Officer und Eurex Clearing-Vorstandsmitglied.

Der CCP-Service für die Wertpapierleihe von Eurex Clearing wurde im November 2012 eingeführt. Mit diesem Angebot besteht für ein wichtiges und bisher weitgehend bilateral abgewickeltes Marktsegment erstmal die Möglichkeit, von den Vorteilen des zentralen Clearings zu profitieren. Die Produktpalette umfasst derzeit Aktien aus Belgien, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz sowie ein breites Spektrum an internationalen festverzinslichen Wertpapieren und Exchange-Traded-Funds (ETFs). Der Clearing-Service verringert das Kontrahentenrisiko und verschafft Marktteilnehmern Kostenvorteile im Vergleich zum steigenden Kapitalbedarf bei bilateralen Engagements. Aktuell sind vier Clearing-Teilnehmer für diesen Service zugelassen, die bereits erste Transaktionen abgewickelt haben. Weitere Marktteilnehmer befinden sich im Zulassungs- und Anbindungsverfahren.

Ein besonderes Merkmal des CCP-Service für die Wertpapierleihe von Eurex Clearing ist die sogenannte Specific Lender License, von der sowohl Vermittler (Agent Lenders) als auch die jeweiligen Endbegünstigten (Beneficial Owners) profitieren. Dadurch erhalten insbesondere Buy-Side-Kunden einen Anreiz, den Service zu nutzen mit den entsprechend positiven Auswirkungen auf die Liquidität. Mit diesem Ansatz werden die besonderen Strukturen des Wertpapierleihemarkts bewahrt und zugleich die Vorteile des zentralen Clearings wie effizienter Kapitaleinsatz und Kontrahenten-Sicherheit ermöglicht.

Der CCP-Service für die Wertpapierleihe basiert auf den bewährten Systemen und branchenführenden Risikomanagementstandards von Eurex Clearing. Derzeit können Wertpapierleihetransaktionen, die über den Eurex Repo-SecLend Markt abgeschlossen werden oder über das CCP-Gateway von Pirum erfolgen, von Eurex Clearing abgewickelt werden. Aktuell sind zwei Tri-Party Collateral Agents, Clearstream Banking Luxembourg und Euroclear Bank, in diesen Service eingebunden.

Pressekontakt:

Heiner Seidel, Tel.: +49-69-2 11-1 15 00, E-Mail:

heiner.seidel@eurexclearing.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com
http://www.eurexclearing.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Trotz Dämpfer auf gutem Niveau
25.04.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index auf hohem Niveau deutlich rückläufig
24.04.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Why we need erasable MRI scans

New technology could allow an MRI contrast agent to 'blink off,' helping doctors diagnose disease

Magnetic resonance imaging, or MRI, is a widely used medical tool for taking pictures of the insides of our body. One way to make MRI scans easier to read is...

Im Focus: Fraunhofer ISE und teamtechnik bringen leitfähiges Kleben für Siliciumsolarzellen zu Industriereife

Das Kleben der Zellverbinder von Hocheffizienz-Solarzellen im industriellen Maßstab ist laut dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE und dem Anlagenhersteller teamtechnik marktreif. Als Ergebnis des gemeinsamen Forschungsprojekts »KleVer« ist die Klebetechnologie inzwischen so weit ausgereift, dass sie als alternative Verschaltungstechnologie zum weit verbreiteten Weichlöten angewendet werden kann. Durch die im Vergleich zum Löten wesentlich niedrigeren Prozesstemperaturen können vor allem temperatursensitive Hocheffizienzzellen schonend und materialsparend verschaltet werden.

Dabei ist der Durchsatz in der industriellen Produktion nur geringfügig niedriger als beim Verlöten der Zellen. Die Zuverlässigkeit der Klebeverbindung wurde...

Im Focus: BAM@Hannover Messe: Innovatives 3D-Druckverfahren für die Raumfahrt

Auf der Hannover Messe 2018 präsentiert die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), wie Astronauten in Zukunft Werkzeug oder Ersatzteile per 3D-Druck in der Schwerelosigkeit selbst herstellen können. So können Gewicht und damit auch Transportkosten für Weltraummissionen deutlich reduziert werden. Besucherinnen und Besucher können das innovative additive Fertigungsverfahren auf der Messe live erleben.

Pulverbasierte additive Fertigung unter Schwerelosigkeit heißt das Projekt, bei dem ein Bauteil durch Aufbringen von Pulverschichten und selektivem...

Im Focus: BAM@Hannover Messe: innovative 3D printing method for space flight

At the Hannover Messe 2018, the Bundesanstalt für Materialforschung und-prüfung (BAM) will show how, in the future, astronauts could produce their own tools or spare parts in zero gravity using 3D printing. This will reduce, weight and transport costs for space missions. Visitors can experience the innovative additive manufacturing process live at the fair.

Powder-based additive manufacturing in zero gravity is the name of the project in which a component is produced by applying metallic powder layers and then...

Im Focus: IWS-Ingenieure formen moderne Alu-Bauteile für zukünftige Flugzeuge

Mit Unterdruck zum Leichtbau-Flugzeug

Ingenieure des Fraunhofer-Instituts für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS) in Dresden haben in Kooperation mit Industriepartnern ein innovatives Verfahren...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Konferenz »Encoding Cultures. Leben mit intelligenten Maschinen« | 27. & 28.04.2018 ZKM | Karlsruhe

26.04.2018 | Veranstaltungen

Konferenz zur Marktentwicklung von Gigabitnetzen in Deutschland

26.04.2018 | Veranstaltungen

infernum-Tag 2018: Digitalisierung und Nachhaltigkeit

24.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

IFAT 2018: Phosphorgewinnung aus Klärschlamm und andere regionale Nutzungskonzepte für Biomassen

26.04.2018 | Messenachrichten

Der Mensch im Zentrum: wandlungsfähige Produktion in der Industrie 4.0

26.04.2018 | Informationstechnologie

Konferenz »Encoding Cultures. Leben mit intelligenten Maschinen« | 27. & 28.04.2018 ZKM | Karlsruhe

26.04.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics