Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

KfW begibt sechste USD-Globalanleihe aus ihrem Benchmark-Programm

15.10.2009
Die KfW hat am Mittwochnachmittag ihre sechste USD-Globalanleihe in diesem Jahr begeben. Die Emission hat eine Laufzeit von fünf Jahren und ein Volumen von drei Milliarden US Dollar. In diesem Laufzeitsegment hatte sich in den vergangenen Wochen verstärkt Nachfrage aufgebaut; die KfW konnte so ihr Angebot an USD-Globalanleihen, das Laufzeiten von 2-10 Jahren umfasst, weiter vervollständigen.

Die Anleihe valutiert am 21. Oktober 2009 und ist am 21. Oktober 2014 fällig. Mit einem Kupon von 2,75 % s. a. und einem Reoffer-Preis von 99,926 % beträgt die Rendite 2,766 % halbjährlich. Dies entspricht einem Aufschlag von 44,25 Basispunkten über der fünfjährigen US-Treasury-Anleihe mit Fälligkeit im September 2014.

Die USD-Globalanleihe hat ein Rating von AAA/Aaa/AAA (Fitch Ratings, Moody's und Standard & Poor's). Federführer der Transaktion sind Barclays Capital, JP Morgan und Royal Bank of Canada CM; Co-Lead Manager sind BNP Paribas, Citi, Credit Suisse, Deutsche Bank, DZ Bank, HSBC, Morgan Stanley, Royal Bank of Scotland, Toronto Dominion Bank und UBS.

Rege Nachfrage verzeichnete die Anleihe insbesondere aus Asien und den USA. Die insgesamt 108 Zeichnungsaufträge aus 27 verschiedenen Ländern zeigen aber auch einmal mehr das weltweite Interesse von institutionellen Investoren an dem erstklassigen Kreditrisiko der KfW, deren Anleihen von der Bundesrepublik Deutschland garantiert werden. Das Orderbuch wurde am Dienstagnachmittag geöffnet und war am Ende der Vermarktung am Mittwochnachmittag mit einem Volumen von über 3,6 Milliarden USD deutlich überzeichnet.

Die sektorale Aufteilung des Orderbuchs dieser Globalanleihe der KfW ergibt folgendes Bild:

Aufteilung nach Arten von Investoren:

Zentralbanken: 48 %
Fondsgesellschaften: 38 %
Banken: 14 %
Aufteilung nach Regionen:
Amerika: 54 %
Asien: 34 %
Europa: 11 %
Sonstige: 1 %
Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den USA dar. Wertpapiere dürfen in den USA nur mit vorheriger Registrierung oder ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die KfW registriert die in dieser Pressemitteilung beschriebenen Wertpapiere in den USA zum Verkauf. Das Angebot zum Kauf der Wertpapiere wird in den USA nur auf Grundlage eines Prospekts erfolgen, der von der KfW zur Verfügung gestellt wird und detaillierte Informationen über KfW, ihre Geschäftsleitung, ihre Jahresabschlüsse sowie Informationen über die Bundesrepublik Deutschland enthalten wird.
Ausstattungsmerkmale KfW USD VI/2009
USD 3 Milliarden - 2,75 % - 2009/2014
ISIN: US500769DK78
Emittentin: KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau)
Garantin: Bundesrepublik Deutschland
Rating: AAA (Fitch Ratings) / Aaa (Moody's) /AAA (Standard & Poor's)
Volumen: USD 3.000.000.000
Laufzeit: 21. Oktober 2009 - 21. Oktober 2014
Kupon: 2,75 %, halbjährlicher Kupon
Zahlungstermine: 21. April und 21. Oktober
Reoffer-Preis: 99,926%
Rendite: 2,766 % halbjährlich
Format: Globalanleihe
Börsennotierung: Luxemburg
Lead Manager (3):
Barclays Capital
JP Morgan Royal
Bank of Canada CM
Co-Lead Manager (10):
BNP Paribas
Citi
Credit Suisse
Deutsche Bank
DZ Bank
HSBC
Morgan Stanley
Royal Bank of Scotland
Toronto Dominion Bank
UBS

| presseportal
Weitere Informationen:
http://www.kfw.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Rezessionsgefahr nahe null - IMK-Indikator: Deutsche Wirtschaft auf dem Weg in die Hochkonjunktur
16.01.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Mit Schwung ins neue Jahr
28.12.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften