Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsche Börse begrüßt Van Eck Global als neuen ETF-Emittenten

27.05.2015

ETFs setzen auf globale Unternehmen aus dem Goldminensektor

Seit Mittwoch sind erstmalig zwei börsengelistete Indexfonds des neuen Emittenten Van Eck Global an den Handelsplätzen Xetra und Börse Frankfurt handelbar. Anlegern stehen zwei Market Vectors ETFs zur Auswahl, die Zugang zu globalen Goldminenfirmen ermöglichen.

Name: Market Vectors Gold Miners UCITS ETF
Anlageklasse: Aktienindex-ETF
ISIN: IE00BQQP9F84
Gesamtkostenquote: 0,55 Prozent
Ertragsverwendung: thesaurierend
Benchmark: NYSE Arca Gold Miners Index

Name: Market Vectors Junior Gold Miners UCITS ETF
Anlageklasse: Aktienindex-ETF
ISIN: IE00BQQP9G91
Gesamtkostenquote: 0,59 Prozent
Ertragsverwendung: thesaurierend
Benchmark: Market Vectors Global Junior Gold Miners Index

Der Market Vectors Gold Miners UCITS ETF bildet die Wertentwicklung von weltweiten Aktienunternehmen mit kleiner bis großer Marktkapitalisierung ab, die vorwiegend im Gold- und Silberabbau tätig sind. Dagegen setzt der Market Vectors Junior Gold Miners UCITS ETF auf Goldminenbetreiber mit geringer bis mittlerer Marktkapitalisierung, die mindestens 50 Prozent ihrer Erträge aus dem Gold- und/oder Silberbergbau schöpfen oder im Rahmen von Bergbauprojekten zukünftig erwarten.

Dr. Martin Reck, Managing Director Cash Market bei der Deutsche Börse AG, sagte: „Wir begrüßen Van Eck Global als neuen Emittenten in unserem ETF-Segment auf Xetra, dem liquidesten und umsatzstärksten Handelsplatz für ETFs in Europa. Die beiden neuen ETFs bereichern unser Produktangebot und bieten Anlegern kostengünstige Investitionsmöglichkeiten in globale Goldminengesellschaften."

Lars Hamich, Geschäftsführer von Van Eck Global (Europe), fügte hinzu: „Wir sind stolz darauf, unseren Kunden innovative Produkte und Handelsflexibilität anzubieten. Unsere beiden Goldminen-ETFs sind bereits die größten ETFs ihrer Anlageklasse in den USA. Es war uns wichtig, eine UCITS Variante der Fonds aufzulegen um Investoren weltweit die Wahl zwischen UCITS und U.S. Act 40 zu überlassen. Mit dem Listing auf Xetra haben unsere Kunden nun zusätzlich noch die Möglichkeit, zwischen den Handelswährungen US-Dollar und Euro zu wählen.“

Das Produktangebot im XTF-Segment der Deutschen Börse umfasst derzeit insgesamt 1.070 Exchange Traded Funds. Mit dieser Auswahl und einem durchschnittlichen monatlichen Handelsvolumen von rund 13 Mrd. Euro ist Xetra der führende Handelsplatz für ETFs in Europa.

Xetra® und XTF® sind eingetragene Marken der Deutsche Börse AG.

Weiterführende Links
ETFs auf xetra.com

Ansprechpartner für die Medien:
Patrick Kalbhenn
Tel.: +49-(0) 69-2 11-1 15 00
media-relations@deutsche-boerse.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Rückgang, aber noch keine Tendenzwende
21.11.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Praktisch keine Rezessionsgefahr, Wirtschaft auf stabilem Aufschwungpfad
15.11.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Metamaterial mit Dreheffekt

Mit 3D-Druckern für den Mikrobereich ist es Forschern des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gelungen ein Metamaterial aus würfelförmigen Bausteinen zu schaffen, das auf Druckkräfte mit einer Rotation antwortet. Üblicherweise gelingt dies nur mit Hilfe einer Übersetzung wie zum Beispiel einer Kurbelwelle. Das ausgeklügelte Design aus Streben und Ringstrukturen, sowie die zu Grunde liegende Mathematik stellen die Wissenschaftler in der aktuellen Ausgabe der renommierten Fachzeitschrift Science vor.

„Übt man Kraft von oben auf einen Materialblock aus, dann deformiert sich dieser in unterschiedlicher Weise. Er kann sich ausbuchten, zusammenstauchen oder...

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungen

Forschungsschwerpunkt „Smarte Systeme für Mensch und Maschine“ gegründet

24.11.2017 | Veranstaltungen

Schonender Hüftgelenkersatz bei jungen Patienten - Schlüssellochchirurgie und weniger Abrieb

24.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Maschinen über die eigene Handfläche steuern: Nachwuchspreis für Medieninformatik-Student

24.11.2017 | Förderungen Preise

Treibjagd in der Petrischale

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie