Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bondcube startet Anleihen-Handelsplattform

14.04.2015

Bondcube ist in Europa und in den USA mit einer neuen Handelsplattform für Anleihen gestartet. Die Plattform bietet eine vollständige Zusammenführung von Kauf- und Verkaufsinteressenten sowie eine Verhandlungs- und Geschäftsabschluss-Funktionalität für den Anleihehandel zwischen Marktakteuren.

Bondcube nimmt dabei Indications of Interest (IOIs) von Marktteilnehmern entgegen und führt Käufer- und Verkäuferpaare zusammen. Verhandlungen zwischen zwei Teilnehmern der Buy-Side sind anonym und werden durch einen Intermediär abgewickelt.

Verhandlungen zwischen Buy-Side und Sell-Side werden hingegen offengelegt. Alle Teilnehmer können über einen Massen-Upload, einen so genannten Bulk-Upload, ihre Indications of Interest an Bondcube senden. Übermittelt werden dabei die Wertpapierdaten, die Handelsrichtung sowie das Mindest- und Höchstvolumen der geplanten Transaktion.

Es ist nicht erforderlich, einen spezifischen Preis zu nennen. Sowohl die vergangenen als auch die aktiven IOIs auf der Plattform sind durchgängig anonym, bis ein Geschäftspartner zugeordnet werden kann. Dabei werden nur Teilnehmer benachrichtigt, die an einer Transaktion für dieses Wertpapier interessiert und für den Beginn einer Verhandlung geeignet sind.

Zum Start der Handelsplattform agiert die UBS Investment Bank als globaler Intermediär und wird die Transaktionen abwickeln. Bondcube Ltd. ist ein von der FCA reguliertes Crossing Network in Europa. Bondcube Inc. hat in den USA den Status eines alternativen Handelssystems (ATS).

Paul Reynolds, CEO von Bondcube: „Vor zwei Jahren sind wir mit unserem einzigartigen und innovativen Konzept gestartet, der Buy-Side Liquidität zur Verfügung zu stellen, die bisher unter der bestehenden Request-for-Quotation-Infrastruktur nicht genutzt werden konnte.

Die Erfahrungen unserer ersten Nutzer, von denen wir große Unterstützung erhalten haben, haben bestätigt, dass die Funktionsweise unsere Erwartungen übertrifft. Wir haben dieses Konzept auch auf unsere Website umgesetzt und ermöglichen jedem Besucher, Daten von Bonds hochzuladen. Sobald eine passende Indication of Interest eintrifft, wird der Nutzer umgehend per E-Mail benachrichtigt.“

Martin Reck, Managing Director Cash Market bei der Deutsche Börse AG, sagte: „Wir gratulieren Bondcube zu diesem Durchbruch und freuen uns auf die Fortsetzung der engen Zusammenarbeit. Unsere 30-prozentige Beteiligung an Bondcube untermauert erneut unsere Strategie, Unternehmen mit neuen Lösungen zur Liquiditätssteigerung zu unterstützen. Zudem ist die Deutsche Börse im sich kontinuierlich wandelnden Anleihenmarkt nun besser positioniert.“

Weiterführende Links
www.bondcube.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse

Weitere Berichte zu: Bondcube Buy-Side Cash Market Funktionsweise Investment Market Sell-Side

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Trotz Dämpfer auf gutem Niveau
25.04.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index auf hohem Niveau deutlich rückläufig
24.04.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fraunhofer ISE und teamtechnik bringen leitfähiges Kleben für Siliciumsolarzellen zu Industriereife

Das Kleben der Zellverbinder von Hocheffizienz-Solarzellen im industriellen Maßstab ist laut dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE und dem Anlagenhersteller teamtechnik marktreif. Als Ergebnis des gemeinsamen Forschungsprojekts »KleVer« ist die Klebetechnologie inzwischen so weit ausgereift, dass sie als alternative Verschaltungstechnologie zum weit verbreiteten Weichlöten angewendet werden kann. Durch die im Vergleich zum Löten wesentlich niedrigeren Prozesstemperaturen können vor allem temperatursensitive Hocheffizienzzellen schonend und materialsparend verschaltet werden.

Dabei ist der Durchsatz in der industriellen Produktion nur geringfügig niedriger als beim Verlöten der Zellen. Die Zuverlässigkeit der Klebeverbindung wurde...

Im Focus: BAM@Hannover Messe: Innovatives 3D-Druckverfahren für die Raumfahrt

Auf der Hannover Messe 2018 präsentiert die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), wie Astronauten in Zukunft Werkzeug oder Ersatzteile per 3D-Druck in der Schwerelosigkeit selbst herstellen können. So können Gewicht und damit auch Transportkosten für Weltraummissionen deutlich reduziert werden. Besucherinnen und Besucher können das innovative additive Fertigungsverfahren auf der Messe live erleben.

Pulverbasierte additive Fertigung unter Schwerelosigkeit heißt das Projekt, bei dem ein Bauteil durch Aufbringen von Pulverschichten und selektivem...

Im Focus: BAM@Hannover Messe: innovative 3D printing method for space flight

At the Hannover Messe 2018, the Bundesanstalt für Materialforschung und-prüfung (BAM) will show how, in the future, astronauts could produce their own tools or spare parts in zero gravity using 3D printing. This will reduce, weight and transport costs for space missions. Visitors can experience the innovative additive manufacturing process live at the fair.

Powder-based additive manufacturing in zero gravity is the name of the project in which a component is produced by applying metallic powder layers and then...

Im Focus: IWS-Ingenieure formen moderne Alu-Bauteile für zukünftige Flugzeuge

Mit Unterdruck zum Leichtbau-Flugzeug

Ingenieure des Fraunhofer-Instituts für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS) in Dresden haben in Kooperation mit Industriepartnern ein innovatives Verfahren...

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

infernum-Tag 2018: Digitalisierung und Nachhaltigkeit

24.04.2018 | Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neuer Impfstoff-Kandidat gegen Malaria erfolgreich in erster klinischer Studie untersucht

25.04.2018 | Biowissenschaften Chemie

Erkheimer Ökohaus-Pionier eröffnet neues Musterhaus „Heimat 4.0“

25.04.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer ISE und teamtechnik bringen leitfähiges Kleben für Siliciumsolarzellen zu Industriereife

25.04.2018 | Energie und Elektrotechnik

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics