Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Rentenmarkt: Sicherheitsbonus im Vordergrund

18.07.2006
Ein Gemisch aus enttäuschten Erwartungen hinsichtlich eines raschen Endes der US-Leitzinserhöhungen, wachsender Inflationsfurcht und gleichzeitig ambivalenten Signalen von der amerikanischen Konjunkturfront hat seit Mai zu merklichen Einbußen bei risikoreicheren Investments (Aktien, Corporates, Emerging Markets) geführt.

Erstklassige Staatsanleihen konnten im Zuge verstärkter Sicherheitspräferenz der Investoren phasenweise profitieren, angesichts ungünstiger Entwicklungen bei den US-Kernraten der Verbraucher- und Erzeugerpreise im Mai sowie der sich anbahnenden Abkehr von der Nullzinspolitik in Japan eröffnete sich jedoch bisher kaum Spielraum für nachhaltig fallende Renditen. Per saldo liegt die Verzinsung zehnjähriger US-Staatstitel aktuell im Vergleich zum letzten markanten Tief bei 4,96 Prozent (Anfang Juni) rund 10 Basispunkte höher, bei Bundesanleihen ergibt sich derzeit ein Abstand von 15 Basispunkten (Tief: 3,85 Prozent).

Von konjunktureller Seite blieben Anstöße zuletzt ohne klare Richtung. In den USA fielen die ISM-Indizes für das verarbeitende Gewerbe und den Dienstleistungssektor schwächer aus, die Preiskomponenten entspannten sich allerdings nur leicht. Das unerwartet deutlich verlangsamte Stellenwachstum in der weltgrößten Volkswirtschaft wurde aus Sicht der Bond-Anleger konterkariert durch höhere Lohnzuwächse. In Euroland und Japan dominierten zuletzt anhaltend freundliche Umfragewerte (NTC Einkaufsmanagerindizes, Tankan) das Konjunkturklima. Im Spannungsfeld zwischen Inflationssorgen und eventuellen Belastungen der Wirtschaftsentwicklung bleibt offen, wann das erwartete Signal in Richtung Ende des Leitzinszyklus seitens der US-Notenbank erfolgt. Dagegen schwenkt die japanische Zentralbank nun vergleichsweise spät auf einen restriktiveren Kurs ein, nachdem dieser Schritt bereits in 2003 in Großbritannien, 2004 in den USA und 2005 im Euroraum gegangen wurde. Zudem könnten sich in China künftig Preisprobleme angesichts eines anhaltend exzessiven investitionsgetriebenen Kreditwachstums ohne eine Kombination aus Zinserhöhung sowie Aufwertung des Yuan schwerer kontrollieren lassen.

Unter dem Strich sind neben der künftigen Entwicklung der Kernraten der Inflation weiterhin Risiken aus der fortgeführten Entwöhnung von überreichlicher Geldversorgung einzukalkulieren. Dem wird eine günstiger als erwartete Defizitsituation in den USA (weniger Refinanzierungsbedarf des Staates) nur vergleichsweise wenig entgegensetzen können. Zwar sind angesichts attraktiver gewordener Renditeniveaus auch Safe Haven-Investments in Bonds (z.B. infolge der verschärften geopolitischen Risiken) zu erwarten, doch mit Blick auf die unklare Gesamtlage und den geringen Mehrertrag längerer Laufzeiten besteht noch keine unmittelbare Notwendigkeit, die Vorzüge kürzerer Laufzeiten aufzugeben.

Dr. Stefan Steib | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.LRP.de

Weitere Berichte zu: Rentenmarkt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index tritt auf der Stelle
24.11.2016 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Lemgoer Wissenschaftler wollen smarte Banknote realisieren
08.11.2016 | Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Im Focus: Significantly more productivity in USP lasers

In recent years, lasers with ultrashort pulses (USP) down to the femtosecond range have become established on an industrial scale. They could advance some applications with the much-lauded “cold ablation” – if that meant they would then achieve more throughput. A new generation of process engineering that will address this issue in particular will be discussed at the “4th UKP Workshop – Ultrafast Laser Technology” in April 2017.

Even back in the 1990s, scientists were comparing materials processing with nanosecond, picosecond and femtosesecond pulses. The result was surprising:...

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Im Focus: Shape matters when light meets atom

Mapping the interaction of a single atom with a single photon may inform design of quantum devices

Have you ever wondered how you see the world? Vision is about photons of light, which are packets of energy, interacting with the atoms or molecules in what...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Universum enthält weniger Materie als gedacht

07.12.2016 | Physik Astronomie

Partnerschaft auf Abstand: tiefgekühlte Helium-Moleküle

07.12.2016 | Physik Astronomie

Bakterien aus dem Blut «ziehen»

07.12.2016 | Biowissenschaften Chemie