Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Börsenneuling Biopetrol Industries mit Kursplus

22.11.2005

Die Kurse der deutschen BlueChips bewegten sich heute Morgen größtenteils auf Vortagesniveau. Die Stimmung auf dem Parkett war aufgrund der positiven Vorgaben aus den USA und Asien gut. Die meisten Marktteilnehmer rechnen weiterhin mit einem steigenden Dax, wenn auch nicht unbedingt in dieser Woche. Aufgrund des Thanksgiving-Feiertags in den USA am Donnerstag erwarten die Händler eher einen ruhigen Handel.

Am Berliner Börsenplatz zeigten Anleger u.a. Interesse an asiatischen Aktien. So rückten unter den HotStocks Xinhua China Ltd. (WKN A0D KY2) in den Fokus. Der Titel hatte am vergangenen Freitag offensichtlich aufgrund einer Börsenbrief-Empfehlung um rd. 12 Prozent zugelegt. Heute Morgen musste der chinesische Dienstleister einen Verlust von fast vier Prozent auf 3,68 Euro hinnehmen. Im Orderbuch war vor allem die Kaufseite gut gefüllt.

... mehr zu:
»WKN

Außerhalb der HotStocks zeigte sich mit Komatsu (WKN 854 658) ein japanischer Wert umsatzstärker. Die Aktien des Unternehmens waren Anfang November vom Börsenbrief "Asia Investor" als "Kauf" empfohlen worden. Zur Begründung hieß es u.a., der Baumaschinenhersteller habe im 2. Fiskalquartal einen Gewinnsprung von 15,6 Mrd. Yen im Vorjahr auf nunmehr 40,7 Mrd. Yen erreicht. Der Umsatz sei um 16 Prozent gestiegen. In Berlin legten die Aktien heute um fast zwei Prozent auf 12,00 Euro zu.

Gefragt waren auch Werte aus den Bereichen alternative Investments wie beispielsweise Biopetrol Industries (WKN A0H NQ5). Das Unternehmen mit Sitz in der Schweiz sowie 100-%-igen Töchtern in Deutschland produziert u.a. im Brandenburgischen Schwarzheide Biodiesel. Das Unternehmen ist erst seit gestern an der Börse notiert und startete in Berlin zu 9,30 Euro, schloss dann aber mit 8,30 Euro. Heute stieg der Kurs um etwas über drei Prozent auf 8,55 Euro.

Im Plus notierten auch die Aktien von Mologen (WKN 663 720). Das Berliner Unternehmen profitierte offensichtlich weiter von der Zusage des Europäischen Patentamts zur Zusage zur Erteilung des Patents für die MIDGE-TH1-Technologie. Nachdem die Papiere bereits am vergangenen Freitag mit 10,07 Euro ein Vier-Jahres-Hoch erreichten, stiegen die Aktien heute Vormittag in Berlin auf 10,35 Euro.

Besonders oft aufgerufen wurde das Orderbuch von Gamznflix (WKN A0B MGL). Die Aktien des Unternehmens gehörten auch zu den umsatzstärksten Werten in Berlin. Nach gestern 0,015 Euro notierten die Papiere heute gegen Mittag bei 0,016 ebB*. Wie der Kurszusatz zeigt, konnten nicht alle limitierten Verkaufsaufträge ausgeführt werden.

"Anleger handeln auf eigene Gefahr". Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen (http://www.berlinerboerse,de) der Berliner Börse AG."

Petra Greif | pressportal
Weitere Informationen:
http://www.berlinerboerse.de

Weitere Berichte zu: WKN

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index startet gut ins neue Jahr
22.02.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IMK-Indikator: Keine Rezessionsgefahr, keine Anzeichen für konjunkturelle Überhitzung
19.02.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Good vibrations feel the force

Eine Gruppe von Forschern um Andrea Cavalleri am Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie (MPSD) in Hamburg hat eine Methode demonstriert, die es erlaubt die interatomaren Kräfte eines Festkörpers detailliert auszumessen. Ihr Artikel Probing the Interatomic Potential of Solids by Strong-Field Nonlinear Phononics, nun online in Nature veröffentlich, erläutert, wie Terahertz-Laserpulse die Atome eines Festkörpers zu extrem hohen Auslenkungen treiben können.

Die zeitaufgelöste Messung der sehr unkonventionellen atomaren Bewegungen, die einer Anregung mit extrem starken Lichtpulsen folgen, ermöglichte es der...

Im Focus: Good vibrations feel the force

A group of researchers led by Andrea Cavalleri at the Max Planck Institute for Structure and Dynamics of Matter (MPSD) in Hamburg has demonstrated a new method enabling precise measurements of the interatomic forces that hold crystalline solids together. The paper Probing the Interatomic Potential of Solids by Strong-Field Nonlinear Phononics, published online in Nature, explains how a terahertz-frequency laser pulse can drive very large deformations of the crystal.

By measuring the highly unusual atomic trajectories under extreme electromagnetic transients, the MPSD group could reconstruct how rigid the atomic bonds are...

Im Focus: Verlässliche Quantencomputer entwickeln

Internationalem Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen

Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der...

Im Focus: Developing reliable quantum computers

International research team makes important step on the path to solving certification problems

Quantum computers may one day solve algorithmic problems which even the biggest supercomputers today can’t manage. But how do you test a quantum computer to...

Im Focus: Innovation im Leichtbaubereich: Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Die Entwicklung von Leichtbaustrukturen ist eines der zentralen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Besonders in der Luftfahrtindustrie und in anderen Transportbereichen sind Leichtbaustrukturen gefragt. Sie ermöglichen Energieeinsparungen und reduzieren den Ressourcenverbrauch bei Treibstoffen und Material. Zum Einsatz kommen dabei Verbundmaterialien in der so genannten Sandwich-Bauweise. Diese bestehen aus zwei dünnen, steifen und hochfesten Deckschichten mit einer dazwischen liegenden dicken, vergleichsweise leichten und weichen Mittelschicht, dem Sandwich-Kern.

Aramidpapier ist ein etabliertes Material für solche Sandwichkerne. Sein mechanisches Strukturversagen ist jedoch noch unzureichend erforscht: Bislang fehlten...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Von festen Körpern und Philosophen

23.02.2018 | Veranstaltungen

Spannungsfeld Elektromobilität

23.02.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Von festen Körpern und Philosophen

23.02.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Good vibrations feel the force

23.02.2018 | Physik Astronomie

Empa zeigt «Tankstelle der Zukunft»

23.02.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics