Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Verkehrsflughäfen in Deutschland können erheblichen Beitrag zu Wirtschaftswachstum leisten

28.10.2005


Die Geschäftsführer und Vorstände der in der ADV zusammengeschlossenen deutschen Verkehrsflughäfen haben auf ihrer Jahrestagung in Nürnberg ihre Vorschläge für eine zukunftsorientierte Luftverkehrspolitik der neuen Bundesregierung dargestellt. Im Hinblick auf die laufenden Koalitionsverhandlungen weisen sie darauf hin, dass nun eine richtige Weichenstellung zur Sicherung der "Jobmaschine" Luftverkehr mit leistungsfähiger Infrastruktur für die Exportnation Deutschland von großer Bedeutung ist.


Walter Vill, Präsident der ADV und stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung Flughafen München GmbH, erklärte auf der Pressekonferenz: "Mit stabilen und weit über dem Durchschnitt aller Wirtschaftszweige liegenden Zuwachsraten leisten die Flughäfen einen überproportionalen Beitrag zum Wachstum des Bruttosozialproduktes. Mit diesem Wachstum schaffen sie gleichzeitig in erheblichem Umfang Arbeitsplätze. Sofern der Luftverkehr in den kommenden vier Jahren um 5% pro Jahr wachsen kann, wäre das Potential für zusätzliche 30.000 Arbeitsplätze an unseren Flughäfen und für weitere 60.000 im sekundären und tertiären Bereich gesichert."

Mit ihren Vorschlägen unterstreichen die Flughäfen auch ihre Forderung zum Bürokratieabbau, da eine übermäßige Regulierung Investitionen verzögert und die Schaffung neuer Arbeits- und Ausbildungsplätze behindert.


Umgekehrt müssen erkannte Regelungslücken gefüllt werden, wie die fehlenden gesetzlichen Vorgaben für die Schutzmaßnahmen beim Ausbau von Flughäfen. Eine Novelle des Luftverkehrsgesetzes könnte hier deutlich zur Beschleunigung von Genehmigungsverfahren beitragen. Die Flughäfen weisen weiter darauf hin, dass zahlreiche Regelungsvorschläge aus Brüssel die Interessen der Flughäfen in Deutschland nur unzureichend berücksichtigen und empfehlen daher eine frühzeitige Einflussnahme der Bundesregierung auf die EU-Gesetzgebung.

Walter Vill: "Bei der Umsetzung von EU-Vorgaben auf nationaler Ebene muss der Gesetzgeber verstärkt darauf achten, dass wir gegenüber unseren europäischen Konkurrenten nicht durch zusätzliche Anforderungen und Kostenbelastungen geschwächt werden."

Bernd Nierobisch, Hauptgeschäftsführer der ADV, unterstrich die Dringlichkeit eines neuen Fluglärmgesetzes, damit die Siedlungsentwicklung in der Umgebung der Flughäfen gesteuert werden kann und zukünftige Nutzungskonflikte vermieden werden. "Um die Funktions- und Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Flughäfen garantieren zu können, ist nicht nur die Novellierung dieses Gesetzes, sondern auch die Weiterentwicklung des Flughafenkonzeptes der Bundesregierung dringend erforderlich. Nur so ist ein vorausschauender, nachfragegerechter und koordinierter Ausbau der Flughafeninfrastruktur zu erreichen, der wiederum neue Arbeitsplätze schafft", erklärte Bernd Nierobisch.

Carola Wunderlich | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.adv-net.org

Weitere Berichte zu: Luftverkehr Wirtschaftswachstum

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Praktisch keine Rezessionsgefahr, Wachstumsprognose wird angehoben
14.12.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Aufschwung setzt sich fort
28.11.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik