Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IAA - Premiere: Dienstleistungskongress zeigt große Wachstumspotenziale auf

19.09.2005


Gottschalk: Finanzdienstleistungen rund ums Auto weiter im Aufwind

... mehr zu:
»Finanzdienstleistung

"Finanzierung und Leasing sind im Autogeschäft ein unverzichtbarer Faktor, um den Wunsch nach einem Auto in erreichbare Nähe zu rücken", betonte Prof. Dr. Bernd Gottschalk, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), am Montag auf einer erstmals auf der IAA stattfindenden Veranstaltung zu den Wachstumspotenzialen der Finanzdienstleistungen im Automobilmarkt. "Dieser Kongress ist deshalb so wichtig, weil er die grundsätzliche Bedeutung der Finanzdienstleistungen in der Automobilwirtschaft unterstreicht. Wir aktivieren damit ein wichtiges Potenzial an Wachstum und Beschäftigung in dieser Schlüsselindustrie, die mehr und mehr auf Dienstleistungen rund ums Auto setzt. Die große Resonanz der Industrie und des Handels zeigt, dass das Interesse an Financial Services sehr groß ist."

Prof. Gottschalk: "Etwa 75 Prozent der Neuzulassungen in Deutschland werden über Leasing oder Finanzierung auf die Straße gebracht, davon über 50 Prozent von den Herstellerbanken. Das spiegelt die volkswirtschaftliche Bedeutung dieses Wachstumsmarktes wider." Finanzdienstleistungen seien zu einem wichtigen Ergebnisträger geworden. Darüber hinaus kämen zu den 770.000 Beschäftigten, die direkt bei den Herstellern und Zulieferern beschäftigt sind, noch einmal rund 18.000 Mitarbeiter der deutschen Finanzierungstöchter (DaimlerChrysler Financial Services, VW Financial Services, BMW Financial Services, GMAC Bank und Leasing, Ford Financial Deutschland), davon allein 11.000 von den Banken und Leasinggesellschaften der Hersteller.


Prof. Gottschalk: "Das zeigt, dass in den letzten Jahren nicht weniger, sondern mehr Beschäftigung am Auto hängt."

Der VDA-Präsident: "Selbst in Zeiten zäher Autokonjunktur haben die sog. "Captives" (Herstellerbanken) deutliche Zuwachsraten verzeichnet: Die Autobanken und Leasinggesellschaften der deutschen Hersteller und der Importeure haben ihre Bilanzsumme in den vergangenen zehn Jahren auf knapp 80 Mrd. Euro mehr als verdoppelt. Allein die Bilanzsumme der fünf deutschen Autobanken und Leasinggesellschaften lag 2004 bei mehr als 63 Mrd. Euro. Sie belegen damit die Spitzenplätze im Ranking der 12 Autobanken in Deutschland." Dabei sei die starke Stellung der Herstellerbanken gegenüber unabhängigen Kfz - Finanzierern - trotz deren verstärkter Bemühungen - ungebrochen. Mehr als 70 Prozent des Finanzdienstleistungs-Umsatzes entfallen auf herstellerverbundene Banken, davon allein 85 Prozent auf das Leasinggeschäft.

Autobanken seien Bindeglied und zentraler Faktor in der automobilen Wertschöpfungskette zwischen Hersteller, Handel und Kunde. Prof. Gottschalk: "Die Finanzierungstöchter erfüllen drei strategische Ziele: Absatzförderung der Marke, Kundenbindung und Neukundengewinnung sowie Gewinnerwirtschaftung für die Konzernmutter. Das ist eine Win-win-Situation für alle Beteiligten." Während sich die Hersteller über die Banktöchter einen weiteren Vertriebskanal für das Autogeschäft erschließen, profitiere der Handel durch die bei Finanzierung/Leasing erhöhte Umschlaghäufigkeit der Fahrzeuge und die Kundenbindung. "Der Endkunde schätzt dabei Finanzdienstleistungen als zentral beim Händler gebündelte Dienstleistung von Finanzierung, Versicherung, Service und Wartung", so der VDA - Präsident.

Die Kfz - Versicherung sei mit einem Jahresumsatz von mehr als 22 Mrd. Euro der drittgrößte Bereich der Assekuranz. Prof. Gottschalk: "Das Vermittlungsgeschäft über das Autohaus macht inzwischen etwa 30 Prozent der Policen - mit steigender Tendenz - aus. Eine Kooperation einzelner Versicherer mit Automobilherstellern kann daher eine zukunftsweisende Strategie sein." Es wird erwartet, dass dieser Markt im Herbst Kundenwechsel in erheblichem Umfang erleben wird: Viele Kunden werden ihre Verträge zum Jahresende kündigen, um sich ab Januar 2006 günstiger zu versichern. Ob hier der reine Preiswettbewerb entscheidet, werde von Experten bezweifelt. "Die reinen Billigangebote überzeugen höchstens einen kleinen Kundenkreis - was auch für den Kfz - Markt gilt! Die Qualität der Produkte steht bei der Kaufentscheidung vorn. Auch das isolierte Streben nach Marktanteilen ist bei den Versicherern wie bei den Automobilmarken nur eine von vielen, immer wieder zu überprüfende Strategie", so der VDA-Präsident.

Wie auch im Versicherungsgeschäft erkennbar, werde die bereits heute hohe Bedeutung der Finanzdienstleistungen weiter zunehmen. Prof. Gottschalk: "Der automobile Wettbewerb entlang der gesamten Wertschöpfungskette verschärft sich zunehmend. Für diese Herausforderungen der Zukunft sind die deutschen Finanzierungstöchter gut gerüstet. Wichtigstes strategisches Ziel aller Herstellerbanken wird es allerdings sein, Kunden und Händler auch langfristig an ihre Marke zu binden." Das geschieht innerhalb des Produktportfolios durch "Cross - Selling" zwischen Finanzierungs - und Leasingangeboten und Kfz - Versicherung sowie Service - und Wartungsverträgen. Potenzial sei da, sind doch Autobanken aus Sicht des Endkunden in erster Linie Absatzfinanzierer, deren erweitertes Produktangebot noch nicht vollständig wahrgenommen werde. Darüber hinaus nehmen die deutschen Konzerntöchter verstärkt automobile Wachstumsmärkte ins Visier - so unter anderem China.

Zu den hochkarätigen Referenten der von Claus Döring, Chefredakteur der Börsen - Zeitung, moderierten Gemeinschaftsveranstaltung des VDA, der Allianz Versicherungs - AG und Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), zählten neben Prof. Gottschalk Klaus Schürmann, Vorstandsmitglied der VW Financial Services, und Andreas Finkenberg, Vorstandsmitglied der CC - Bank, sowie Dr. Karl - Walter Gutberlet, Vorstandsmitglied der Allianz Versicherungs - AG, und Olaf Kastner, Leiter Versicherungen der BMW AG.

Eckehart Rotter | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.vda.de

Weitere Berichte zu: Finanzdienstleistung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Praktisch keine Rezessionsgefahr, Wirtschaft auf stabilem Aufschwungpfad
15.11.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer steigt kräftig
30.10.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Transparente Beschichtung für Alltagsanwendungen

Sport- und Outdoorbekleidung, die Wasser und Schmutz abweist, oder Windschutzscheiben, an denen kein Wasser kondensiert – viele alltägliche Produkte können von stark wasserabweisenden Beschichtungen profitieren. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben Forscher um Dr. Bastian E. Rapp einen Werkstoff für solche Beschichtungen entwickelt, der sowohl transparent als auch abriebfest ist: „Fluoropor“, einen fluorierten Polymerschaum mit durchgehender Nano-/Mikrostruktur. Sie stellen ihn in Nature Scientific Reports vor. (DOI: 10.1038/s41598-017-15287-8)

In der Natur ist das Phänomen vor allem bei Lotuspflanzen bekannt: Wassertropfen perlen von der Blattoberfläche einfach ab. Diesen Lotuseffekt ahmen...

Im Focus: Ultrakalte chemische Prozesse: Physikern gelingt beispiellose Vermessung auf Quantenniveau

Wissenschaftler um den Ulmer Physikprofessor Johannes Hecker Denschlag haben chemische Prozesse mit einer beispiellosen Auflösung auf Quantenniveau vermessen. Bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit kombinierten die Forscher Theorie und Experiment und können so erstmals die Produktzustandsverteilung über alle Quantenzustände hinweg - unmittelbar nach der Molekülbildung - nachvollziehen. Die Forscher haben ihre Erkenntnisse in der renommierten Fachzeitschrift "Science" publiziert. Durch die Ergebnisse wird ein tieferes Verständnis zunehmend komplexer chemischer Reaktionen möglich, das zukünftig genutzt werden kann, um Reaktionsprozesse auf Quantenniveau zu steuern.

Einer deutsch-amerikanischen Forschergruppe ist es gelungen, chemische Prozesse mit einer nie dagewesenen Auflösung auf Quantenniveau zu vermessen. Dadurch...

Im Focus: Leoniden 2017: Sternschnuppen im Anflug?

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde und des Hauses der Astronomie in Heidelberg

Die Sternschnuppen der Leoniden sind in diesem Jahr gut zu beobachten, da kein Mondlicht stört. Experten sagen für die Nächte vom 16. auf den 17. und vom 17....

Im Focus: «Kosmische Schlange» lässt die Struktur von fernen Galaxien erkennen

Die Entstehung von Sternen in fernen Galaxien ist noch weitgehend unerforscht. Astronomen der Universität Genf konnten nun erstmals ein sechs Milliarden Lichtjahre entferntes Sternensystem genauer beobachten – und damit frühere Simulationen der Universität Zürich stützen. Ein spezieller Effekt ermöglicht mehrfach reflektierte Bilder, die sich wie eine Schlange durch den Kosmos ziehen.

Heute wissen Astronomen ziemlich genau, wie sich Sterne in der jüngsten kosmischen Vergangenheit gebildet haben. Aber gelten diese Gesetzmässigkeiten auch für...

Im Focus: A “cosmic snake” reveals the structure of remote galaxies

The formation of stars in distant galaxies is still largely unexplored. For the first time, astron-omers at the University of Geneva have now been able to closely observe a star system six billion light-years away. In doing so, they are confirming earlier simulations made by the University of Zurich. One special effect is made possible by the multiple reflections of images that run through the cosmos like a snake.

Today, astronomers have a pretty accurate idea of how stars were formed in the recent cosmic past. But do these laws also apply to older galaxies? For around a...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

500 Kommunikatoren zu Gast in Braunschweig

20.11.2017 | Veranstaltungen

VDI-Expertenforum „Gefährdungsanalyse Trinkwasser"

20.11.2017 | Veranstaltungen

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Künstliche neuronale Netze: 5-Achs-Fräsbearbeitung lernt, sich selbst zu optimieren

20.11.2017 | Informationstechnologie

Tonmineral bewässert Erdmantel von innen

20.11.2017 | Geowissenschaften

Hemmung von microRNA-29 schützt vor Herzfibrosen

20.11.2017 | Biowissenschaften Chemie