Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovationen - Erfolgsrezept für Wachstum

12.04.2005

Auch in entwickelten Industrieländern kann die Wirtschaft noch kräftig wachsen - sofern das Innovationsklima stimmt. Dies zeigt eine neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW). Danach kommen in Ländern wie den USA, Schweden oder Finnland die Unternehmen schnell zu Erfindungen und entwickeln daraus marktfähige Produkte. Entsprechend stieg die Wirtschaftsleistung je Einwohner in diesen Ländern in den vergangenen zehn Jahren um mehr als 2 Prozent pro Jahr. In Ländern, wo es die Firmen schwer haben, Neuerungen durchzusetzen, war das Wachstum dagegen eher schwach - was auch für Deutschland gilt.

Unter anderem hapert es in der Bundesrepublik beim Innovationsfaktor Bildung. Während in den erfolgreichen Wachstumsnationen USA & Co. durchschnittlich rund ein Drittel der 25- bis 64-Jährigen ein Hochschuldiplom oder einen Meisterbrief hat, trifft das hierzulande nicht einmal auf ein Viertel der Bevölkerung im gleichen Alter zu. Des Weiteren belegt Deutschland beim Ranking der Bildungsinvestitionen - gemessen am Bruttoinlandsprodukt - unter den 22 untersuchten Staaten mit 5,3 Prozent lediglich Platz 15. Problematisch ist auch die hierzulande recht starke Re-gulierung des Arbeitsmarkts. Denn diese lässt die Unternehmen häufiger von riskanten Investitionen Abstand nehmen, damit sie im Fall des Schei- terns nicht den Personalüberhang weiter finanzieren bzw. auch noch hohe Abfindungslasten schultern müssen. Relativ gut steht Deutschland nur bei der Finanzierung von Innovationen da - die Investitionen in Forschung und Entwicklung beliefen sich zuletzt auf 2,52 Prozent der Wirtschaftsleistung und waren damit ähnlich hoch wie in der Gruppe der wachstumsstarken Länder.

... mehr zu:
»Innovationsfaktor

Lothar Funk, Axel Plünnecke: Deutschlands Innovationsfaktoren im internationalen Vergleich, Studie im Rahmen der Arbeit des Roman Herzog Instituts, München, in: IW-Trends 1/2005

Dr. Axel Plünnecke | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.iw-koeln.de

Weitere Berichte zu: Innovationsfaktor

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das 4. Quartal 2016: Anhaltend hohes Niveau offener Stellen
21.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wärmebildkameras, Infrarotthermometer und deren richtige Anwendung

21.02.2017 | Seminare Workshops

Deep Learning sagt Entwicklung von Blutstammzellen voraus

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

36 Forschungsprojekte zu Big Data

21.02.2017 | Interdisziplinäre Forschung