Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fidelity India Focus Fund: Neuer Fonds nutzt Wachstumschancen in Indien

04.11.2004


Fidelity Investments, das größte Fondsmanagement-Unternehmen der Welt, erweitert seine Fondspalette um den Fidelity Funds - India Focus Fund. Fondsmanager Michael Gordon investiert in Unternehmen mit stark wachsenden Gewinnerwartungen und setzt dabei sowohl auf große als auch mittelgroße Gesellschaften. Der Fonds richtet sich an Investoren, die den Zugang zu einem der dynamischsten Märkte der Welt suchen.

Der neue Fidelity India Focus Fund investiert in Unternehmen, die von der boomenden Entwicklung in Indien besonders stark profitieren und ein überdurchschnittliches Gewinnwachstum in den kommenden ein bis zwei Jahren erwarten lassen. In Betracht kommen ausschließlich Unternehmen, die an der Börse in Indien gelistet sind oder einen wesentlichen Teil ihrer Gewinne in Indien erwirtschaften. Ziel ist es, die langfristig positiven Perspektiven des indischen Marktes zu nutzen. Das Portfolio umfasst 60 bis 80 Werte.

"Meine Herausforderung besteht darin, die ertragsstärksten Unternehmen in Indien zu ermitteln und in sie zu investieren", sagt Arun Mehra, der Fidelity Chefstratege in Indien. "Es ist wichtig, die besten Werte zu finden, denn gute Titel gibt es mehr als genug." Der Asienexperte greift bei seinen Anlageentscheidungen auf das Urteil der Analystenteams von Fidelity in Mumbai und Hongkong zurück. Fidelity ist in Asien seit mehr als 30 Jahren aktiv und verfügt über acht Jahre Investment- und Researcherfahrung in Indien.

Das Portfolio des Fidelity India Focus Fund umfasst sowohl große als auch mittelgroße Gesellschaften. Letztere bieten derzeit die besten Ertragschancen: In den ersten zehn Monaten dieses Jahres stieg der CNX Midcap 200, der die Entwicklung von 200 mittelgroßen Unternehmen in Indien abbildet, um 11,4 Prozent. Der Leitindex der Börse Mumbai, der Nifty-50, büßte dagegen 5,3 Prozent ein. Im Ein-, Drei- und Fünfjahresvergleich schnitt der CNX Midcap 200 ebenfalls deutlich besser ab als der Nifty-50.

Die Märkte in Indien entwickeln sich derzeit mit großer Geschwindigkeit. Ein rasantes Wirtschaftswachstum, ein hohes Bildungsniveau und eine heranwachsende kaufkräftige Mittelschicht verschaffen indischen Unternehmen hohe Ertragspotenziale. Das indische Bruttoinlandsprodukt wird laut Prognosen in den kommenden fünf Jahren jährlich um 6 bis 7 Prozent steigen.

Der Fidelity India Focus Fund richtet sich an Investoren, die eine chancenreiche Ergänzung für ihr Portfolio suchen und einen mittel- bis langfristigen Anlagehorizont haben. Die ISIN lautet LU0197230542.

Fidelity Investments ist das größte Fondsmanagement-Unternehmen der Welt mit einem verwalteten Vermögen von 1.197,5 Mrd. US-Dollar. Es beschäftigt insgesamt 33.800 Mitarbeiter und stellt privaten und institutionellen Anlegern Investmentprodukte und -dienstleistungen zur Verfügung. Alle Angaben beinhalten neben Fidelity International Ltd. (FIL) das US-amerikanische Schwesterunternehmen Fidelity Management and Research Corp. (FMR) mit Sitz in Boston, USA. Die deutsche Niederlassung Fidelity Investment Services GmbH in Frankfurt betreut ein Fondsvermögen von 9,00 Mrd. Euro, vertreibt 85 Fonds direkt sowie über mehr als 600 Kooperationspartner und beschäftigt 154 Mitarbeiter (Stand: 30.06.2004).

Fidelity Funds SICAV und Fidelity Funds II SICAV sind offene Investmentgesellschaften luxemburgischen Rechts und zum öffentlichen Vertrieb in Deutschland berechtigt. Die entsprechenden Verkaufsprospekte und unsere aktuellen Geschäfts- und Halbjahresberichte erhalten Sie kostenlos bei Fidelity Investments, Postfach 20 02 37, 60606 Frankfurt oder unter www.fidelity.de. Fidelity veröffentlicht ausschließlich produktbezogene Informationen und erteilt keine Anlageempfehlungen. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Der Wert der Anteile kann schwanken und wird nicht garantiert.

Fremdwährungseinlagen sind Wechselkursschwankungen unterworfen.

Jörg E. Allgäuer | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.fidelity.de

Weitere Berichte zu: CNX Portfolio SICAV

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: positiver Ausblick auf die kommenden Monate
27.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik