Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Rentenmarkt: Begrenzte Kurschancen

21.09.2004

Die Anleihemärkte beidseits des Atlantiks tendieren seit Anfang August bei freundlichem Grundton eher seitwärts. Auch seit Jahresbeginn zeigt sich die Renditestrukturkurve in den USA am langen Ende per saldo nahezu unverändert, während die Verzinsung kürzerer Laufzeiten den Leitzinsen nach oben folgte. Bei deutschen Staatspapiere erfolgte ebenso eine Strukturkurvenverflachung, allerdings stellte hier das kurze Ende den Fixpunkt dar. Die Renditen längerer Fälligkeiten gaben nach. Aktuell verzinsen sich zehnjährige US-Titel zu knapp 4,1 Prozent, Bundesanleihen gleicher Laufzeit zu rund 4 Prozent.

Risikofaktoren für die vergleichsweise intakte Rentenmarktwelt liegen in einer besseren Konjunkturerwartung sowie einer weniger günstigen Beurteilung der Inflationsperspektive. An beiden Fronten besteht zwar derzeit noch kein Bedarf für eine rasche Neueinschätzung, jedoch ist Wachsamkeit angesichts gemischter Datenlage geboten. Auf der einen Seite schränkte die bisher eindeutig zuversichtlich für die Konjunktur gestimmte US-Notenbank zuletzt ihren Standpunkt etwas ein, indem sie die Ölpreisrisiken stärker betonte. Optimisten deuten dies als Vorbereitung auf eine Leitzinspause bei einer der nächsten von drei in diesem Jahr noch anstehenden Zentralbanksitzungen (Markterwartung für 21. September: +0,25 BP). Zudem deuten rückläufige Jahresraten bei den Produzenten- und Verbraucherpreisen für August auf tendenziell nachlassenden Teuerungsdruck. Auf der anderen Seite liegen die aus inflationsindexierten Anleihen ablesbaren Inflationserwartungen noch immer bei 2,5 (USA) bzw. 2,3 Prozent (Euroland). Ferner deuten einige US-Daten wie die Einzelhandelsumsätze ohne Autos (+7 Prozent gegen Vorjahr) oder die Produktion im verarbeitenden Gewerbe (+6,5 Prozent gegen Vorjahr) darauf hin, dass die sommerliche Flaute der US-Konjunktur möglicherweise doch keinen länger anhaltenden Schwächetrend einläutet. Einige zuletzt veröffentlichte Frühindikatoren signalisieren sogar, dass die Wahrscheinlichkeit für eine zukünftig robustere Entwicklung am Arbeitsmarkt durchaus steigt. In den zurückliegenden Monaten noch hatten schwache Job-Zahlen immer wieder Kursschübe und entsprechende Renditeabschläge bewirkt. Für die Eurozone zeichnet sich trotz marginal erhöhter EZB-Projektionen für Wachstum und Inflation weiterhin kein verstärktes Eigenleben der Festverzinslichen ab. Leichte gesamtwirtschaftliche Besserungstendenzen sind vorrangig vom Außenhandel getragen und erhöhen den Handlungsdruck auf die Währungshüter noch nicht.

... mehr zu:
»Rentenmarkt

Insgesamt bieten Investments auch in längeren Laufzeiten vor allem guten Schutz gegen die Terror- und Ölpreisgefahr, die im Umfeld der US-Präsidentschaftswahlen phasenweise wieder in den Vordergrund treten könnte. Allein makroökonomische Aspekte signalisieren aber derzeit eine Fortsetzung des Zyklusverlaufes mit normalisierten Expansionsraten für die Weltwirtschaft. Unter dem Strich spricht deshalb die größere Handlungsfreiheit im Falle steigender Langfristzinsen weiterhin für eine Bevorzugung kürzerer Laufzeiten.

Stefan Steib | Landesbank Rheinland-Pfalz
Weitere Informationen:
http://www.lrp.de

Weitere Berichte zu: Rentenmarkt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Praktisch keine Rezessionsgefahr, Wachstumsprognose wird angehoben
14.12.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Aufschwung setzt sich fort
28.11.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik