Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

KPMG-Umfrage: Fondsgesellschaften sind wieder optimistischer - Restrukturierungsmaßnahmen beginnen zu greifen

05.07.2004

Fondsgesellschaften sind im Vergleich zu 2003 wesentlich zuversichtlicher, das laufende Geschäftsjahr mit einem positiven operativen Ergebnis abzuschließen. Während 2003 noch 40 Prozent der Fondsmanager ein negatives Betriebsergebnis erwarteten, rechnet in diesem Jahr nicht einmal mehr jeder fünfte damit. Zu verdanken ist dies offenbar umfassenden Restrukturierungsmaßnahmen der Gesellschaften, die sich eigenen Angaben zufolge künftig verstärkt auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren und Allianzen eingehen wollen. Das hat eine Umfrage unter 300 Fondsmanagern aus 29 Ländern ergeben, die gemeinsam von KPMG und dem britischen Forschungsinstitut CREATE durchgeführt wurde.

Die befragten Fonds - darunter 90 der weltweit größten 100 Gesellschaften - verwalten zusammen 25 Billionen Euro. Die meisten haben ihre personellen und infrastrukturellen Kapazitäten rationalisiert, um Wachstum durch höhere Produktivität zu erzielen. So wurden vor allem Back-Office-Funktionen ausgelagert und Verträge mit renommierten Produktanbietern abgeschlossen. Solche Allianzen sind eines der Mittel zur Konsolidierung der Kapazitäten in der Branche. Der zweite Weg sind Fusionen und Übernahmen. Hierbei fällt auf, dass mehr Wert auf Know-how gelegt wird als auf Größe oder Marktposition und eher kleinere Unternehmen als mittlere oder Großunternehmen ins Visier genommen werden. Ein Grund dafür sind die noch immer hohen Übernahmepreise. Hinzu kommt, dass die angestrebten Vorteile der letzten, auf Größenwachstum ausgerichteten Fusionswelle aufgrund kultureller Unterschiede und mangelnder Integrationsfähigkeit noch gar nicht realisiert sind.

PMG-Partner Gerold Hornschu: "Seit unserem letzten Bericht vor einem Jahr haben die Fondsgesellschaften beachtliche Maßnahmen ergriffen, um eine Reihe schwieriger strategischer Bereiche anzugehen, wie zum Beispiel die Straffung der Produktpalette und die Schaffung neuer Vertriebsanreize. Das Fortschrittstempo ist unterschiedlich, doch die Richtung ist klar. Rentabilität steht an erster Stelle." In der Studie wird jedoch auch darauf hingewiesen, dass die derzeit eingeleiteten Veränderungen noch nicht ausreichend sind.

"Die Branche muss noch immer darum kämpfen, das Vertrauen der Anleger wiederzugewinnen. Dies hat die CEOs der Fondsgesellschaften veranlasst, sämtliche Grundelemente - wie Performance, Gebühren und Service - einer gründlichen Prüfung zu unterziehen. Es setzt sich in zunehmendem Maße die Erkenntnis durch, dass ein Geschäftsmodell, das nur in einer Hausse-Phase funktioniert, im gegenwärtigen Marktumfeld niedriger Effektivrenditen keinen Erfolg haben kann", erklärte Professor Amin Rajan, Chief Executive Officer von CREATE.

Marita Reuter | KPMG
Weitere Informationen:
http://www.kpmg.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index bleibt aufwärts gerichtet
20.07.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Frühwarninstrument zeigt „grün“ - IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr bleibt gering
19.07.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Im Focus: Breitbandlichtquellen mit flüssigem Kern

Jenaer Forschern ist es gelungen breitbandiges Laserlicht im mittleren Infrarotbereich mit Hilfe von flüssigkeitsgefüllten optischen Fasern zu erzeugen. Mit den Fasern lieferten sie zudem experimentelle Beweise für eine neue Dynamik von Solitonen – zeitlich und spektral stabile Lichtwellen – die aufgrund der besonderen Eigenschaften des Flüssigkerns entsteht. Die Ergebnisse der Arbeiten publizierte das Jenaer Wissenschaftler-Team vom Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT), dem Fraunhofer-Insitut für Angewandte Optik und Feinmechanik, der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Helmholtz-Insituts im renommierten Fachblatt Nature Communications.

Aus einem ultraschnellen intensiven Laserpuls, den sie in die Faser einkoppeln, erzeugen die Wissenschaftler ein, für das menschliche Auge nicht sichtbares,...

Im Focus: Flexible proximity sensor creates smart surfaces

Fraunhofer IPA has developed a proximity sensor made from silicone and carbon nanotubes (CNT) which detects objects and determines their position. The materials and printing process used mean that the sensor is extremely flexible, economical and can be used for large surfaces. Industry and research partners can use and further develop this innovation straight away.

At first glance, the proximity sensor appears to be nothing special: a thin, elastic layer of silicone onto which black square surfaces are printed, but these...

Im Focus: 3-D scanning with water

3-D shape acquisition using water displacement as the shape sensor for the reconstruction of complex objects

A global team of computer scientists and engineers have developed an innovative technique that more completely reconstructs challenging 3D objects. An ancient...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungen

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

IT-Experten entdecken Chancen für den Channel-Markt

25.07.2017 | Unternehmensmeldung

Erst hot dann Schrott! – Elektronik-Überhitzung effektiv vorbeugen

25.07.2017 | Seminare Workshops

Dichtes Gefäßnetz reguliert Bildung von Thrombozyten im Knochenmark

25.07.2017 | Biowissenschaften Chemie