Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

KPMG-Umfrage: Fondsgesellschaften sind wieder optimistischer - Restrukturierungsmaßnahmen beginnen zu greifen

05.07.2004

Fondsgesellschaften sind im Vergleich zu 2003 wesentlich zuversichtlicher, das laufende Geschäftsjahr mit einem positiven operativen Ergebnis abzuschließen. Während 2003 noch 40 Prozent der Fondsmanager ein negatives Betriebsergebnis erwarteten, rechnet in diesem Jahr nicht einmal mehr jeder fünfte damit. Zu verdanken ist dies offenbar umfassenden Restrukturierungsmaßnahmen der Gesellschaften, die sich eigenen Angaben zufolge künftig verstärkt auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren und Allianzen eingehen wollen. Das hat eine Umfrage unter 300 Fondsmanagern aus 29 Ländern ergeben, die gemeinsam von KPMG und dem britischen Forschungsinstitut CREATE durchgeführt wurde.

Die befragten Fonds - darunter 90 der weltweit größten 100 Gesellschaften - verwalten zusammen 25 Billionen Euro. Die meisten haben ihre personellen und infrastrukturellen Kapazitäten rationalisiert, um Wachstum durch höhere Produktivität zu erzielen. So wurden vor allem Back-Office-Funktionen ausgelagert und Verträge mit renommierten Produktanbietern abgeschlossen. Solche Allianzen sind eines der Mittel zur Konsolidierung der Kapazitäten in der Branche. Der zweite Weg sind Fusionen und Übernahmen. Hierbei fällt auf, dass mehr Wert auf Know-how gelegt wird als auf Größe oder Marktposition und eher kleinere Unternehmen als mittlere oder Großunternehmen ins Visier genommen werden. Ein Grund dafür sind die noch immer hohen Übernahmepreise. Hinzu kommt, dass die angestrebten Vorteile der letzten, auf Größenwachstum ausgerichteten Fusionswelle aufgrund kultureller Unterschiede und mangelnder Integrationsfähigkeit noch gar nicht realisiert sind.

PMG-Partner Gerold Hornschu: "Seit unserem letzten Bericht vor einem Jahr haben die Fondsgesellschaften beachtliche Maßnahmen ergriffen, um eine Reihe schwieriger strategischer Bereiche anzugehen, wie zum Beispiel die Straffung der Produktpalette und die Schaffung neuer Vertriebsanreize. Das Fortschrittstempo ist unterschiedlich, doch die Richtung ist klar. Rentabilität steht an erster Stelle." In der Studie wird jedoch auch darauf hingewiesen, dass die derzeit eingeleiteten Veränderungen noch nicht ausreichend sind.

"Die Branche muss noch immer darum kämpfen, das Vertrauen der Anleger wiederzugewinnen. Dies hat die CEOs der Fondsgesellschaften veranlasst, sämtliche Grundelemente - wie Performance, Gebühren und Service - einer gründlichen Prüfung zu unterziehen. Es setzt sich in zunehmendem Maße die Erkenntnis durch, dass ein Geschäftsmodell, das nur in einer Hausse-Phase funktioniert, im gegenwärtigen Marktumfeld niedriger Effektivrenditen keinen Erfolg haben kann", erklärte Professor Amin Rajan, Chief Executive Officer von CREATE.

Marita Reuter | KPMG
Weitere Informationen:
http://www.kpmg.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Indikator: Keine Rezessionsgefahr, keine Anzeichen für konjunkturelle Überhitzung
19.02.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer auf Rekordstand
29.01.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neuer 3D Portrayal Service Standard veröffentlicht

20.02.2018 | Informationstechnologie

Die GFOS stellt auf der HMI aus: Mit gfos.MES in Richtung Industrie 4.0

20.02.2018 | HANNOVER MESSE

ZUKUNFT PERSONAL SÜD & NORD: Workforce Management - der Mensch im Mittelpunkt der zukünftigen Arbeitswelt

20.02.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics