Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kommission kündigt Maßnahmen zur Unterstützung von KMU an

06.01.2004


Die Europäische Kommission hat ihr Netzwerk um 28 neue Euro-Info-Zentren (EIC) erweitert. Mit dieser Maßnahme soll sichergestellt werden, dass mehr kleine und mittlere Unternehmen (KMU) Zugang zu Informationen und Ratschlägen zum Binnenmarkt und anderen relevanten EU-Politiken erhalten.



Die Türkei, wo sich nahezu ein Drittel der neuen Euro-Info-Zentren befindet, ist der Hauptnutznießer der Erweiterung. Diesem Schritt ging der Beitritt des Landes zum Mehrjahresprogramm für Unternehmen (2001 bis 2005) voraus, nachdem 1999 beschlossen wurde, der Türkei den Status eines Bewerbers um die EU-Mitgliedschaft zu gewähren.

... mehr zu:
»Beihilfe »EIC »KMU


Die übrigen neuen EIC werden in 13 anderen Mitglieds-, Bewerber- und Beitrittsländern verteilt. Mit diesen jüngsten Neueröffnungen umfasst das EIC-Netzwerk nun 321 Büros in 42 Ländern.

Erkki Liikanen, EU-Kommissar für Unternehmen und die Informationsgesellschaft, sagte dazu: "Dies sind gute Nachrichten für kleine und mittlere Unternehmen. Im Rahmen der Lissabonner Strategie [...] sind Maßnahmen der EU zur Förderung eines in stärkerem Maße unternehmensorientierten Europa von wesentlicher Bedeutung. Die Ausdehnung des Netzwerks der Euro-Info-Zentren bringt uns dem Ziel, für möglichst viele Unternehmen konkrete Unterstützungsdienste zu leisten, einen Schritt näher."

Am 19. Dezember gab die Kommission ebenfalls bekannt, dass sie ihre Vorschriften bezüglich der Gewährung staatlicher Beihilfen für Forschung und Entwicklung (F&E) für KMU vereinfachen wird.

Im Rahmen neuer Pläne, die im Januar 2005 in Kraft treten werden, werden die Mitgliedstaaten in der Lage sein, kleinen Unternehmen F&E-Beihilfen (unter einem bestimmten Schwellenwert) zu gewähren, ohne dass die Kommission zuvor darüber informiert werden muss, sodass der Prozess beschleunigt und die Bürokratie reduziert wird.

Darüber hinaus wird die neue Definition für kleine oder mittlere Unternehmen, die 2003 angenommen wurde, in die Vorschriften der Kommission zu Schulungsbeihilfen und Beihilfen für KMU aufgenommen.

| cn
Weitere Informationen:
http://europa.eu.int/comm/enterprise/networks/index.htm

Weitere Berichte zu: Beihilfe EIC KMU

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das 4. Quartal 2016: Anhaltend hohes Niveau offener Stellen
21.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten