Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ergebnis der ersten Studie zur Industrialisierung der Financial Chain deutscher Unternehmen

14.08.2003


E-Finance Lab legt Ergebnis der ersten Studie zur Industrialisierung der Financial-Chain deutscher Unternehmen vor

... mehr zu:
»Industrialisierung

Die für eine Industrialisierung der Financial-Chain notwendige umfassende Kenntnis der Prozesse und die damit verbundene Analyse von Finanzprozessen sowie deren inner- und zwischenbetriebliche Integration ist in den Unternehmen noch gering ausgeprägt. Das ist das wesentliche Resultat einer ersten empirischen Untersuchung des E-Finance Labs Frankfurt zur Industrialisierung der Financial Chain bei den 1.000 größten deutschen Unternehmen. Das Ergebnis seiner Studie legte das E-Finance Lab jetzt in Form eines 120seitigen Berichtsbandes vor. Auf einer solchen Basis, so die Folgerung, ist eine Optimierung der Geschäftsprozesse zur Finanzabwicklung in den Unternehmen nicht zu erreichen.

Durch Analyse der Financial-Chain will das E-Finance Lab Hilfestellung bei der Optimierung und der Entwicklung neuer Dienstleistungen zur Unterstützung der Abwicklung von Finanzabläufen in der Wirtschaft geben. Analog dem aus der Fertigung bekannten Supply-Chain-Management (SCM) zur Herstellung einer Ware werden unter Financial-Chain-Management (FCM) alle Geschäftsprozesse zusammengefasst, die die finanziellen Aspekte wirtschaftlichen Handelns betreffen. Das Spektrum reicht von der Preisfindung für ein Produkt über die Erstellung eines Angebots, die Qualifizierung eines Kunden, etwa bezüglich der Bonität bis hin zur Verbuchung der Zahlung. "In der Standardisierung und Automatisierung der mit der Financial-Chain verbundenen Geschäftsprozesse stecken Optimierungspotenziale in Milliardenhöhe. Die Erkenntnisse des E-Finance Lab helfen der Wirtschaft, diese Potenziale für sich zu nutzen", ordnet Andreas Drescher, Director Banking and Insurance Division, Microsoft, die Bedeutung der Arbeit ein.


Dr. Wolfgang Busch, Kanzler der Universität Frankfurt: "Während es zahlreiche Untersuchungen zur Industrialisierung in der Fertigung gibt, ist die Optimierung der Finanzströme durch industrielle Verfahren ein weitgehend weißer Fleck auf der Landkarte wissenschaftlicher Forschung. Das E-Finance Lab übernimmt daher Pionierarbeit, die große Beachtung findet." Prof. Hanns H. Seidler, Kanzler der TU Darmstadt: "Das E-Finance Lab ist beispielgebend für die enge Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft."

Das E-Finance Lab wurde von der Universität Frankfurt und der TU Darmstadt gemeinsam mit Accenture, Deutsche Bank, Deutsche Postbank, Microsoft, Siemens, T-Systems und Innovative Software gegründet und hat im Frühjahr 2003 seine Arbeit aufgenommen. Ziel des interdisziplinären Forschungsverbundes ist es, die Industrialisierung des Finanzdienstleistungswesens mit Nachdruck voranzutreiben. Unter der Leitung der Frankfurter Wirtschafts-Professoren Wolfgang König, Bernd Skiera und Mark Wahrenburg sowie des Darmstädter Informatik-Professors Ralf Steinmetz identifizieren 15 Forscher Verbesserungspotenziale bei den traditionellen Wertschöpfungsketten der Finanzbranche sowie den Finanzprozessen von Unternehmen verschiedenster Branchen. Dabei entwickeln und erproben sie Verfahren zur Gestaltung neuartiger Finanzprodukte.

Der Begriff E-Finance verdeutlicht dabei, dass Innovationen in der Finanzbranche über einen verstärkten Einsatz moderner, netzbasierter Informations- und Kommunikationssysteme möglich sind. Den Anstoß zu der Forschungseinrichtung E-Finance Lab hatte der Hessische Ministerpräsident Roland Koch als eine Maßnahme zur Stärkung des Finanzstandortes Frankfurt gegeben.

Kontakt:

Prof. Wolfgang König
Institut für Wirtschaftsinformatik
und Vorsitzender des E-Finance Lab
Universität Frankfurt
Mertonstr. 17, 60325 Frankfurt
Tel.: 069 - 798-23318, Fax: - 28585

Dr. Ralf Breyer | idw
Weitere Informationen:
http://www.is-frankfurt.de

Weitere Berichte zu: Industrialisierung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer sinkt zum zweiten Mal in Folge
28.05.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht KMU suchen die finanzielle Unabhängigkeit
25.05.2018 | Institut für Mittelstandsforschung (IfM) Bonn

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Rätselhaftes IceCube-Ereignis könnte von Tau-Neutrino stammen

19.06.2018 | Physik Astronomie

Automatisierung und Produktionstechnik – Wandlungsfähig – Präzise – Digital

19.06.2018 | Messenachrichten

Überdosis Calcium

19.06.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics