Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Jeder zweite Lebensversicherer hat große Probleme durch Börsentalfahrt

08.08.2002

Die lang anhaltende Talfahrt an den Börsen gefährdet die Garantieverzinsung für Lebensversicherungen - offensichtlich nicht nur bei einzelnen Versicherungen. Für 53 Prozent der Lebensversicherer zählen Kapitalanlagen und die Situation an den Börsen zu den größten Problemen. Dies ist das Ergebnis einer Befragung von 100 Topmanagern der Versicherungsbranche in Deutschland für die Studie "Branchenkompass Versicherungen", die gemeinsam von der Mummert + Partner Unternehmensberatung, vom F.A.Z.-Institut und vom manager magazin herausgegeben wird. Die Branche arbeitet bereits an Auffanglösungen für in Not geratene Versicherungen, um den guten Ruf der Lebensversicherung beim Verbraucher zu schützen.

Die Garantieverzinsung ist die minimale Verzinsung, die für das in die Lebensversicherung eingezahlte Kapital von der Assekuranz sichergestellt wird. Sie beträgt zurzeit 3,25 Prozent. Dieser Prozentsatz ist derzeit am Kapitalmarkt nur schwer zu erwirtschaften. Jede fünfte Lebensversicherung will nun ihr Management bei den Kapitalanlagen verbessern und so zu einer besseren Verzinsung kommen.

Die Lebensversicherung ist für die Versicherungsbranche der wichtigste Wachstumsmarkt für die nächsten drei Jahre. Die durch die Riester-Rente und die betriebliche Altersvorsorge gestiegene Sensibilität der Verbraucher für die private Altersvorsorge soll sich in guten Wachstumsraten niederschlagen. So sehen 85 Prozent der Gesellschaften bis zum Jahr 2004 Investitionen in das Privatkundengeschäft vor und dort besonders stark bei den Altersvorsorgeprodukten. Vier von fünf Topmanagern der Branche erwarten bei der privaten Rente sowie den Pensionskassen und -fonds starke Zuwächse - kein anderes Versicherungssegment wird mit so großem Optimismus gesehen.

Schlechte Nachrichten aus den eigenen Reihen könnten diese Hoffnungen schnell zunichte machen. Wenn die Kunden an der Garantieverzinsung zweifeln und sich die Kapitalanlagen der Versicherer als vermeintlich unattraktiv herausstellen, könnte das florierende Neugeschäft ausbleiben. Andere Finanzdienstleister wären die lachenden Dritten.

Joerg Forthmann | Presseinfo

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI erhöht Konjunkturprognose für 2018 auf 2,4 Prozent
21.03.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Leichter Rückgang auf hohem Niveau
20.03.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Event News

Invitation to the upcoming "Current Topics in Bioinformatics: Big Data in Genomics and Medicine"

13.04.2018 | Event News

Unique scope of UV LED technologies and applications presented in Berlin: ICULTA-2018

12.04.2018 | Event News

IWOLIA: A conference bringing together German Industrie 4.0 and French Industrie du Futur

09.04.2018 | Event News

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Moleküle brillant beleuchtet

23.04.2018 | Physik Astronomie

Sauber und effizient - Fraunhofer ISE präsentiert Wasserstofftechnologien auf Hannover Messe

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Fraunhofer IMWS entwickelt biobasierte Faser-Kunststoff-Verbunde für Leichtbau-Anwendungen

23.04.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics