Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Familienunternehmen erzielen höhere Renditen

25.06.2008
Mittelstand als Jobmotor für die deutsche Wirtschaft

Großunternehmen hinken dem Mittelstand hinsichtlich ihrer Renditen hinterher. So erreichen Familienunternehmen im Schnitt höhere Erträge gegenüber ihren getätigten Investitionen.

Darüber hinaus liegen sie auch in der Schaffung neuer Arbeitsplätze voran und bilden den Jobmotor der deutschen Konjunktur, wie das Institut der deutschen Wirtschaft aufzeigt. Im Zeitraum zwischen 2003 und 2006 erwirtschaftete mehr als ein Fünftel der Familienunternehmen eine Nettoumsatzrendite von über zehn Prozent, berichtet die Wirtschaftswoche. Demgegenüber erreichten nur 12,8 Prozent der Großbetriebe ähnlich hohe Werte.

57 Prozent aller Arbeitnehmer mit Sozialversicherungspflicht sind in Familienunternehmen beschäftigt. Im Vergleich sorgen diese zwar "nur" für 42 Prozent der Umsätze in der deutschen Wirtschaft, stellten von 2003 bis 2006 jedoch um je ein Prozent mehr Arbeitskräfte ein als Großunternehmen. Bei Ausbildungsplätzen soll der Anteil sogar noch höher liegen. Rund 80 Prozent der Stellen seien nicht etwa bei Konzernen, sondern bei mittelständischen Betrieben zu finden. Auffallend ist eine hohe regionale Abhängigkeit und Konzentration unter Familienbetrieben, die sich sowohl bei Investitionen als auch beim Umsatz bemerkbar macht: Im Umkreis von nur 50 Kilometern erwirtschaften sie durchschnittlich 50 Prozent ihres Umsatzes, erledigen hier aber auch 46 Prozent ihrer Einkäufe.

Während die 30 DAX-Konzerne in vier Jahren knapp 160.000 Jobs abbauten, wurden bei Familienunternehmen im gleichen Zeitraum rund 170.000 neue Arbeitsplätze geschaffen. Dennoch stehen viele kleinere Arbeitgeber besonders aufgrund hoher Personalkosten vor schwerwiegenden Problemen. Darüber hinaus macht den Unternehmen die im Schnitt niedrigere Eigenkapitalquote von 16 Prozent zu schaffen, denen 22 Prozent bei Großunternehmen gegenüberstehen. Seitens der Volkswirte wird Familienunternehmen trotzdem eine Zukunft prognostiziert, in der sie eine noch tragendere Rolle einnehmen als bisher. Dies sei hauptsächlich auf ihre Stärken zurückzuführen, die in Unternehmenskultur und den Leistungen bei Forschung und Entwicklung liegen.

Manuel Haglmüller | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.iwkoeln.de

Weitere Berichte zu: Familienunternehmen Großunternehmen Jobmotor Rendite

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das 4. Quartal 2016: Anhaltend hohes Niveau offener Stellen
21.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten