Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wegweisende Logistik

17.04.2008
Forschungsprojekt SOA4LOG entwickelt Lösungen für einen optimalen Transport

Logistikfachleute erwarten, dass der Transport auf der Straße weiter wächst, ebenso die Transportkosten. Vor diesem Hintergrund wurde vor zwei Jahren das Verbundforschungsprojekt SOA4LOG (Serviceorientierte Applikationsplattform für Logistik) unter Beteiligung des Bereichs Logistik der TU Berlin ins Leben gerufen.

Die Wissenschaftler und ihre Partner entwickelten eine flexibel konfigurierbare Softwareplattform zur effizienten Planung und Steuerung aller wesentlichen Prozesse der Transport- und Dienstleistungslogistik.

Transporte sollen dank verbesserter Abläufe und eines optimierten Einsat-zes von Ressourcen durch SOA4LOG möglichst vermieden werden, was Kosten reduzieren kann. Das Forschungsvorhaben in Zusammenarbeit mit den ebenfalls in Berlin ansässigen Softwareentwicklungshäusern PSI Logistics GmbH und VIOM GmbH sowie dem Praxispartner City Clean GmbH & Co. KG wurde im Dezember 2007 erfolgreich abgeschlossen und hat sich bereits in der Praxis bewährt.

... mehr zu:
»Logistik »SOA4LOG

Bei City Clean wurde 2007 eine Pilotanwendung betrieben und getestet. Der Funktionsumfang des Piloten für City Clean beinhaltet zunächst die sogenannte Taktische Tourenplanung, das heißt die ressourcenoptimale Zuordnung von sich wiederholenden Kundenaufträgen zu Fahrzeugen unter Einhaltung diverser Restriktionen. Durch die Pilotanwendung konnten sowohl die generelle Anwendbarkeit des serviceorientierten Systemaufbaus und des angewandten Planungsalgorithmus als auch die schnelle und flexible Anpassung an die Erfordernisse von City Clean nachgewiesen werden.

Die technologische Innovation im Vergleich zu vorhandenen Transportma-nagementlösungen beruht auf der konsequenten Umsetzung der Serviceorientierung beim Systemaufbau der Plattform, die durch einzelne "Bausteine" unternehmensspezifisch angepasst werden kann.

Das Projekt wurde von einer hochkarätigen Jury aus siebzehn führenden Wissenschaftlern für das Buch "100 Produkte der Zukunft" (ECON Verlag, 2007) ausgewählt, das mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) entstand. SOA4LOG stellt darin eines von vierzehn innovativen, wegweisenden Produkten im Bereich Verkehr dar. Es wurde mit Mitteln aus dem Berliner Zukunftsfonds und dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Weitere Informationen erteilen Ihnen gern:
Prof. Dr.-Ing. Frank Straube, Technische Universität Berlin, Institut für Technologie und Management, Geschäftsführender Direktor und Leiter des Bereichs Logistik, Tel.: 030 / 314-22877
E-Mail: straube@logistik.tu-berlin.de
Internet: www.soa4log.de
Dipl.-Ing. Michael Schulze, PSI Logistics, Leiter Competence Center,
Tel. 030 / 28 01 16 66, E-Mail: m.schulze@psilogistics.com
Ralf Lipinski, VIOM, Geschäftsführer/ Leiter der Entwicklung,
Tel. 030 / 24 08 30 61, E-Mail: rl@viom.de
Henry Odjidja, City Clean, Tel. 030 / 34 99 01 17
E-Mail: h.odjidja@cityclean.de

Dr. Kristina R. Zerges | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-berlin.de
http://www.soa4log.de
http://www.pressestelle.tu-berlin.de/medieninformationen/

Weitere Berichte zu: Logistik SOA4LOG

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Neues Prüffeld für Fahrzeugtechnik, Elektromobilität und vernetztes Fahren
18.12.2017 | Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

nachricht Verkehrsmanagement in Ballungsgebieten
08.12.2017 | Technische Hochschule Mittelhessen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Carmenes“ findet ersten Planeten

18.12.2017 | Physik Astronomie

Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

18.12.2017 | Physik Astronomie

Konsortium erhält 2 Millionen Euro Förderung für neue MR-kompatible elektrophysiologis

18.12.2017 | Medizintechnik