Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

1:1-Modell der Desiro-City-Züge für London enthüllt

29.01.2014
Der Britische Verkehrsminister Stephen Hammond enthüllte gestern das 1:1-Modell der neuen Desiro-City-Züge für die Thameslink-Strecke in London.

Die neuen elektrischen Triebzüge der Class 700 bieten den Fahrgästen einen höheren Komfort und größere Flexibilität. Kapazität und Zuverlässigkeit auf einem der verkehrsreichsten Streckenabschnitte Europas werden sich verbessern.


1:1-Modell des neuen Desiro-City-Zugs

Bei der Enthüllung des 1:1-Modells im ExCel Centre in London sagte der Britische Verkehrsminister Stephen Hammond gestern: „Wir entwickeln unser Eisenbahnnetz durch eines der größten je durchgeführten Investitionsprogramme weiter.

Diese neuen Züge und das Thameslink-Programm stellen einen echten Aufschwung für Großbritannien dar, sie schaffen Tausende von Arbeitsplätzen und fördern die Wirtschaft. Sobald sie in Betrieb sind, werden diese Züge den hunderttausenden Passagieren, die jeden Tag in London unterwegs sind, einen maximalen Vorteil bieten. Durch die schnellen, zuverlässigen und häufigeren Verbindungen wird der Zugverkehr entschieden verbessert.“

Die Züge, die speziell für die Anforderungen des anspruchsvollen Thameslink-Infrastrukturprogramms ausgelegt sind, ermöglichen häufige Verbindungen mit sehr hohen Kapazitäten. Sie werden zuverlässiger und energieeffizienter fahren als die bereits vorhandenen Fahrzeuge. Durch ihre Leichtbauweise verursachen sie weniger Schienenverschleiß. Dies führt langfristig zu Einsparungen bei der Instandhaltung des Schienennetzes.

Steve Scrimshaw, CEO von Siemens Rail Systems UK, erläutert: „Siemens hat mehr als 80 Millionen Pfund (rund 97 Millionen Euro) in die Entwicklung der Class 700 investiert. Um die Entwicklung hochmoderner Züge zu realisieren, flossen Erfahrungen der britischen Zugbetreiber, des Zug-, Reinigungs- und Instandhaltungspersonals sowie Marktforschungsergebnisse ein. So konnten wir bewährte Technik und Fachkompetenz zu einer Plattform für die Zukunft ausbauen.“

Um die neuen Züge zu entwickeln, arbeitete der derzeitige Thameslink-Betreiber First Capital Connect eng mit der Britischen Regierung zusammen. Geschäftsführer David Statham erklärt: „Die neue Flotte wird unseren Passagieren mehr Züge, mehr Wagen und mehr Kapazitäten bieten. Dies ist dringend erforderlich. Durch das Thameslink-Programm werden mehr als doppelt so viele Wagen im Herzen Londons zur Verfügung stehen. Allein am Verkehrsknotenpunkt London Bridge werden während der morgendlichen Hauptverkehrszeit 60 Prozent mehr Wagen eingesetzt. Außerdem entstehen neue Reiserouten entlang der Strecke von Cambridge und Peterborough und über die Themse nach Blackfriars und darüber hinaus.“

Cross London Trains, ein Konsortium der Siemens Project Ventures GmbH, Innisfree Limited und 3i infrastructure plc, finanziert die neuen Züge und wird diese an den Thameslink-Franchisenehmer vermieten. Andy Pitt, Vorstandsvorsitzender von Cross London Trains, sagte: „Cross London Trains freut sich, die Class-700-Züge zu finanzieren und so dazu beizutragen, dass sich das Angebot für die Fahrgäste durch einen qualitativen Kapazitätssprung deutlich verbessert.“

Weitere Informationen und Bilder stehen zur Verfügung unter:
www.siemens.com/presse/thameslink
Folgen Sie uns auf Twitter:
www.twitter.com/rollingonrails
Redaktion
Ellen Schramke
+49 30 386 22370
ellen.schramke@siemens.com

Ellen Schramke | Siemens Infrastructure
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com

Weitere Berichte zu: Desiro-City-Züge Thameslink-Programm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Neues Prüffeld für Fahrzeugtechnik, Elektromobilität und vernetztes Fahren
18.12.2017 | Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

nachricht Verkehrsmanagement in Ballungsgebieten
08.12.2017 | Technische Hochschule Mittelhessen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Lipid-Nanodisks stabilisieren fehlgefaltete Proteine für Untersuchungen

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Von Alaska bis zum Amazonas: Pflanzenmerkmale erstmals kartiert

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Krebsforschung in der Schwerelosigkeit

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie