Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weltweit größte Forschungsanlage für Innenhochdruck-Umformung in Chemnitz

09.11.2000


Feierliche Übergabe der neuen

IHU-Anlage


Innenhochdruck-Umformanlage mit 50000 kN

Schließkraft


Im Rahmen der 7. Sächsischen Fachtagung Umformtechnik wurde durch die Fa. Schuler Hydroforming eine neue Anlage zum Innenhochdruck-Umformen an das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU in
Chemnitz übergeben. Die neue Maschine im Wert von etwa 7,5 Mio. DM ist mit einer Zuhaltekraft von 50 000 kN weltweit die einzige Serienanlage dieser Dimension, die für interdisziplinäre Forschungszwecke zur Verfügung steht.

Am Chemnitzer Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU wurde kürzlich eine neue Forschungsanlage für das Umformen mittels flüssiger Wirkmedien eingeweiht. Die feierliche Übergabe erfolgte im Rahmen der 7. Sächsischen Fachtagung Umformtechnik SFU 2000 am 24. Oktober 2000. Im Beisein der mehr als 300 Tagungsteilnehmer nahm Wolfgang Feil, Geschäftsführer der Schuler SMG GmbH & Co. KG gemeinsam mit Prof. Reimund Neugebauer, Institutsleiter des Fraunhofer IWU, und Dr. Folker Weißgerber, Markenvorstand der Volkswagen AG, die Anlage in Betrieb.

Die neue Maschine im Wert von etwa 7,5 Mio. DM ist mit einer Zuhaltekraft von 50 000 kN weltweit die einzige Serienanlage dieser Dimension, die für interdisziplinäre Forschungszwecke zur Verfügung steht. Mit Tischabmessungen von mehr als 4,4 m Breite und 2 m Tiefe ist die Umformung von Realteilen des Automobilbaus möglich. Neben Rohren können auch Bleche als Halbzeug umgeformt werden. Kein Wunder, dass Unternehmen, die gemeinsam mit dem Chemnitzer Fraunhofer-Institut neue Bauteile entwickeln wollen, bereits Schlange stehen.

Das Fraunhofer IWU arbeitet gemeinsam mit Unternehmen der nationalen und internationalen Automobil- und Zulieferindustrie sowie der Stahl- und Aluminiumindustrie schon seit mehr als fünf Jahren auf dem Gebiet der Innenhochdruck-Umformung. Das Tätigkeitsspektrum reicht von Machbarkeitsanalysen über Prototyping und Try-out bis hin zur Kleinserienfertigung. Auch Aspekte der Maschinentechnik und Prozessüberwachung spielen eine wichtige Rolle. Handlungsbedarf besteht neben der integrierten Produkt- und Prozessentwicklung vor allem hinsichtlich der Verkürzung der Taktzeiten und somit der Verbesserung der Wirtschaftlichkeit des Verfahrens. Die neue Anlage bietet optimale Bedingungen sowohl für vorwettbewerbliche Gemeinschafts- als auch Auftragsforschung für Automobil- und Zulieferindustrie sowie Werkzeugbau. Bei stark zunehmendem Interesse seitens der europäischen und nordamerikanischen Automobilindustrie hat das Innenhochdruck-Umformen in der täglichen Praxis Fuß gefasst. Mit der neuen Anlage wurde ein weiterer Standortvorteil für die Region Sachsen geschaffen, da nun auch kleinere Unternehmen und »Neueinsteiger« die Möglichkeit haben, neue Produkte zu entwickeln, ohne bereits in der ersten Projektphase hohe Investitionsrisiken durch den Kauf teurer Ausrüstungen einzugehen.

Daniela Lopez | idw

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

nachricht Smarte Rollstühle, vorausschauende Prothesen
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Im Focus: Extrem helle und schnelle Lichtemission

Eine in den vergangenen Jahren intensiv untersuchte Art von Quantenpunkten kann Licht in allen Farben wiedergeben und ist sehr hell. Ein internationales Forscherteam mit Beteiligung von Wissenschaftlern der ETH Zürich hat nun herausgefunden, warum dem so ist. Die Quantenpunkte könnten dereinst in Leuchtdioden zum Einsatz kommen.

Ein internationales Team von Wissenschaftlern der ETH Zürich, von IBM Research Zurich, der Empa und von vier amerikanischen Forschungseinrichtungen hat die...

Im Focus: Paradigmenwechsel in Paris: Den Blick für den gesamten Laserprozess öffnen

Die neusten Trends und Innovationen bei der Laserbearbeitung von Composites hat das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT im März 2018 auf der JEC World Composite Show im Fokus: In Paris demonstrieren die Forscher auf dem Gemeinschaftsstand des Aachener Zentrums für integrativen Leichtbau AZL unter anderem, wie sich Verbundwerkstoffe mit dem Laser fügen, strukturieren, schneiden und bohren lassen.

Keine andere Branche hat in der Öffentlichkeit für so viel Aufmerksamkeit für Verbundwerkstoffe gesorgt wie die Automobilindustrie, die neben der Luft- und...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

Registrierung offen für Open Science Conference 2018 in Berlin

11.01.2018 | Veranstaltungen

Wie sieht die Bioökonomie der Zukunft aus?

10.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mit mikroskopischen Luftblasen dämmen

15.01.2018 | Architektur Bauwesen

Feldarbeiten der größten Bodeninventur Deutschlands sind abgeschlossen

15.01.2018 | Agrar- Forstwissenschaften

Perowskit-Solarzellen: Es muss gar nicht perfekt sein

15.01.2018 | Materialwissenschaften