Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weihnachtsbaumkugeln ohne Kratzer

06.12.2005


Eine Innovation gefördert durch das BMWi-Programm "Innovationskompetenz mittelständischer Unternehmen (PRO INNO)"
Die Herstellung von Weihnachtsbaumkugeln hat eine rund 100-jährige Tradition. Zunächst wird die innere Oberfläche der Glaskugel mit Hilfe einer Silbernitratlösung verspiegelt. Für die äußere Farbschicht wird die Kugel in die gewünschte Farbe getaucht. Dieses Verfahren hat mehrere Nachteile: Für die relativ dicke Silberschicht wird viel teures Edelmetall benötigt. Die Reste des giftigen Silbernitrats müssen aufwändig entsorgt werden. Die Kugeln selbst eignen sich nicht für eine Außendekoration, weil die Farbe nicht feuchtigkeits- und lichtbeständig ist. Im Auftrag des BMWi unterstützte die AiF die Unternehmen Creavac aus Dresden und Koch Dekorationsartikel aus Lichte in Thüringen bei der Entwicklung einer vollautomatischen Anlage, in der sowohl die farbigen Schichten als auch das Silber in einem Vakuumverfahren auf die innere Oberfläche der Kugel aufgedampft werden.



Da sich mit der neuen Methode alle Farbschichten im Inneren der Kugeln befinden, entstehen außen keine Kratzer. Neuartige organische Farbstoffe bieten eine außergewöhnliche Farbvielfalt und Brillanz. Die Schichtdicke des Silbers konnte zehnfach auf ca. 100 Nanometer reduziert werden. Das macht die Herstellung wesentlich kostengünstiger. Da reines Silber aufgedampft wird, entstehen auch keine umweltbelastenden Abfälle mehr. Die Prototyp-Anlage ermöglicht Beschichtungen mit verschiedenen Metallen und unterschiedlichen Farbstoffen. Weil die Schichtdicke besonders gleichmäßig ist, können in die Schichten mittels Lasertechnik Motive eingraviert werden. Auch andere Formkörper können mit der neuen Technik beschichtet werden.

Ansprechpartner: Dr. Steffen Griehl, Creavac GmbH, Dresden,
E-Mail: griehl@creavac.de, Tel.: 0351 21838-0

Holger Koch, Koch Dekorationsartikel GmbH & Co. KG, Lichte/
Thüringen, E-Mail: KochDeko@t-online.de, Tel.: 036701 60387

Pressearbeit: Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen "Otto von
Guericke" (AiF), Silvia Behr, E-Mail: presse@aif.de, Tel.: 0221 37680-55,

Silvia Behr | idw
Weitere Informationen:
http://www.aif.de
http://www.forschungskoop.de

Weitere Berichte zu: Creavac Dekorationsartikel Schicht Weihnachtsbaumkugel

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht Dresdner Forscher drucken die Welt von Morgen
08.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

nachricht Neues Verfahren bringt komplex geformte Verbundwerkstoffe in die Serie
23.01.2017 | Evonik Industries AG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Event News

Booth and panel discussion – The Lindau Nobel Laureate Meetings at the AAAS 2017 Annual Meeting

13.02.2017 | Event News

Complex Loading versus Hidden Reserves

10.02.2017 | Event News

International Conference on Crystal Growth in Freiburg

09.02.2017 | Event News

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Deep Learning sagt Entwicklung von Blutstammzellen voraus

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

36 Forschungsprojekte zu Big Data

21.02.2017 | Interdisziplinäre Forschung

Sternenmusik aus fernen Galaxien

21.02.2017 | Physik Astronomie