Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Zukunft im Visier: Innovative Produkte für Fortschritte im internationalen Lasermarkt

26.10.2005


Der Laserspezialist Omicron wartet wieder mit innovativen Produktentwicklungen auf, die im internationalen Lasermarkt für Furore sorgen. Das ideenreiche Entwicklungsteam stellt aktuell fünf zukunftsweisende Neuerungen vor:

... mehr zu:
»Controller »LDM »Laser »Laserdiodenmodul

Omicron LDM Serie jetzt mit 350MHz Analogmodulation

Die neue, innovative Analogmodulation für temperaturgeregelte Laser der LDM Serie von Omicron erreicht Modulationsgeschwindigkeiten von bis zu 350MHz. Diese High-Speed Analogmodulation ermöglicht erstmals auf Laserdiodenbasis einen vollwertigen Ersatz für Gaslaser mit AO-Modulatoren in Anwendungen wie DVD-Mastering, Digital Imaging, Reprographie und Confocal Laser Scanning Microscopy. Omicron hat dabei höchsten Wert gelegt auf Linearität der Modulation und wie bei allen Lasern der LDM Serie auf die Flexibilität der Ansteuersignale. Der analoge Signaleingang kann in seiner Eingangsspannung und der Eingangsimpedanz an vorhandene Signalquellen angepasst werden. Die Laser der LDM Serie von Omicron sind im CW-Betrieb oder in modulierten Versionen und in Wellenlängen von 370nm bis 980nm verfügbar. Vorwiegend konzipiert für den Bereich DVD-Mastering findet der neue LDM-Laser auch in der Halbleiterindustrie, der Forschung und Wissenschaft sowie im Life Science Bereich Anwendung.


Neuer intelligenter CW Controller mit USB Schnittstelle

Omicron stellt auf der "Laser 2005" einen neuen CW Controller für die Laserdiodensysteme der LDM Serie vor. Der Controller ist mit einer USB und einer RS-232 Schnittstelle ausgestattet und wird an 24 Volt Gleichspannung betrieben. Der Anwender hat mit diesem Controller nun die Möglichkeit, per PC die Funktionen des Diodenlasers zu steuern und diesen damit in den Prozessablauf der Applikation voll einzubinden. Der Controller verfügt außerdem über digitale und analoge Modulationseingänge mit einer Bandbreite von jeweils bis zu 200kHz. Durch die Treiberkapazität von zwei Ampere Diodenstrom können je nach Wellenlänge Laserdioden von bis zu 1,5 Watt optischer Ausgangsleistung in die LDM Laserdiodensysteme integriert werden. Anwendungsgebiete des neuen CW Controllers finden sich vorwiegend in der Reprografie, der Halbleiterindustrie, der Forschung und Wissenschaft sowie dem Life Science Bereich.

Starke UV Lichtquelle ohne IR Anteil dank modernster LED Technologie

Die neuen Omicron UV-LED Module bieten erstmals eine kompakte und unproblematische Alternative zu herkömmlichen UV Lampen, die wegen ihres hohen Infrarot-Anteils in vielen Anwendungen Probleme bereiten. Mit einer optischen Ausgangsleistung von typischen 105mW bei 365nm und einer Emittergröße von 0,6 mal 0,6 mm sind die temperaturgeregelten Module für Anwendungen wie UV-Härtung von Klebstoffen und Polymeren, Fluoreszensanalyse oder Photokatalyse geeignet. Die Module werden mit einer 12 Volt Spannungsversorgung betrieben und sind mit bis zu 20kHz direkt modulierbar. Faserkopplung und Fokussierungsoptiken können kundenspezifisch realisiert werden.

Temperaturgeregeltes Laserdiodenmodul mit bis zu 120mW bei 405nm

Das neue Modul „LDM405D.100“ ist das derzeit stärkste Single-Mode 405nm Laserdiodenmodul mit rundem Strahlprofil. Das modulare Prinzip macht den Omicron-Laser der LDM-Serie zudem zu einem der flexibelsten UV/violett/blauen Laserdiodenmodule. Modulationsgeschwindigkeiten von 500MHz digital und bis zu 350MHz analog, Single-Mode Faserkopplung mit bis zu 85% Effizienz, Strahlendurchmesser von eins bis 15mm (1/e²) oder der einstellbare Astigmatismus sind nur einige der vielen herausragenden Features der LDM-Serie. Entwickelt für High-End Anwendungen wie Computer-to- Plate (CtP), DVD-Mastering, Digital Imaging, Confocal Laser Scanning Microscopy, Flow Cytometry sowie andere medizinische und industrielle Anwendungen sind Laser der Omicron LDM Serie erste Wahl für gutes Strahlprofil, beste Fokussierbarkeit und höchste Intensität. Einsatzgebiet für das innovative Modul ist die Druckindustrie, die Halbleiterindustrie, Forschung und Wissenschaft sowie der Life Science Bereich.

Neue LDM Leistungsklasse mit bis zu 400mW

Die auf neuester Laserdiodentechnologie basierenden Omicron Multi-Mode Laserdiodenmodule mit rundem Strahlprofil erreichen als LDM405 bis zu 200mW und als LDM405D bis zu 400mW bei 405nm. Damit entsteht eine neue Leistungsklasse für medizinische und industrielle Anwendungen, bei denen höchste Intensität erforderlich ist. Das modulare Prinzip von Omicron macht die Laser der LDM-Serie zudem zu den flexibelsten UV/violett/blauen Laserdiodenmodulen.

Melanie Schacker | Omicron
Weitere Informationen:
http://www.lasersystem.de
http://www.pr-schacker.de

Weitere Berichte zu: Controller LDM Laser Laserdiodenmodul

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

nachricht Smarte Rollstühle, vorausschauende Prothesen
15.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik