Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Laserspezialist leistet aktiv Beiträge zur Weiterentwicklung der Lasertechnologie in Forschung und Wissenschaft

26.10.2005


Die Omicron Laserage Laserprodukte GmbH aus Rodgau ist auch im nicht kommerziellen Bereich aktiv und derzeit mit Beiträgen zur Lasertechnologie in sechs Forschungs- und Wissenschaftsprojekten von unterschiedlichen Instituten und Firmen eingebunden. Dabei sind zwei laufende Kooperationen aktuell von besonderer Bedeutung:


Bei dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Verbundprojekt „Transformat“ ist Omicron als Projektpartner für die Laserstrukturierung von Schichtsystemen verantwortlich. Fokus des Arbeitspaketes von Omicron ist die Entwicklung der für die strukturierte Transformation benötigten Lasersysteme und der zugehörigen Ansteuerungs-Software. Dabei werden verschiedene Dioden-, Festkörper- und Gaslasersysteme mit Wellenlängen zwischen 400 und 540 nm eingesetzt. Zur Ansteuerung der verwendeten schnellen Galvanometer-Scanner entwickelt Omicron zudem eine Software, mit der vorgegebene 3D-Strukturierungsbilder wie Leiterplattenlayouts auf die zu strukturierenden Schichten geschrieben werden können.

Projektziel von „Transformat“ ist die Entwicklung von neuartigen Schichtmaterialien mit transformierbaren, multifunktionalen Eigenschaften für Anwendungen in Molded Interconnect Devices (MIDs). Es handelt sich hierbei um spritzgegossene Schaltungsträger, also Kunststoff-Spritzguss-Formteile, mit integrierten elektrisch leitfähigen Leiterbahnen, auf die direkt Elektronikkomponenten gelötet oder leitend geklebt werden können. MIDs können so die Funktion von den bisher eingesetzten konventionellen Leiterplatten übernehmen. Das dreidimensionale Spritzgussteil bildet somit die Gehäuseschale oder ein funktionales Bauteil und dient gleichzeitig als Leiterplatte für den Aufbau von elektronischen Schaltungen. Aufgrund der weiteren transformierbaren Eigenschaften, wie beispielsweise die veränderliche Transparenz der Schichtsysteme, geht dieses Projekt über die reine Anwendung als MID hinaus. In diesem Projekt werden neue Materialien entwickelt, mit denen es möglich ist, optische, elektrische, tribologische und dekorative Funktionen in mechatronische Systeme zu integrieren. Die Projektlaufzeit ist vom 1. September 2002 bis 31. August 2005 befristet. Gegenwärtig wird eine mögliche Patentanmeldung geprüft.


Bei dem vom Fraunhofer Institut initiierten Verbundprojekt „Arche“ stellt das Entwicklungsteam von Omicron sein technisches Know-how und die praktischen Erfahrungen im Bereich der Materialbelichtung durch Lasertechnologie zur Verfügung. Omicron liefert hierbei rote wie auch blaue Diodenlaser angepasst an die Systemerfordernisse. Im Fokus des Projektes steht die Entwicklung eines Farbmikrofilm-Laserbelichters zur Langzeitarchivierung digitaler und digitalisierter Dokumente bei gleichzeitiger Nutzung und Verarbeitung dieser Daten in digitalen Netzwerken oder in analoger Form. Dabei geht es vorwiegend um die Langzeiterhaltung von Kulturgütern, insbesondere von Bibliotheks- und Archivgut.

Hintergrund des Projektes ist, dass es derzeit keine technische Möglichkeit gibt, farbiges Kulturgut wie Urkunden, Bilder, Handschriften und Drucke mit vertretbarem Arbeits- und Kostenaufwand risikofrei und originalgetreu langzeitstabil zu erhalten. Ziel von „Arche“ bis zum Projektende am 28. Februar 2006 ist daher die Entwicklung eines integrierten Systems zur sicheren, farbechten und originalgetreuen Langzeitarchivierung von optischen Daten. Im allgemeinen gesellschaftlichen Interesse soll aus diesem Projekt ein effektiver und bezahlbarer Schutz von Kulturgütern hervorgehen, um gefährdete Kulturgüter auch für kommende Generationen möglichst originalgetreu zu erhalten und in möglichst breitem Umfang in digitalisierter Form zugänglich zu machen.

Melanie Schacker | Omicron
Weitere Informationen:
http://www.lasersystem.de
http://www.transformat.com
http://www.pr-schacker.de

Weitere Berichte zu: Laserspezialist Lasertechnologie MID Schichtsystem

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht Mitarbeiter der Hochschule Ulm entwickeln neue Methode zur Desinfektion von Kontaktlinsen
17.07.2017 | Hochschule Ulm

nachricht Form aus dem Vakuum: Tiefziehen von Dünnglas eröffnet neue Anwendungsfelder
07.07.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Einblicke unter die Oberfläche des Mars

Die Region erstreckt sich über gut 1000 Kilometer entlang des Äquators des Mars. Sie heißt Medusae Fossae Formation und über ihren Ursprung ist bislang wenig bekannt. Der Geologe Prof. Dr. Angelo Pio Rossi von der Jacobs University hat gemeinsam mit Dr. Roberto Orosei vom Nationalen Italienischen Institut für Astrophysik in Bologna und weiteren Wissenschaftlern einen Teilbereich dieses Gebietes, genannt Lucus Planum, näher unter die Lupe genommen – mithilfe von Radarfernerkundung.

Wie bei einem Röntgenbild dringen die Strahlen einige Kilometer tief in die Oberfläche des Planeten ein und liefern Informationen über die Struktur, die...

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Im Focus: Manipulating Electron Spins Without Loss of Information

Physicists have developed a new technique that uses electrical voltages to control the electron spin on a chip. The newly-developed method provides protection from spin decay, meaning that the contained information can be maintained and transmitted over comparatively large distances, as has been demonstrated by a team from the University of Basel’s Department of Physics and the Swiss Nanoscience Institute. The results have been published in Physical Review X.

For several years, researchers have been trying to use the spin of an electron to store and transmit information. The spin of each electron is always coupled...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur

21.07.2017 | Veranstaltungen

Den Nachhaltigkeitskreis schließen: Lebensmittelschutz durch biobasierte Materialien

21.07.2017 | Veranstaltungen

Operatortheorie im Fokus

20.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einblicke unter die Oberfläche des Mars

21.07.2017 | Geowissenschaften

Wegbereiter für Vitamin A in Reis

21.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur

21.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten