Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Größte Dichtung der Firmengeschichte nach China ausgeliefert

01.02.2005


Auf dem Prüfstand: Die größte Dichtung der Firmengeschichte der ESD GmbH EKATO Sicherheits- und Dichtungstechnik für China


Dauerbelastung von 20 bar Druck und Temperaturen bis zu 200 Grad Celsius ausgesetzt / ständige Verfügbarkeit entscheidend / Einsatz in PTA-Anlage zur Herstellung von Polyester-Monomer

... mehr zu:
»Dichtung »Durchmesser »Reaktor

Die ESD GmbH EKATO Sicherheits- und Dichtungstechnik, eine Tochtergesellschaft der EKATO-Gruppe, hat die größte Dichtung der Firmengeschichte nach China geliefert. Das für eine Welle von 440 Millimeter Durchmesser ausgelegte Exemplar wird im Reaktor einer PTA (Purified Therephtalic Acid) Anlage eingesetzt und muss dort im kontinuierlichen Dauerbetrieb einem Druck von 20 bar sowie Temperaturen von bis zu 200 Grad Celsius standhalten.

PTA ist das Vorprodukt bei der Herstellung von Polyester, das vorwiegend für die Produktion von Kleiderfasern und Kunststoffflaschen benötigt wird. „Die Nachfrage nach diesem Produkt ist in China momentan enorm“, erklärt Dr. Rainer Krebs, Geschäftsführer der ESD. Der Reaktor ist das Herzstück der Anlage und hat bei 20 Meter Höhe einen Durchmesser von sechs bis acht Metern. „Für eine derart große Anlage werden Summen bis zu einer Milliarde EURO investiert. Damit sich diese auszahlen, muss die Produktion mindestens zwei Jahre ohne Unterbrechung laufen“, weist Dr. Krebs auf das entscheidende Kriterium der ständigen Verfügbarkeit hin.


Der Antrieb für das Rührwerk verfügt über rund zwei Megawatt Leistung. Da es sich bei dem Reaktionsmedium im Inneren um ein Gemisch aus flüssigen, festen und gasförmigen Stoffen handelt, entstehen riesige Dampfblasen. Dazu erzeugen Anbackungen an den Wänden, die sich ablösen können, heftige Schläge. Die Dichtung ist somit extremen Belastungen durch die Rührwelle ausgesetzt. „Unsere Tests haben jedoch gezeigt, dass die ESD Dichtung auch diesen Extrembelastungen problemlos standhält“, betont Dr. Krebs.
Die ESD GmbH EKATO Sicherheits- und Dichtungstechnik in Zell i. W. ergänzt die Angebotspalette der Rühr- und Mischsysteme der EKATO-Gruppe um die Dichtungstechnik, einer immer bedeutender werdenden Technologie für rotierende Maschinen in der Verfahrenstechnik wie Rührwerke, Trockner, Kugelmühlen und Zentrifugen.

Andreas Voelmle | Engel & Zimmermann AG
Weitere Informationen:
http://www.esd-gmbh.de

Weitere Berichte zu: Dichtung Durchmesser Reaktor

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht Verkalkte Zähne retten
19.06.2018 | Julius-Maximilians-Universität Würzburg

nachricht Uhrenbestandteile aus Diamant
18.06.2018 | Schweizerischer Nationalfonds SNF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics