Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neuartiges Verfahren und System für die optische Kommunikation

30.04.2003


Die hier beschriebene Sol-Gel-Werkstofftechnologie hat der Industrie bedeutende Fortschritte und Innovationen gebracht, darunter geschichtete optische Wellenleiter für optoelektronische Verbindungen. In einem von der EU finanzierten Projekt wurde ein industriell wettbewerbsfähiger Prozess entwickelt, bei dem UV-thermische Verarbeitungsanlagen zur Verringerung der Temperatur bei Prozessen in Sol-Gel-Dünnfilmtechnologie eingesetzt werden.



Die Verarbeitung von Sol-Gel-Werkstoffen bei niedrigen Temperaturen ist eine Schlüsseltechnologien für die Herstellung von Beschichtungen, Fasern und Verbundwerkstoffen sowie für die Dotierung von Halbleitern. Sol-Gel-Techniken bieten eine einzigartige Flexibilität beim Design von Bauelementen durch die Materialdefinition auf Molekularebene und gestatten insbesondere den Zugriff auf optische Werkstoffe für optische Geräte. Diese Verfahren ermöglichen die praktische Nutzung von Innovationen wie z.B. qualitativ hochwertigen Sol-Gel-Siliziumdioxid-Dünnfilmen für die Herstellung von integrierten optischen Wellenleitern oder Biegesensoren für ebene Wellen, wie sie für Ölviskositätsmessungen verwendet werden.



Im Rahmen dieses von der EU finanzierten Projekts wurde unlängst ein Prozess für die Kristallisation von elektrisch polarisierten Substanzen - namentlich Ferroelektrika - aus abgelagerten Sol-Gel-Vorstufenmaterialien (Precursor-Materialien) entwickelt. Dieser Prozess läuft bei niedrigen Temperaturen ab, was das Risiko einer Beschädigung von Substratmaterialien verringert, die anschließend in einer größeren Zahl von Anwendungen verwendet werden können. Mit Hilfe intensiver UV-Strahlung führt die Zerlegung von metallorganischen Substanzen im Sol-Gel-Precursor zur Kristallisation von ferroelektrischen Werkstoffen.

Speziell für dieses Projekt wurde außerdem ein neuartiges UV-Excimer-Tool für die schnelle Thermobehandlung (Rapid Thermal Processing, RTP) entworfen, gebaut und zur Kristallisation spezieller Formulierungen bei verringerter Temperatur eingesetzt. Das computergesteuerte Tool gestattet eine umfassende Prozessüberwachung, Datenerfassung und Pyrometerkalibrierung für die verschiedensten Substrate. Diese innovative UV-thermische Prozessausrüstung wurde für Substrate mit bis zu 150mm Durchmesser ausgelegt und dürfte eine Senkung der Verdichtungstemperatur von ferroelektrischen Dol-Gel-Dünnfilmen auf 400°C zulassen.

Der revolutionäre Prozess und das zugehörige Tool sollen es nach den Erwartungen der Projektteilnehmer ermöglichen, die Sol-Gel-Technologie auf verarbeitete Siliziumwafer mit neuartigen Sensor-Bauelementen anzuwenden. Darüber hinaus könnten die neuen Hilfsmittel eine Fotostrukturierung für die Wellenleiterbildung ermöglichen und damit Konzepte der integrierten Optik für die Produktentwicklung anwendbar machen.

Kontakt

Patrick Kelly

National University of Ireland
National Microelectronics Research Centre
Prospect Row
30
Cork
IRELAND
Tel: +353-21-903000
Fax: +353-21-270271

| Cordis Technologie-Marktplatz
Weitere Informationen:
http://www.ucc.ie/
http://dbs.cordis.lu/fep-cgi/srchidadb?ACTION=D&SESSION=&DOC=1&RCN=EN_RCN:1021&CALLER=OFFR_TM_DE&TBL=DE_OFFR

Weitere Berichte zu: Kristallisation Prozess Substrat Temperatur

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht Dresdner Forscher drucken die Welt von Morgen
08.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

nachricht Neues Verfahren bringt komplex geformte Verbundwerkstoffe in die Serie
23.01.2017 | Evonik Industries AG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Nervenschmerzen zukünftig wirksamer behandeln

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Zellstoffwechsel begünstigt Tumorwachstum

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten