Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Roboterfinger mit Tastsinn

05.03.2003


Künstlicher Muskel aus Polypyrrol fühlt Gewicht von zu bewegenden Objekten




Wissenschaftler der spanischen Universidad politecnica de Cartagena haben einen "Roboterfinger" mit Tastsinn entwickelt. Der "Finger" besteht aus einem speziellen Polymer. Dieses kann das Gewicht, das es drückt, fühlen und dementsprechend die benötigte Energie anpassen. Damit entspricht der Roboterfinger einem künstlichen Muskel mit Tastsinn.



Eine Möglichkeit, künstliche berührungsempfindliche Gließmaßen zu fertigen, ist es sie mit Drucksensoren auszustatten. Toribio Fernandez Otero und Maria Teresa Cortes kreierten ihren Roboterfinger aber aus dem "intelligenten" Polymer Polypyrrol. Polypyrrol aus drei Polymerschichten ist ein elektrisch leitfähiger Kunststoff, der sich bei Strom ausdehnt. Bei einer Druckveränderung leitet es unterschiedlich, berichten die spanischen Forscher im Fachblatt Advanced Materials.

Um die Formänderung des Polymers in eine Krümmbewegung zu konvertieren, befestigten die Forscher zwei dünne Polypyrrol-Filme an jede Seite eines isolierenden Plastikstreifens. Wird in der Folge eine positive Ladung an einen Film und eine negative Ladung an den zweiten angebracht, zieht sich der erste zusammen, der zweite dehnt sich aus. Das "Sandwich" biegt sich. Die Formänderung wird damit begründet, dass Elektronen entweder von den kettenartigen Polymermolekülen in den Filmen abgezogen werden oder hinzu kommen. Dadurch entsteht ein Elektronensog vom negativen zum positiv geladenen Film. Die Beugebewegung verbraucht somit die elektrische Energie.

Sandra Standhartinger | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.upct.es
http://www.wiley-vch.de/publish/en/journals/alphabeticIndex/2089

Weitere Berichte zu: Polymer Polypyrrol Roboterfinger Tastsinn

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verfahrenstechnologie:

nachricht Dresdner Forscher drucken die Welt von Morgen
08.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

nachricht Neues Verfahren bringt komplex geformte Verbundwerkstoffe in die Serie
23.01.2017 | Evonik Industries AG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verfahrenstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung