Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

„Zukunftsforum Assekuranz“ 2016 am 21. und 22. Juni 2016 in Köln

24.05.2016

Strategietagung / Vorstandstagung
„Zukunftsforum Assekuranz“ 2016 am 21. und 22. Juni 2016 in Köln
sowie... Ein exklusiver Kaminabend / Executive-Lounge
„Digitalisierung - neue Denkmuster - Vertrieb - Kundeninterface“ am 20. Juni 2016 ab 17.00 Uhr

Das „Who is Who“ der Versicherungsbranche auf dem „Zukunftsforum Assekuranz“ 2016 in Köln dabei!

Vorstandsvorsitzende und Vorstandsmitglieder marktführender Versicherungsunternehmen, Persönlichkeiten aus der Politik, Wirtschaft und Wissenschaft gehören zu den namhaften, hochkarätigen Referenten, die auf der exklusiven Vorstandstagung / Strategietagung „Zukunftsforum Assekuranz“ vom 20. bis 22. Juni 2016 anwesend sein werden und über die dringendsten Fragen der Branche diskutieren
werden!

Versicherer zwischen Innovationszwang und Kostendruck, Digitalisierung und FinTech-Wettbewerb, die Situation und die strategischen Handlungsoptionen in den einzelnen Sparten (Leben. Kranken, Komposit), die Zukunft der Lebensversicherung, bAV und Kapitalanlage angesichts der Null-Zins-Politik, Wearable Technologies in Gesundheit und Telematik im Komposit, neue Mobilität und neue Technologie-Trends, Risikoselektion vs. Versicherungskollektiv, Big Data, Neuausrichtung oder Neuerschaffung zukunftsfähiger Unternehmensstrukturen, Online-/Offline-Vertrieb und Omnikanal, Erneuerung der ITSysteme und Prozesseffizienz sind die großen Themen der heutigen Zeit – und auch dieser Tagung!

Diese und weitere Themen erwarten Sie auf der Vorstandstagung/Strategietagung „Zukunftsforum Assekuranz“ am 21. und 22. Juni 2016 in Köln (mit Vorabend am 20. Juni) zu der wir Sie herzlich einladen!

Wie muss sie sich zwischen der (mit Sicherheit unumkehrbaren) Digitalisierung, dem Innovationswettbewerb und der zerstörerischen Niedrigzinspolitik im Mark positionieren und für  die Zukunft ausrichten? Ist die Assekuranz überhaupt in der Lage, sich mit den frischen, neuen, „smarten“ Wettbewerbern zu messen? Oder liegt das Kundeninterface / die Kundenschnittstelle bereits jetzt in der Hand der Aggregatoren, der FinTechs und IT-Giganten dieser Welt?!

Was kann die Branche von Google, Amazon, Apple und PayPal lernen? Ergeben sich durch die neuen Geschäftsmodelle der StartUps nur unbequeme Wettbewerbsszenarien oder gibt es vielleicht auch Ansätze zu fruchtbaren Kooperationen und zum konstruktiven Denken & Schaffen?

Braucht die Assekuranz brancheneigene „Insure Innovation Labs“, digitale Labore und Inkubatoren, Innovation Campus-Initiativen und „StartUp-InsureGroups“....?! Die Assekuranz versucht vieles, um die „StartUp-Mentalität“ zu erlernen bzw. den „Silicon Valley-Antrieb“ herbeizuführen! Wird das klappen?! Wie schafft es die Branche, neue Denkmuster für das digitale Zeitalter zu entwickeln? Und was ist mit den bisher bewährten, etablierten Unternehmens- und Führungsstrukturen?

Ein neuer Managertyp ist gefragt! Denn.... die „Digitalisierung beginnt im Kopf“. Und die größten Innovationen entstehen auf der grünen Wiese. Nicht in den verkrusteten Unternehmensstrukturen, in den alten, seit je her geltenden und vor allem bequemen Hierarchien.

Unbequem, disruptiv, zerstörerisch und konstruktiv zugleich muss die Branche nun sein / und werden, um den Anforderungen der heutigen Zeit genügen zu können! Smart, schnell, simpel! – so muss die Assekuranz werden! So ist der Anspruch der heutigen Kunden, so sind die Fähigkeiten der neuen Wettbewerber, mit denen sich die Versicherungswirtschaft messen muss.

Auf der exklusiven Vorstandstagung/Strategietagung „Zukunftsforum Assekuranz“ 2016 erhalten Sie wertvolle Impulse und Informationen aus erster Hand zu allen wichtigen Themen, Trends und Entscheidungsgrundlagen für die erfolgreiche Zukunft der Branche!

>> Es erwarten Sie Top-Vorträge und Podiumsdiskussion zu den dringendsten Themen der Assekuranz!

Key-Note-Speaker aus Versicherungswirtschaft und FinTech- & IT-Szene:

• Dr. Wolfgang Weiler, Vorsitzender der Vorstände, HUK-COBURG Versicherungsgruppe
• Dr. Rainer Sommer, COO / CIO, Generali Deutschland AG
• Peter Stockhorst, Vorstandsvorsitzender, Ergo Direkt Versicherung AG
• Dr. Steffen Krotsch, Head of Innovation, Allianz Worldwide Partners
• Dr. Thilo Schumacher, Mitglied des Vorstandes, AXA Konzern AG
• Johannes Plenio, Senior IT Architect, Münchener Rück

• Frank Neumann, Partner Bereich Insurance, Roman Rittweger Advisors in Healthcare GmbH
• Claus Moldenhauer, Stv. Vorsitzender des Vorstandes, DAK-Gesundheit
• Lars Hinrichs, CEO, Cinco Capital GmbH, Gründer, XING
• Robin von Hein, Managing Director, simplesurance GmbH
• Dr. Claudia Lang, Managing Director, Community Life GmbH
• Dr. Christoph Netta, Managing Partner, Heads! GmbH & Co. KG

• Frank Neuroth, Mitglied des Vorstandes, Provinzial NordWest Holding AG
• Dr. Heinz-Peter Roß, CEO, Heidelberger Leben Gruppe
• Dr. Johannes Lörper, Mitglied des Vorstandes, ERGO Lebensversicherung AG
• Dr. Helge Lach, Mitglied des Vorstandes, DVAG

• Dr. Till Kreiler, Google Deutschland - Country Lead Google Maps, Google Germany GmbH
• Michael H. Heinz, Präsident, BVK - Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute e.V.
• Norman Wirth, Vorstand, AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V.
• Michael Gentner, GENTNER GmbH Versicherungsmakler
• Stefan Liebig, Geschäftsführender Inhaber, vfm-Gruppe

• Christoph Röttele, Sprecher der Geschäftsführung, CHECK24 Vergleichsportal GmbH
• Dominik Groenen, Founder & Managing Director, massUp GmbH
• Armin Molla, CEO and Founder, Virado - ED Ensure Digital GmbH

• Dr. Schmidt-Gallas, Member of the Board, Simon-Kucher & Partners
  Strategy & Marketing Consultants
• Stefan Riedel, Vicepresident Insurance IBM D-A-CH, IBM Deutschland GmbH
• Jan Gessenhardt, Managing Director, Aperto Move GmbH, an IBM Company
• Simon Grapenthin, Geschäftsführer, Interaction Room GmbH
• Christa Fürkranz, COO, SHARK GmbH Business Consulting & IT Solutions
• Prof. Dr. Michaele Völler, Forschungsstelle Versicherungsmarkt, ivwKöln, TH Köln

und viele weitere.

>> Dieses Branchen-Event dürfen Sie nicht verpassen!

Medienvertreter sind zur kostenlosen Teilnahme an der Strategietagung herzlich eingeladen! Unsere Pressestelle vermittelt gerne Interviews, Expertengespräche und Fototermine, auch im Vorfeld der Tagung.

Akkreditierung für Presse- und Medienvertreter nehmen wir gerne telefonisch und per Email entgegen:
presse@bf21.com

Das vollständige Programm ist abrufbar unter: www.bf21.com
BusinessForum21
Anna Bergmann
Tel.: +49(0)231/9500-751
Fax: +49(0)231/9500-752
E-Mail: anna.bergmann@bf21.com
presse@bf21.com

Dipl.-Inform. Anna Bergmann | BusinessForum21

Anhang:
Konferenzbroschüre

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel
02.12.2016 | Münchner Kreis

nachricht Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen
01.12.2016 | Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Shape matters when light meets atom

Mapping the interaction of a single atom with a single photon may inform design of quantum devices

Have you ever wondered how you see the world? Vision is about photons of light, which are packets of energy, interacting with the atoms or molecules in what...

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Im Focus: Neuer Sensor: Was im Inneren von Schneelawinen vor sich geht

Ein neuer Radarsensor erlaubt Einblicke in die inneren Vorgänge von Schneelawinen. Entwickelt haben ihn Ingenieure der Ruhr-Universität Bochum (RUB) um Dr. Christoph Baer und Timo Jaeschke gemeinsam mit Kollegen aus Innsbruck und Davos. Das Messsystem ist bereits an einem Testhang im Wallis installiert, wo das Schweizer Institut für Schnee- und Lawinenforschung im Winter 2016/17 Messungen damit durchführen möchte.

Die erhobenen Daten sollen in Simulationen einfließen, die das komplexe Geschehen im Inneren von Lawinen detailliert nachbilden. „Was genau passiert, wenn sich...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Höhere Energieeffizienz durch Brennhilfsmittel aus Porenkeramik

05.12.2016 | Energie und Elektrotechnik

Neue Perspektiven durch gespiegelte Systeme

05.12.2016 | Physik Astronomie

Forscher finden «Krebssignatur» in Proteinen

05.12.2016 | Biowissenschaften Chemie