Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

„Zukunftsforum Assekuranz“ 2016 am 21. und 22. Juni 2016 in Köln

24.05.2016

Strategietagung / Vorstandstagung
„Zukunftsforum Assekuranz“ 2016 am 21. und 22. Juni 2016 in Köln
sowie... Ein exklusiver Kaminabend / Executive-Lounge
„Digitalisierung - neue Denkmuster - Vertrieb - Kundeninterface“ am 20. Juni 2016 ab 17.00 Uhr

Das „Who is Who“ der Versicherungsbranche auf dem „Zukunftsforum Assekuranz“ 2016 in Köln dabei!

Vorstandsvorsitzende und Vorstandsmitglieder marktführender Versicherungsunternehmen, Persönlichkeiten aus der Politik, Wirtschaft und Wissenschaft gehören zu den namhaften, hochkarätigen Referenten, die auf der exklusiven Vorstandstagung / Strategietagung „Zukunftsforum Assekuranz“ vom 20. bis 22. Juni 2016 anwesend sein werden und über die dringendsten Fragen der Branche diskutieren
werden!

Versicherer zwischen Innovationszwang und Kostendruck, Digitalisierung und FinTech-Wettbewerb, die Situation und die strategischen Handlungsoptionen in den einzelnen Sparten (Leben. Kranken, Komposit), die Zukunft der Lebensversicherung, bAV und Kapitalanlage angesichts der Null-Zins-Politik, Wearable Technologies in Gesundheit und Telematik im Komposit, neue Mobilität und neue Technologie-Trends, Risikoselektion vs. Versicherungskollektiv, Big Data, Neuausrichtung oder Neuerschaffung zukunftsfähiger Unternehmensstrukturen, Online-/Offline-Vertrieb und Omnikanal, Erneuerung der ITSysteme und Prozesseffizienz sind die großen Themen der heutigen Zeit – und auch dieser Tagung!

Diese und weitere Themen erwarten Sie auf der Vorstandstagung/Strategietagung „Zukunftsforum Assekuranz“ am 21. und 22. Juni 2016 in Köln (mit Vorabend am 20. Juni) zu der wir Sie herzlich einladen!

Wie muss sie sich zwischen der (mit Sicherheit unumkehrbaren) Digitalisierung, dem Innovationswettbewerb und der zerstörerischen Niedrigzinspolitik im Mark positionieren und für  die Zukunft ausrichten? Ist die Assekuranz überhaupt in der Lage, sich mit den frischen, neuen, „smarten“ Wettbewerbern zu messen? Oder liegt das Kundeninterface / die Kundenschnittstelle bereits jetzt in der Hand der Aggregatoren, der FinTechs und IT-Giganten dieser Welt?!

Was kann die Branche von Google, Amazon, Apple und PayPal lernen? Ergeben sich durch die neuen Geschäftsmodelle der StartUps nur unbequeme Wettbewerbsszenarien oder gibt es vielleicht auch Ansätze zu fruchtbaren Kooperationen und zum konstruktiven Denken & Schaffen?

Braucht die Assekuranz brancheneigene „Insure Innovation Labs“, digitale Labore und Inkubatoren, Innovation Campus-Initiativen und „StartUp-InsureGroups“....?! Die Assekuranz versucht vieles, um die „StartUp-Mentalität“ zu erlernen bzw. den „Silicon Valley-Antrieb“ herbeizuführen! Wird das klappen?! Wie schafft es die Branche, neue Denkmuster für das digitale Zeitalter zu entwickeln? Und was ist mit den bisher bewährten, etablierten Unternehmens- und Führungsstrukturen?

Ein neuer Managertyp ist gefragt! Denn.... die „Digitalisierung beginnt im Kopf“. Und die größten Innovationen entstehen auf der grünen Wiese. Nicht in den verkrusteten Unternehmensstrukturen, in den alten, seit je her geltenden und vor allem bequemen Hierarchien.

Unbequem, disruptiv, zerstörerisch und konstruktiv zugleich muss die Branche nun sein / und werden, um den Anforderungen der heutigen Zeit genügen zu können! Smart, schnell, simpel! – so muss die Assekuranz werden! So ist der Anspruch der heutigen Kunden, so sind die Fähigkeiten der neuen Wettbewerber, mit denen sich die Versicherungswirtschaft messen muss.

Auf der exklusiven Vorstandstagung/Strategietagung „Zukunftsforum Assekuranz“ 2016 erhalten Sie wertvolle Impulse und Informationen aus erster Hand zu allen wichtigen Themen, Trends und Entscheidungsgrundlagen für die erfolgreiche Zukunft der Branche!

>> Es erwarten Sie Top-Vorträge und Podiumsdiskussion zu den dringendsten Themen der Assekuranz!

Key-Note-Speaker aus Versicherungswirtschaft und FinTech- & IT-Szene:

• Dr. Wolfgang Weiler, Vorsitzender der Vorstände, HUK-COBURG Versicherungsgruppe
• Dr. Rainer Sommer, COO / CIO, Generali Deutschland AG
• Peter Stockhorst, Vorstandsvorsitzender, Ergo Direkt Versicherung AG
• Dr. Steffen Krotsch, Head of Innovation, Allianz Worldwide Partners
• Dr. Thilo Schumacher, Mitglied des Vorstandes, AXA Konzern AG
• Johannes Plenio, Senior IT Architect, Münchener Rück

• Frank Neumann, Partner Bereich Insurance, Roman Rittweger Advisors in Healthcare GmbH
• Claus Moldenhauer, Stv. Vorsitzender des Vorstandes, DAK-Gesundheit
• Lars Hinrichs, CEO, Cinco Capital GmbH, Gründer, XING
• Robin von Hein, Managing Director, simplesurance GmbH
• Dr. Claudia Lang, Managing Director, Community Life GmbH
• Dr. Christoph Netta, Managing Partner, Heads! GmbH & Co. KG

• Frank Neuroth, Mitglied des Vorstandes, Provinzial NordWest Holding AG
• Dr. Heinz-Peter Roß, CEO, Heidelberger Leben Gruppe
• Dr. Johannes Lörper, Mitglied des Vorstandes, ERGO Lebensversicherung AG
• Dr. Helge Lach, Mitglied des Vorstandes, DVAG

• Dr. Till Kreiler, Google Deutschland - Country Lead Google Maps, Google Germany GmbH
• Michael H. Heinz, Präsident, BVK - Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute e.V.
• Norman Wirth, Vorstand, AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V.
• Michael Gentner, GENTNER GmbH Versicherungsmakler
• Stefan Liebig, Geschäftsführender Inhaber, vfm-Gruppe

• Christoph Röttele, Sprecher der Geschäftsführung, CHECK24 Vergleichsportal GmbH
• Dominik Groenen, Founder & Managing Director, massUp GmbH
• Armin Molla, CEO and Founder, Virado - ED Ensure Digital GmbH

• Dr. Schmidt-Gallas, Member of the Board, Simon-Kucher & Partners
  Strategy & Marketing Consultants
• Stefan Riedel, Vicepresident Insurance IBM D-A-CH, IBM Deutschland GmbH
• Jan Gessenhardt, Managing Director, Aperto Move GmbH, an IBM Company
• Simon Grapenthin, Geschäftsführer, Interaction Room GmbH
• Christa Fürkranz, COO, SHARK GmbH Business Consulting & IT Solutions
• Prof. Dr. Michaele Völler, Forschungsstelle Versicherungsmarkt, ivwKöln, TH Köln

und viele weitere.

>> Dieses Branchen-Event dürfen Sie nicht verpassen!

Medienvertreter sind zur kostenlosen Teilnahme an der Strategietagung herzlich eingeladen! Unsere Pressestelle vermittelt gerne Interviews, Expertengespräche und Fototermine, auch im Vorfeld der Tagung.

Akkreditierung für Presse- und Medienvertreter nehmen wir gerne telefonisch und per Email entgegen:
presse@bf21.com

Das vollständige Programm ist abrufbar unter: www.bf21.com
BusinessForum21
Anna Bergmann
Tel.: +49(0)231/9500-751
Fax: +49(0)231/9500-752
E-Mail: anna.bergmann@bf21.com
presse@bf21.com

Dipl.-Inform. Anna Bergmann | BusinessForum21

Anhang:
Konferenzbroschüre

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Im Fokus: Klimaangepasste Pflanzen
25.05.2018 | Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung

nachricht Größter Astronomie-Kongress kommt nach Wien
24.05.2018 | Universität Wien

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Starke IT-Sicherheit für das Auto der Zukunft – Forschungsverbund entwickelt neue Ansätze

Je mehr die Elektronik Autos lenkt, beschleunigt und bremst, desto wichtiger wird der Schutz vor Cyber-Angriffen. Deshalb erarbeiten 15 Partner aus Industrie und Wissenschaft in den kommenden drei Jahren neue Ansätze für die IT-Sicherheit im selbstfahrenden Auto. Das Verbundvorhaben unter dem Namen „Security For Connected, Autonomous Cars (SecForCARs) wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit 7,2 Millionen Euro gefördert. Infineon leitet das Projekt.

Bereits heute bieten Fahrzeuge vielfältige Kommunikationsschnittstellen und immer mehr automatisierte Fahrfunktionen, wie beispielsweise Abstands- und...

Im Focus: Powerful IT security for the car of the future – research alliance develops new approaches

The more electronics steer, accelerate and brake cars, the more important it is to protect them against cyber-attacks. That is why 15 partners from industry and academia will work together over the next three years on new approaches to IT security in self-driving cars. The joint project goes by the name Security For Connected, Autonomous Cars (SecForCARs) and has funding of €7.2 million from the German Federal Ministry of Education and Research. Infineon is leading the project.

Vehicles already offer diverse communication interfaces and more and more automated functions, such as distance and lane-keeping assist systems. At the same...

Im Focus: Mit Hilfe molekularer Schalter lassen sich künftig neuartige Bauelemente entwickeln

Einem Forscherteam unter Führung von Physikern der Technischen Universität München (TUM) ist es gelungen, spezielle Moleküle mit einer angelegten Spannung zwischen zwei strukturell unterschiedlichen Zuständen hin und her zu schalten. Derartige Nano-Schalter könnten Basis für neuartige Bauelemente sein, die auf Silizium basierende Komponenten durch organische Moleküle ersetzen.

Die Entwicklung neuer elektronischer Technologien fordert eine ständige Verkleinerung funktioneller Komponenten. Physikern der TU München ist es im Rahmen...

Im Focus: Molecular switch will facilitate the development of pioneering electro-optical devices

A research team led by physicists at the Technical University of Munich (TUM) has developed molecular nanoswitches that can be toggled between two structurally different states using an applied voltage. They can serve as the basis for a pioneering class of devices that could replace silicon-based components with organic molecules.

The development of new electronic technologies drives the incessant reduction of functional component sizes. In the context of an international collaborative...

Im Focus: GRACE Follow-On erfolgreich gestartet: Das Satelliten-Tandem dokumentiert den globalen Wandel

Die Satellitenmission GRACE-FO ist gestartet. Am 22. Mai um 21.47 Uhr (MESZ) hoben die beiden Satelliten des GFZ und der NASA an Bord einer Falcon-9-Rakete von der Vandenberg Air Force Base (Kalifornien) ab und wurden in eine polare Umlaufbahn gebracht. Dort nehmen sie in den kommenden Monaten ihre endgültige Position ein. Die NASA meldete 30 Minuten später, dass der Kontakt zu den Satelliten in ihrem Zielorbit erfolgreich hergestellt wurde. GRACE Follow-On wird das Erdschwerefeld und dessen räumliche und zeitliche Variationen sehr genau vermessen. Sie ermöglicht damit präzise Aussagen zum globalen Wandel, insbesondere zu Änderungen im Wasserhaushalt, etwa dem Verlust von Eismassen.

Potsdam, 22. Mai 2018: Die deutsch-amerikanische Satellitenmission GRACE-FO (Gravity Recovery And Climate Experiment Follow On) ist erfolgreich gestartet. Am...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Im Fokus: Klimaangepasste Pflanzen

25.05.2018 | Veranstaltungen

Größter Astronomie-Kongress kommt nach Wien

24.05.2018 | Veranstaltungen

22. Business Forum Qualität: Vom Smart Device bis zum Digital Twin

22.05.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Berufsausbildung mit Zukunft

25.05.2018 | Unternehmensmeldung

Untersuchung der Zellmembran: Forscher entwickeln Stoff, der wichtigen Membranbestandteil nachahmt

25.05.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Starke IT-Sicherheit für das Auto der Zukunft – Forschungsverbund entwickelt neue Ansätze

25.05.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics