Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Von Wörtern, Wissen und Wörterbüchern

14.09.2012
Wie verändern Wikipedia & Co unsere Wahrnehmung von Wissen? Wie hat das Web mit seinen kollaborativen und kommentierenden Verfahren die sprachliche Vermittlung von Wissen verändert?
Fragen, denen sich vom 18. bis 21. September der Kongress der Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL e.V) an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) widmet. Zu dieser größten Fachtagung und Vertretung der Angewandten Linguistik in Deutschland erwartet die Universität rund 400 internationale Teilnehmer, darunter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den USA, Südamerika, Afrika und dem europäischen Ausland.

Noch vor wenigen Jahren waren gedruckte Nachschlagewerke ein bevorzugter Weg, Wissen zu erschließen. Mit dem Aufkommen des Webs sind völlig neue Strategien der Wissensrepräsentation und –darstellung, vor allem aber auch der Wissensproduktion und des Zugriffs auf Wissen entstanden. Beispiele wie Google und Wikipedia stehen für andersartige Formen der sprachlichen Erzeugung von Wissen, die weitgehend von kollaborativen und kommentierenden Verfahren begleitet werden. Das hat zu einem guten Teil die klassischen Rollen von Experten und Nutzern aufgebrochen:

Wie verändern Google, Wikipedia und Co unsere Wahrnehmung von Wissen? Welche Auswirkungen hat das auf Kommunikation? Wie fassen wir Wissen sprachlich? Und wie machen wir Wissen (sprachlich) zugänglich? Eng damit verknüpft ist aber auch die Frage, wie wir Wortschätze bewahren, erweitern und verändern. Wie machen wir Wissen und Wörter zugänglich, wie machen wir sie nachschlagbar? Schließlich: Was bedeutet das in schulischen und beruflichen Lernkontexten für den Wissenstransfer?

In insgesamt 13 Themensymposien und 25 Einzelvorträgen liefert der Kongress Antworten auf diese Fragestellungen sowie Einblick in weitere aktuelle Forschungsarbeiten der angewandten Linguistik, die sich mit einem besonderen Schwerpunkt auf das Verhältnis von Wörtern, Wissen und Wörterbüchern richten. Mit Hans C. Boas (Austin), Dimitrij Dobrovolskij (Moskau), Rosamund Moon (Birmingham) und Herbert Ernst Wiegand (Heidelberg) wurden für die Plenarvorträge vier hochkarätige Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus dem In- und Ausland gewonnen, die sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit der Veränderung von Wissen, Wortschätzen und Wörterbüchern beschäftigen.

Außerdem verleiht die GAL anlässlich des Kongresses den jährlichen GAL-Förderpreis, der von renommierten Verlagen gestiftet wird und die Arbeit begabter junger Wissenschaftlern unterstützt. Die diesjährige Preisverleihung findet am 18. September vor dem Eröffnungsvortrag statt.

Plenarvorträge – spannende Einblicke in aktuelle Forschung

Di, 18.09.2012, 17 Uhr Hans C. Boas: Wie viel Wissen steckt in
Wörterbüchern? (Audimax, Bismarckstraße 1)

Mi, 19.09.2012, 9.15 Uhr Dimitrij Dobrovolskij: Phraseologie im
Wörterbuch (Kochstraße 4, Hörsaal C)

Do, 20.09.2012, 11.15 Uhr Rosamund Moon: Corpus Dictionary, discourse:
‚age’ adjectives in English (Audimax, Bismarckstraße 1)

Fr, 21.09.2012, 11.45 Uhr Herbert Ernst Wiegand: Lexikographie und
Angewandte Linguistik (Kochstraße 4, Hörsaal C)

Das vollständige Programm finden Sie im Web unter: www.gal-2012.phil.uni-erlangen.de

Pressegespräch zum Kongress am 19. September, 13 Uhr

Wir laden Sie herzlich zu einem Pressegespräch am 19. September 2010 um 13 Uhr in Erlangen, Bismarckstraße 1, Raum C 203 (C-Turm) ein. Das Pressegespräch gibt Ihnen die Gelegenheit, direkt mit Expertinnen und Experten zu den oben genannten Fragestellungen ins Gespräch zu kommen. Bitte lassen Sie uns unter 09131-85-70210 oder per Mail an presse@zuv.uni-erlangen.de wissen, ob wir mit Ihrem Kommen rechnen dürfen.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

Prof. Dr. Susanne Göpferich, Professorin für Angewandte Linguistik/Anglistik und Vizepräsidentin der GAL e.V, Schwerpunkt: professionelle Textproduktion

Prof. Dr. Katrin Lehnen, Professorin für Germanistische Medien- und Sprachdidaktik, Schwerpunkte: Sprache in den Medien, z.B. Schreiben im Web

Dr. Markus Nickl, doctima GmbH, Schwerpunkte: Textverständlichkeit, Organisation von Redaktionen, Social Media

Prof. Dr. Bernd Rüschoff, Professor für Angewandte Linguistik und Didaktik der Anglistik, Präsident der GAL e.V., Schwerpunkt: Zweitsprach- und Fremdspracherwerb, virtuelle Lernplattformen

Prof. Dr. Stefan Schierholz, Professor für Germanistische Linguistik und Ausrichter des diesjährigen GAL-Kongresses, Schwerpunkt: Lexikographie und Wörterbuchforschung
Ansprechpartner für die Medien:

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Prof. Dr. Stefan Schierholz
Telefon: 09131/85-22353
E-Mail: Stefan.Schierholz@ger.phil.uni-erlangen.de

GAL e.V.
Prof. Dr. Katrin Lehnen
Tel.: (+49) 0641-99-29115
Katrin.Lehnen@germanistik.uni-giessen.de oder
pressesprecher@gal-ev.de

Blandina Mangelkramer | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-erlangen.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018
20.06.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung
19.06.2018 | Universität Heidelberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics