Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Von Wörtern, Wissen und Wörterbüchern

14.09.2012
Wie verändern Wikipedia & Co unsere Wahrnehmung von Wissen? Wie hat das Web mit seinen kollaborativen und kommentierenden Verfahren die sprachliche Vermittlung von Wissen verändert?
Fragen, denen sich vom 18. bis 21. September der Kongress der Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL e.V) an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) widmet. Zu dieser größten Fachtagung und Vertretung der Angewandten Linguistik in Deutschland erwartet die Universität rund 400 internationale Teilnehmer, darunter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den USA, Südamerika, Afrika und dem europäischen Ausland.

Noch vor wenigen Jahren waren gedruckte Nachschlagewerke ein bevorzugter Weg, Wissen zu erschließen. Mit dem Aufkommen des Webs sind völlig neue Strategien der Wissensrepräsentation und –darstellung, vor allem aber auch der Wissensproduktion und des Zugriffs auf Wissen entstanden. Beispiele wie Google und Wikipedia stehen für andersartige Formen der sprachlichen Erzeugung von Wissen, die weitgehend von kollaborativen und kommentierenden Verfahren begleitet werden. Das hat zu einem guten Teil die klassischen Rollen von Experten und Nutzern aufgebrochen:

Wie verändern Google, Wikipedia und Co unsere Wahrnehmung von Wissen? Welche Auswirkungen hat das auf Kommunikation? Wie fassen wir Wissen sprachlich? Und wie machen wir Wissen (sprachlich) zugänglich? Eng damit verknüpft ist aber auch die Frage, wie wir Wortschätze bewahren, erweitern und verändern. Wie machen wir Wissen und Wörter zugänglich, wie machen wir sie nachschlagbar? Schließlich: Was bedeutet das in schulischen und beruflichen Lernkontexten für den Wissenstransfer?

In insgesamt 13 Themensymposien und 25 Einzelvorträgen liefert der Kongress Antworten auf diese Fragestellungen sowie Einblick in weitere aktuelle Forschungsarbeiten der angewandten Linguistik, die sich mit einem besonderen Schwerpunkt auf das Verhältnis von Wörtern, Wissen und Wörterbüchern richten. Mit Hans C. Boas (Austin), Dimitrij Dobrovolskij (Moskau), Rosamund Moon (Birmingham) und Herbert Ernst Wiegand (Heidelberg) wurden für die Plenarvorträge vier hochkarätige Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus dem In- und Ausland gewonnen, die sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit der Veränderung von Wissen, Wortschätzen und Wörterbüchern beschäftigen.

Außerdem verleiht die GAL anlässlich des Kongresses den jährlichen GAL-Förderpreis, der von renommierten Verlagen gestiftet wird und die Arbeit begabter junger Wissenschaftlern unterstützt. Die diesjährige Preisverleihung findet am 18. September vor dem Eröffnungsvortrag statt.

Plenarvorträge – spannende Einblicke in aktuelle Forschung

Di, 18.09.2012, 17 Uhr Hans C. Boas: Wie viel Wissen steckt in
Wörterbüchern? (Audimax, Bismarckstraße 1)

Mi, 19.09.2012, 9.15 Uhr Dimitrij Dobrovolskij: Phraseologie im
Wörterbuch (Kochstraße 4, Hörsaal C)

Do, 20.09.2012, 11.15 Uhr Rosamund Moon: Corpus Dictionary, discourse:
‚age’ adjectives in English (Audimax, Bismarckstraße 1)

Fr, 21.09.2012, 11.45 Uhr Herbert Ernst Wiegand: Lexikographie und
Angewandte Linguistik (Kochstraße 4, Hörsaal C)

Das vollständige Programm finden Sie im Web unter: www.gal-2012.phil.uni-erlangen.de

Pressegespräch zum Kongress am 19. September, 13 Uhr

Wir laden Sie herzlich zu einem Pressegespräch am 19. September 2010 um 13 Uhr in Erlangen, Bismarckstraße 1, Raum C 203 (C-Turm) ein. Das Pressegespräch gibt Ihnen die Gelegenheit, direkt mit Expertinnen und Experten zu den oben genannten Fragestellungen ins Gespräch zu kommen. Bitte lassen Sie uns unter 09131-85-70210 oder per Mail an presse@zuv.uni-erlangen.de wissen, ob wir mit Ihrem Kommen rechnen dürfen.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

Prof. Dr. Susanne Göpferich, Professorin für Angewandte Linguistik/Anglistik und Vizepräsidentin der GAL e.V, Schwerpunkt: professionelle Textproduktion

Prof. Dr. Katrin Lehnen, Professorin für Germanistische Medien- und Sprachdidaktik, Schwerpunkte: Sprache in den Medien, z.B. Schreiben im Web

Dr. Markus Nickl, doctima GmbH, Schwerpunkte: Textverständlichkeit, Organisation von Redaktionen, Social Media

Prof. Dr. Bernd Rüschoff, Professor für Angewandte Linguistik und Didaktik der Anglistik, Präsident der GAL e.V., Schwerpunkt: Zweitsprach- und Fremdspracherwerb, virtuelle Lernplattformen

Prof. Dr. Stefan Schierholz, Professor für Germanistische Linguistik und Ausrichter des diesjährigen GAL-Kongresses, Schwerpunkt: Lexikographie und Wörterbuchforschung
Ansprechpartner für die Medien:

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Prof. Dr. Stefan Schierholz
Telefon: 09131/85-22353
E-Mail: Stefan.Schierholz@ger.phil.uni-erlangen.de

GAL e.V.
Prof. Dr. Katrin Lehnen
Tel.: (+49) 0641-99-29115
Katrin.Lehnen@germanistik.uni-giessen.de oder
pressesprecher@gal-ev.de

Blandina Mangelkramer | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-erlangen.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise