Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wirtschaft und Schule als Partner - Projekte für die Zukunft

28.10.2010
  • 4. Jahreskongress 2010: Wirtschaft und Schule - Partner für die Zukunft.
  • Demografischer Wandel: Gehen Bildung und Industrie der Nachwuchs aus?
  • 22. und 23. November 2010, Hotel Berlin, Berlin
Das Handelsblatt lädt zum 4. Jahreskongress Wirtschaft und Schule - Partner für die Zukunft ein. Der Kongress findet am 22. und 23. November 2010 in Berlin statt und steht unter dem Motto: Demografischer Wandel: Gehen Bildung und Industrie der Nachwuchs aus? Die Schirmherrschaft hat wie im letzten Jahr Bundesbildungsministerin Annette Schavan übernommen. Rund 300 Vertreter aus Unternehmen, Schulen, Bildungsministerien und Verbänden diskutieren auf dem Kongress, wie Schulen und Unternehmen sinkende Schülerzahlen und Fachkräftemangel gemeinsam angehen können.

Das ausführliche Programm ist im Internet abrufbar unter: www.handelsblattmachtschule.de/kongress


Wirtschaft trifft Schule

Die Unternehmen kommen in die Schulen: Rund 87 Prozent der Unternehmen begrüßen eine enge Zusammenarbeit mit den Schulen, 63 Prozent engagieren sich bereits. Wie die Christliche Schule im Hegau mit einem jahrgangsübergreifenden Ökonomie-Curriculums Wirtschaft und Schule zusammen bringt, erläutert Schulleiterin Siglinde Unger auf dem Handelsblatt Kongress. Die 1. Platzierung beim Würth-Bildungspreis bescheinigt ihr den Erfolg.
www.cs-bodensee.de

Auch ohne Lehrplan findet Wirtschaft in den Schullalltag. Das zeigt ein Projekt der so genannten Schülerfirmen: Schüler entwickeln dort ihre eigenen Geschäftsideen und gründen außerhalb der Schule ein Unternehmen. In NRW gibt es bereits 55 solcher Schülerfirmen im Web. Während die Schülerfirmen nach dem Motto "learning by doing" funktionieren, heißt es bei der Junior Business School Gaesdonk, die Schulleiter Hans-Georg Steiffert präsentiert, praxisnah Wirtschaft erleben. Pro Schuljahr unterrichten Dozenten der Fachhochschule Venlo 30 Schüler in VWL, BWL, Wirtschaftsmathematik und Englisch. Ergänzend coachen Führungskräfte der regionalen Wirtschaft die Schüler. Neben einem zertifizierten Abschluss der IHK entsteht so eine Kontaktbörse für Schüler und Unternehmen. www.junior-business-school-gaesdonck.de

Optimale Berufsvorbereitung an Schulen

Wirtschaft zum festen Bestandteil des Schulalltags zu machen, war auch das Anliegen des Volkswagen-Konzerns, als er die "Neue Schule Wolfsburg" ins Leben rief. Neben der Grundfinanzierung setze VW auf ein neues pädagogisches Konzept, so Schulleiterin Helga Boldt. Von der ersten Klasse bis zum Abitur werden die Schüler individuell gefördert. Die Schule pflegt enge Kontakte zur regionalen Wirtschaft, Fachkräfte aus dem Ingenieurwesen und anderen Bereichen sind in den Unterricht fest einbezogen, um so optimal auf das Berufsleben vorzubereiten. www.neue-schule-wolfsburg.de

Spricht man über Wirtschaft und Berufsorientierung, so sind Internationalität und Weltoffenheit obligatorisch. Eine der Grundvoraussetzungen ist der Erwerb von Fremdsprachen. "Bilingual aus Tradition" ist das Hauptmerkmal des französischen Gymnasiums Berlin. Die Schule bereitet ihre Schüler durch seine internationale Ausrichtung auf ein Leben und Arbeiten in Europa vor, wie Studienrat Axel Taube und der Schüler Asmen Karadag auf dem Handelsblatt Kongress berichten werden. www.fg-berlin.de

Kooperationen leicht gemacht

Neben Fach- und Praxisbeiträgen aus dem In- und Ausland wird das Networking auf dem Kongress großgeschrieben. Kooperationspartner aus der Wirtschaft, aus dem schulischen Bereich sowie Eltern und Schüler stellen sich vor, um konkrete Projekte anzugehen und Erfahrungen auszutauschen. Vorgestellt werden zum Beispiel das Netzwerk SchuleWirtschaft ( www.schule-wirtschaft.de) sowie die Online- Plattform www.tecnopedia.de, die Wirtschaft und Schule zusammen bringen.


Pressekontakt

Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
EUROFORUM Deutschland SE
Konzeption und Organisation für Handelsblatt Veranstaltungen
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380
Mailto:claudia.buettner@informa.com


EUROFORUM Deutschland SE
EUROFORUM steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch. EUROFORUM ist einer der führenden deutschen Konferenzanbieter.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc mit Hauptsitz in Zug, Schweiz, organisiert und konzipiert jährlich weltweit über 8.000 Veranstaltungen. Darüber hinaus verfügt Informa plc über ein umfangreiches Portfolio an Publikationen für die akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Die international renommierte Unternehmensgruppe ist in über 40 Ländern tätig und beschäftigt mehr als 7.500 Mitarbeiter. Durch dieses globale Netzwerk und die enge Anbindung an das Verlagsgeschäft verfügt EUROFORUM über die aktuellsten Informationen am Markt.

Claudia Büttner | EUROFORUM Deutschland SE
Weitere Informationen:
http://www.iir.de
http://www.euroforum.com
http://www.handelsblattmachtschule.de/kongress

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung
19.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

nachricht Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"
19.02.2018 | Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zukunft wird gedruckt

19.02.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress

19.02.2018 | Messenachrichten

Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus

19.02.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics