Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weniger Nebenwirkungen und trendig - Phytokongress befasst sich mit pflanzlichen Arzneimitteln

06.03.2013
Die Behandlung von Krankheiten mit pflanzlichen Arzneimitteln, sogenannten Phytopharmaka, liegt im Trend.

Wie aktuelle klinische Studien ergaben, sind diese bei zahlreichen Erkrankungen ebenso wirksam wie chemisch-synthetische Medizin. Neue Erkenntnisse zur Wirkung von Phytopharmaka, deren Vorteile und Grenzen gehören zu den Schwerpunkten des "Phytokongresses 2013", der vom 8. bis 10. März 2013 an der Universität Leipzig stattfindet.

Wie die Präsidentin des Kongresses, Prof. Dr. Karen Nieber vom Institut für Pharmazie der Universität Leipzig, sagte, werden 164 Teilnehmer aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und Ungarn zu dem Treffen erwartet.

Unter dem Titel "Phytotherapie im Spannungsfeld zwischen Forschung und Praxis" stehen zahlreiche Referate, wissenschaftliche Vorträgen und Postervorstellungen zu den vielfältigen Einsatzgebieten der Phytotherapie auf dem Kongressprogramm. In der schulmedizinischen Ausbildung spielten Phytotherapien keine Rolle - trotz des wachsenden Interesses der Bevölkerung an diesem Thema.

"Ziel ist es deshalb, die Phytotherapie einem breiten Publikum zugänglich zu machen, denn viele Patienten stehen pflanzlichen Arzneimitteln positiv gegenüber", erklärt die Expertin. Wer pflanzliche Arzneimittel empfiehlt, sollte deren Vorteile und Grenzen kennen. "Sie haben eine große therapeutische Breite und oft weniger Nebenwirkungen als chemisch-synthetische Arzneimittel", betonte Nieber.

Allerdings könnten sie bei schweren Erkrankungen nicht eingesetzt werden.

In einem Schwerpunkt des Kongresses werden neue Ergebnisse aus klinischen Studien zu bekannten Phytopharmaka vorgestellt und neue Entwicklungen präsentiert. Ein weiterer Schwerpunkt sind neue Erkenntnisse zu Wirkungsmechanismen und neuen Anwendungsgebieten von Phytopharmaka. Diese können unterstützend bei der Beratung der Patienten helfen. Der Phytokongress spricht vor allem Grundlagenforscher, Mediziner, Pharmazeuten, Biochemiker und Biophysiker sowie die interessierte Bevölkerung an. Während am Samstag in einem Symposium Themen wie Phytopharmaka bei Atemwegserkrankungen oder Harninfekten von der Fachwelt diskutiert werden, richtet sich ein Symposium am Sonntag (10. März, 9.00 bis 11.00 Uhr im Hörsaalgebäude) auch an die interessierte Öffentlichkeit. Schwerpunkte dabei sind der Einsatz von Phytopharmaka für das Gehirn, bei Wechseljahresbeschwerden und bei Magen-Darm-Problemen sowie der "Brennpunkt - Kaffee mehr als ein Genussmittel".
Der Kongress wird von einer Industrieausstellung begleitet, die allen Teilnehmen offen steht und über bestimmte Präparate informiert. Veranstaltungsort ist am Freitag (08.03.2013) das Geschwister-Scholl-Haus in der Ritterstraße sowie am Samstag (09.03.2013) und Sonntag (10.03.2013) das Hörsaalzentrum der Universität.

Weitere Informationen zum Programm sind zu finden unter:
http://www.phyto2013.de
Weitere Informationen:
Prof. Dr. Karen Nieber
Telefon: +49 341 97-36812
E-Mail: nieber@uni-leipzig.de

Susann Huster | Universität Leipzig
Weitere Informationen:
http://www.phyto2013.de
http://www.uni-leipzig.de/~pharm

Weitere Berichte zu: Arzneimittel Nebenwirkung Phytokongress Phytopharmaka Phytotherapie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie