Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wachstumschancen für Europas Bauern

31.05.2011
IAMO-Veranstaltung zu internationalen Landwirtschaftstrends in Bernburg

Angesichts einer wachsenden Weltbevölkerung und der steigenden globalen Nachfrage nach Lebensmitteln sieht der Agrarökonom Achim Schaffner gute Absatzchancen für die europäischen Bauern.

Schaffner ist Leiter des Fachgebietes Ökonomie bei der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) und eröffnete mit einem Übersichtsbeitrag die Arbeitssitzung „Globale Entwicklungstendenzen in der Landwirtschaft“, die das Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Mittel- und Osteuropa (IAMO) bei einer internationalen Tagung in Bernburg organisiert hatte. Zwar spielten auch die Schwellenländer als Produzenten eine zunehmend wichtigere Rolle, gleichzeitig aber wachse gerade in diesen Ländern die Nachfrage sehr stark, erläuterte Schaffner. Davon profitiere Europa als Anbieter von Milch, Weizen und Veredlungsprodukten wie Käse und Wein.

Anhand von Daten zur Weizenproduktion aus dem von Johann-Heinrich von Thünen-Institut (vTI) und DLG gemeinsam koordinierten Projekt agri benchmark zeigte Schaffner außerdem, dass viele deutsche Betriebe dank hoher Erträge durchaus mit den osteuropäischen Wettbewerbern etwa aus der Ukraine konkurrieren können. Schließlich ging Schaffner auf eine aktuelle DLG-Studie ein, der zufolge die deutschen Bauern optimistisch in die Zukunft blicken.

Die anschließenden Kurzvorträge beleuchteten ausgewählte internationale Entwicklungen in der Landwirtschaft. Heinrich Hockmann und Jürgen Wandel (IAMO) beschäftigten sich mit dem möglichen Beitrag von Agroholdings in Russland zu einer besseren Ausschöpfung der erheblichen ungenutzten Potenziale in der Getreideproduktion. Agrarproduktion, ländlicher Raum und ländliche Bevölkerung in China standen im Mittelpunkt des Vortrags von Stephan Brosig (IAMO).

Diese eng verwobenen Problemfelder, auch als die „San Nong“-Trias bezeichnet, sind für die chinesische Führung von höchster Priorität. Die Präsentation von Ernst-Oliver Freiherr von Ledebur (gehalten von Heinz Wendt) erörterte aktuelle Entwicklungen der brasilianischen Landwirtschaft. Anders als mitunter in der Öffentlichkeit dargestellt, so Ledebur, entwickele sich die Produktion von Zuckerrohr und Soja in Brasilien derzeit nicht zu Lasten des Amazonas-Regenwalds. Von den Erfolgsfaktoren und Grenzen einer Agrarvermarktungskooperative im südöstlichen Polen berichtete Martin Petrick (IAMO) Schließlich beschäftigte sich Franziska Schaft (IAMO) mit den spezifischen Möglichkeiten und Grenzen ostdeutscher Agrarbetriebe. Zwar seien diese durch ihre Flächenausstattung, im Vergleich niedrige Pachtpreise und technische Größenvorteile besonders effizient und rentabel. Andererseits mache sie der hohe Anteil an Fremdfaktoren hinsichtlich Kapital, Arbeitskräften und Boden auch krisenanfälliger.

Die IAMO-Arbeitssitzung fand am 26. Mai 2011im Rahmen der Konferenz „Anforderungen an Strukturen und Instrumente in der Wirtschaft vor dem Hintergrund der Globalisierung“. Die zweitägige Konferenz, zu der zahlreiche international renommierte Wissenschaftler sowie Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Verbänden geladen waren, wurde aus Anlass des 50-jährigen Bestehens des Standortes Bernburg der Hochschule Anhalt ausgerichtet.

Über das IAMO
Das Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Mittel-und Osteuropa (IAMO) ist eine international anerkannte Forschungsreinrichtung. Mit über 60 Wissenschaftlern und in Kooperation mit anderen renommierten Instituten widmet es sich wichtigen Fragen der Agrar- und Ernährungswirtschaft und der ländlichen Räume. Hauptuntersuchungsregionen sind Mittel- und Osteuropa sowie Zentral- und Ostasien. Seit seiner Gründung 1994 gehört das IAMO als außeruniversitäre Forschungseinrichtung der Leibniz-Gemeinschaft an.

Rebekka Honeit | idw
Weitere Informationen:
http://www.iamo.de

Weitere Berichte zu: Agrarentwicklung DLG IAMO Mittel- und Osteuropa Wachstumschancen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen
18.06.2018 | Fraunhofer MEVIS - Institut für Bildgestützte Medizin

nachricht Künstliche Intelligenz – Schafft der Mensch seine Arbeit ab?
15.06.2018 | Akademie der Wissenschaften in Hamburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Im Focus: First real-time test of Li-Fi utilization for the industrial Internet of Things

The BMBF-funded OWICELLS project was successfully completed with a final presentation at the BMW plant in Munich. The presentation demonstrated a Li-Fi communication with a mobile robot, while the robot carried out usual production processes (welding, moving and testing parts) in a 5x5m² production cell. The robust, optical wireless transmission is based on spatial diversity; in other words, data is sent and received simultaneously by several LEDs and several photodiodes. The system can transmit data at more than 100 Mbit/s and five milliseconds latency.

Modern production technologies in the automobile industry must become more flexible in order to fulfil individual customer requirements.

Im Focus: ALMA entdeckt Trio von Baby-Planeten rund um neugeborenen Stern

Neuartige Technik, um die jüngsten Planeten in unserer Galaxis zu finden

Zwei unabhängige Astronomenteams haben mit ALMA überzeugende Belege dafür gefunden, dass sich drei junge Planeten im Orbit um den Säuglingsstern HD 163296...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz – Schafft der Mensch seine Arbeit ab?

15.06.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Asteroidenforschung in Garching

13.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Dispensdruckkopf, Netzmodul und neuartiger Batteriespeicher

18.06.2018 | Messenachrichten

Brutpflege-Gen steuert Arbeitsteilung bei Ameisen

18.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics