Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Trotz HIV ohne Kondom: Deutsch-Japanischer HIV Kongress am RUB-Klinikum

17.03.2009
Trotz HIV in einer Partnerschaft ohne Verhütungsmittel leben - mit den entsprechenden Medikamenten ist dies laut dem schweizer Wissenschaftler Pietro Vernazza möglich.

Um dieses und andere Forschungsergebnisse geht es am 23. März 2009 auf dem 4. Deutsch-Japanischen HIV-Symposium, das vom deutschen Kompetenznetz HIV/AIDS und der Nagoya City University in Japan gemeinsam organisiert wird. Ab 9 Uhr referieren hochkarätige Wissenschaftler zu den Themenbereichen Klinische Forschung, Grundlagenforschung und Sozialwissenschaften und Epidemiologie im Hörsaalzentrum des St. Josef Hospitals in Bochum. Die Teilnahme am Symposium ist kostenlos.

Die Highlights des Kongresses werden vorgestellt bei einer
Pressekonferenz
am 24.03. um 9 Uhr
im Hörsaalzentrum des St. Josef Hospitals
Gudrunstr. 56, 44791 Bochum
Engere Zusammenarbeit der Wissenschaftsgemeinde
"Zum ersten Mal in seiner vierjährigen Geschichte", bemerkt Prof. Dr. Norbert Brockmeyer, Sprecher des Kompetenznetzes HIV/AIDS, "öffnet sich das HIV-Symposium nun auch verstärkt in Richtung Europa." Neben deutschen und japanischen Wissenschaftlern sind in diesem Jahr auch Referenten aus anderen europäischen Ländern eingeladen, zum Beispiel aus Frankeich und England. Als ein Highlight der Tagung gilt der Vortrag von Prof. Dr. Pietro Vernazza aus der Schweiz, der per Videokonferenz zugeschaltet wird. Seine These unter dem Titel "License to Love" sorgte in Fachkreisen bereits für reichlich Diskussionsstoff. Demnach sei das Risiko einer HIV-Übertragung unter einer virologisch erfolgreichen antiretroviralen Therapie ohne andere Geschlechtskrankheiten so gering, dass Verhütungsmittel nicht nötig wären. Besonders bei Kinderwunsch könne diese Erkenntnis eine Alternative zur künstlichen Befruchtung bieten. Mit Spannung erwartet wird ebenfalls der Vortrag von Prof. Takashi Okamoto, der als erster weltweit den Zusammenhang zwischen einer Zahnfleischentzündung und der Beschleunigung/Ausbreitung des HI-Virus beschreibt. Im Foyer des Hörsaalzentrums findet außerdem eine Posterausstellung statt, in der Nachwuchswissenschaftler aus Japan und Deutschland ihre Forschungsergebnisse präsentieren.

Das Kompetenznetz HIV/AIDS

Rund 33 Millionen Menschen weltweit sind mit dem HI-Virus infiziert. Allein in Deutschland leben annähernd 65.000 Personen, die mit der tödlichen Krankheit infiziert sind. HIV ist somit ein wichtiges Thema in der medizinischen Forschung. In diesem Zusammenhang fördert das vom Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung (BMBF) unterstützte Kompetenznetz HIV/AIDS die internationale Begegnung von deutschen und japanischen Wissenschaftlern. Auf nationaler Ebene setzt sich das Kompetenznetz dafür ein die 44 deutschen HIV-Schwerpunktzentren zu vernetzen. Die Zusammenarbeit mit Grundlagenforschern, klinischen Forschern und Universitäten sorgt dafür, dass die deutsche HIV-Forschung in den letzten Jahren zu einer wegweisenden und internationalen Zusammenarbeit gefunden hat.

Weitere Informationen

Judith Coenenberg, Öffentlichkeitsarbeit Kompetenznetz HIV/AIDS, St. Josef Hospital Ruhr-Universität Bochum, Tel: 0221-2779381, j.coenenberg@klinikum-bochum.de, Kompetenznetz im Internet: http://www.kompetenznetz-hiv.de/

Redaktion: Katja Bischof

Dr. Josef König | idw
Weitere Informationen:
http://www.kompetenznetz-hiv.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics