Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Auf Torjagd in Südafrika – WM-Stadien „made of textiles“

24.06.2010
  • Bauen mit Textil: ästhetisch, energieeffizient und nachhaltig
  • Neuartige Textilien für innovative Architekturen und energetische Sanierung
  • Top-Experten auf dem ersten Kooperationsforum am 8. Juli 2010 in Miesbach

Die besten Nationalmannschaften treten in Südafrika an, um den Fußballweltmeistertitel 2010 zu holen. Gespielt wird in modernen, spektakulären Stadien, u. a. gefertigt mit Textilbeton und gestaltet mit textilen Membranen. Textiles Bauen rückt damit noch mehr in den Blickpunkt der Öffentlichkeit.

Architekten, Bauträger und –ingenieure fragen textile Baumaterialien aufgrund ihrer positiven Eigenschaften auch zunehmend für andere Bauprojekte nach. Denn sie überzeugen technisch und ästhetisch, bieten aber auch ökologische Vorteile: Textilbeton mit guten mechanischen Eigenschaften hinsichtlich Korrosion, Tragverhalten und Dauerhaftigkeit für Leichtbau und neue Formgebungen; Membrane mit neuartigen Freiräumen für anmutende Konstruktionen und die Integration technischer Elemente wie Beleuchtung oder Heizung; Composite-Materialien für organisch geformte Bauteile und innovatives Design.

Dabei weisen textile Materialien nicht nur im Neubau sondern auch in der Bestandssanierung großes Anwendungspotenzial auf.

Das Kooperationsforum „Textilien für Bau und Architektur“ am 8. Juli 2010 in Miesbach zeigt entsprechend neueste Entwicklungen und Trends in textiler Architektur, Textilbewehrung und Composite-Materialien. Die Bayern Innovativ GmbH greift diesen Themenschwerpunkte erstmals im Rahmen des internationalen Netzwerks Textile Innovation auf.

Projekte, Erfahrungen und zukünftige Potenziale werden von Top-Experten vorgestellt, u. a. von: Werner Sobek Engineering & Design – ein weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekanntes Architekturbüro und Vorreiter im Klima- und Ressourcenschonenden Bauen, Hightex aus Rimsting – weltweit führendes Unternehmen im Membranbau, beteiligt an Projekten wie dem Soccer City Stadium Johannesburg oder dem Wimbledon Centre Court, RWTH Aachen – mit führend in der Forschung im Bereich Textilbeton, sowie OCV Reinforcement – weltweit führender Hersteller von Glasfaserverstärkungen für Verbundsysteme.

Hinzukommen Top-Experten von Sandler, Frenzelit, Fiber-Tech, Aeronautec, Franken Maxit, Fraunhofer-Institut für Bauphysik, Institut für Textil- und Verfahrenstechnik Denkendorf und der Technischen Universität Dresden.

Über 130 Teilnehmer aus Deutschland und den angrenzenden Ländern haben sich bereits angemeldet. Es werden rund 160 Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft erwartet.

Das Forum mit begleitender Fachausstellung bietet Textilherstellern, Architekten, Ingenieuren und Bauunternehmern eine ideale Plattform, um praxisnahe Informationen zu gewinnen und neue Kontakte aufzubauen.

Am Vortag, dem 7. Juli 2010, kann das Fraunhofer-Institut für Bauphysik in Holzkirchen im Rahmen des Cluster-Treffs „3D-Textilstrukturen zur Bewehrung" besichtigt werden.

Wir laden Sie als Pressevertreter am Donnerstag, den 8. Juli 2010, herzlich zum Kooperationsforum „Textilien für Bau und Architektur“ in Miesbach ein, insbesondere zum

Pressegespräch um 13.00 Uhr, Raum Chagall 2, Best Western Premier Bayerischer Hof, Miesbach

Am Pressegespräch nehmen teil:

Torsten Aeugle
Leiter Geschäftsbereich Automotive, Frenzelit-Werke GmbH & Co. KG, Bad Bernbeck
Prof. Dr.-Ing. Jan Cremers
Director Technolgy, Hightex GmbH, Rimsting/Hochschule für Technik Stuttgart
Andreas Kaufmann
Geschäftsführer, Fraunhofer-Allianz Bau, Holzkirchen
Klaus Lindner
Hauptgeschäftsführer, Verband der Bayerischen Textil- und Bekleidungsindustrie e. V., München
Prof. Dr. Dr. E.h. Werner Sobek
WERNER SOBEK Engineering & Design, Stuttgart
Prof. Dr. Josef Nassauer
Geschäftsführer, Bayern Innovativ GmbH, Nürnberg
Gerne arrangieren wir auf Wunsch auch individuelle Interviewtermine.
Die Programmübersicht, alle weiteren Informationen zur Veranstaltung und das Anmeldeformular finden Sie unter http://www.bayern-innovativ.de/textilesbauen2010

Wir würden uns freuen, Sie in Miesbach begrüßen zu können.

Kontakt: Christina Nassauer, cnassauer@bayern-innovativ.de, Tel. 0911-20671-168

Christina Nassauer | idw
Weitere Informationen:
http://bayern-innovativ.de/textilesbauen2010/programm
http://bayern-innovativ.de/textilesbauen2010/presse/einladung

Weitere Berichte zu: Composite-Materialien Design Thinking Hightex Textil Textilbeton

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 15. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“
22.01.2018 | BusinessForum21

nachricht Transferkonferenz Digitalisierung und Innovation
22.01.2018 | Hochschule Niederrhein - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Vollmond-Dreierlei am 31. Januar 2018

Am 31. Januar 2018 fallen zum ersten Mal seit dem 30. Dezember 1982 "Supermond" (ein Vollmond in Erdnähe), "Blutmond" (eine totale Mondfinsternis) und "Blue Moon" (ein zweiter Vollmond im Kalendermonat) zusammen - Beobachter im deutschen Sprachraum verpassen allerdings die sichtbaren Phasen der Mondfinsternis.

Nach den letzten drei Vollmonden am 4. November 2017, 3. Dezember 2017 und 2. Januar 2018 ist auch der bevorstehende Vollmond am 31. Januar 2018 ein...

Im Focus: Maschinelles Lernen im Quantenlabor

Auf dem Weg zum intelligenten Labor präsentieren Physiker der Universitäten Innsbruck und Wien ein lernfähiges Programm, das eigenständig Quantenexperimente entwirft. In ersten Versuchen hat das System selbständig experimentelle Techniken (wieder)entdeckt, die heute in modernen quantenoptischen Labors Standard sind. Dies zeigt, dass Maschinen in Zukunft auch eine kreativ unterstützende Rolle in der Forschung einnehmen könnten.

In unseren Taschen stecken Smartphones, auf den Straßen fahren intelligente Autos, Experimente im Forschungslabor aber werden immer noch ausschließlich von...

Im Focus: Artificial agent designs quantum experiments

On the way to an intelligent laboratory, physicists from Innsbruck and Vienna present an artificial agent that autonomously designs quantum experiments. In initial experiments, the system has independently (re)discovered experimental techniques that are nowadays standard in modern quantum optical laboratories. This shows how machines could play a more creative role in research in the future.

We carry smartphones in our pockets, the streets are dotted with semi-autonomous cars, but in the research laboratory experiments are still being designed by...

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

Veranstaltungen

15. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

22.01.2018 | Veranstaltungen

Transferkonferenz Digitalisierung und Innovation

22.01.2018 | Veranstaltungen

Kongress Meditation und Wissenschaft

19.01.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

15. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

22.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Forschungsteam schafft neue Möglichkeiten für Medizin und Materialwissenschaft

22.01.2018 | Biowissenschaften Chemie

Ein Haus mit zwei Gesichtern

22.01.2018 | Architektur Bauwesen

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics