Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Spezialisierte Kinder- und Jugendmedizin im demografischen Wandel

19.07.2013
Einladung zur 3. Interdisziplinären Fachtagung der Unimedizin

Die qualitativ hochwertige sowie fachübergreifende Krankenversorgung von Kinder und Jugendlichen im Zeichen des demografischen Wandels ist das Schwerpunktthema der 3. Interdisziplinären Fachtagung der Universitätsmedizin am Sonnabend, dem 7. September 2013 in Greifswald (ab 9.00 Uhr im Tagungssaal des Instituts für Pharmakologie/Felix-Hausdorff-Straße 3).

Schirmfrau der Veranstaltung ist Mecklenburg-Vorpommerns Sozialministerin Manuela Schwesig. Das Programm (s. Link) richtet sich an niedergelassene Mediziner, Krankenhausärzte und Pflegfachkräfte (9 Fortbildungspunkte).

Die interdisziplinären Veranstaltungen dienen einerseits der ärztlichen Weiterbildung, sollen aber auch die fachübergreifende Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch der Mediziner im Interesse der kleinen Patienten in der Region stärken. Die „Kindermedizinische Versorgung der Zukunft“ ist nicht nur der Titel des ersten Fachreferates, sondern auch das übergreifende Thema der Tagung.

Immer weniger Kinder sind eine Herausforderung für kleinere Kliniken und Kinderarztpraxen in der Fläche. Darüber hinaus geht es unter anderem um die fachgerechte Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit seltenen Erkrankungen, die Stammzelltherapie bei jungen Patienten mit Krebs, flächendeckende Vorsorgeuntersuchungen bei Neugeborenen und Infektionserkrankungen im Kindesalter.

3. Interdisziplinären Fachtagung:
Spezialisierte Kinder- und Jugendmedizin unter universitären Rahmenbedingungen - Chance und Herausforderung im demographischen Wandel unserer Zeit
Veranstaltungsorganisation und Anmeldung:
Volker Markmann
T +49 3834 86-56 78
E volker.markmann@uni-greifswald.de
Das vollständige Programm und alle Informationen unter
http://www.medizin.uni-greifswald.de/ift
Universitätsmedizin Greifswald
Strategisches Marketing
Veranstaltungsorganisation: Volker Markmann
Walter Rathenau Str. 46, 17475 Greifswald
T +49 3834 86-56 78
M +49 172-23 91 604
E volker.markmann@uni-greifswald.de

Constanze Steinke | idw
Weitere Informationen:
http://www.medizin.uni-greifswald.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung