Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

SOFI Work in Progress

28.11.2011
Spaltung der Arbeitswelt – Prekarität für alle? Konzepte und Befunde zu neuen Konturen der Arbeitsgesellschaft

Einladung zur Konferenz vom 1. bis 2. Februar 2012 in der Paulinerkirche Göttingen

Lassen sich neue Konturen der Arbeitsgesellschaft erkennen – und wie sehen sie aus? Haben wir es mit einer zunehmenden Spaltung in „stabile Kerne“ und „prekäre Ränder“ zu tun – oder hat die „allgemeine Verunsicherung“ längst auch die „Mitte der Gesellschaft“ erfasst? Diesen Fragen wollen wir im Rahmen der Konferenz nachgehen, die auch als Auftaktveranstaltung einer Veranstaltungsreihe „SOFI Work in Progress“ intendiert ist, die dazu beitragen soll, der wissenschaftlichen Debatte über Entwicklungstendenzen zeitgenössicher Arbeits- und Erwerbsgesellschaften ein Mehr an Kontinuität und Kohärenz zu verleihen.

Ausgangspunkt unserer Überlegungen ist der Umstand, dass die als stabil und relativ übersichtlich wahrgenommene Konstellation, die die (west-)europäischen Arbeitswelten der prosperierenden Nachkriegsjahrzehnte geprägt hat, offenkundig starkem Veränderungsdruck ausgesetzt ist. Mit welchen Folgen für das gesellschaftliche Ganze verbindet sich dieser Veränderungsdruck? Auf Basis neuer konzeptioneller Überlegungen und empirischer Befunde wollen wir uns der Gestalt der gegenwärtigen Arbeitswelt annähern und insbesondere Antworten auf die Frage finden, wie sich Charakter und Reichweite sozialer Ungleichheit verändern.

Der Workshop umfasst ein breites Themenspektrum. Beschäftigen werden uns die Wechselwirkungen zwischen Erwerbsarbeit und (Arbeitskraft-)Reproduktion, Veränderungen der Teilhabe durch Erwerbsarbeit, Bedeutungsverschiebungen zwischen Arenen und Praktiken der (einzelvertraglichen oder kollektiven, betrieblichen oder tariflichen) Arbeitsregulierung sowie die Zusammenhänge zwischen Bildungssystem und Arbeitsmarktsegmentation. Für jedes dieser Themenfelder soll geklärt werden, welche Rolle verallgemeinerte Prekarisierung oder aber Polarisierung für die gegenwärtige Entwicklung der bundesdeutschen Arbeitsgesellschaft spielen und in welchem Verhältnis die vielfältigen Veränderungstendenzen, die Arbeitsforscher/ innen derzeit umtreiben, zueinander stehen. Die Frage nach neuen Konturen der Arbeitswelt dient dabei nicht zuletzt dazu, das Terrain für wissenschaftliche und politische Interventionen der Arbeitsforschung zu sondieren – es geht uns um Wege in eine andere Arbeitswelt.

Der Blick auf die Entwicklung von Erwerbsarbeit aus unterschiedlichen Perspektiven soll es ermöglichen, die umstrittene Frage, ob die Arbeitsgesellschaft zunehmend durch umfassende Prekarisierung konturiert wird oder ob „stabile Kerne“ existieren, in denen Übersichtlichkeit, „fordistische“ Regulierung und Charakteristika des „Modells Deutschlands“ ungebrochen fortwirken, aus ungewohnten Richtungen anzugehen. Entsprechend breit ist das Themenspektrum des Workshops.

Anmeldung:
Die Teilnahme ist kostenlos.
Aufgrund einer begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bis zum 31. Dezember 2011. Bitte benutzen Sie dafür beiliegendes Anmeldeformular.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Dipl.-Sozialwirtin Namara Freitag
Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) an der Georg-August-Universität
Friedländer Weg 31
37085 Göttingen
Tel.: 0551-52205-19
Fax: 0551-52205-88
e-mail: namara.freitag@sofi.uni-goettingen.de
ingelore.stahn@sofi.uni-goettingen.de

Namara Freitag | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-goettingen.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung