Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Recherche-Reise zum European XFEL und DESY nach Hamburg

24.07.2017

Forschung bei DESY und mit dem neuen European XFEL

In wenigen Wochen geht der European XFEL in Hamburg in Betrieb. Kurz vor der offiziellen Eröffnung wollen wir Wissenschaftsjournalistinnen und -journalisten Einblicke geben, was genau sich mit den Röntgenlicht und den -laserblitzen alles erforschen lässt?


Pressereise Synchrotronstrahlung – Forschung bei DESY und mit dem neuen European XFEL

© European XFEL / Heiner Müller-Elsner

Lassen Sie sich die Experimentiermöglichkeiten von PETRA III und des European XFEL erklären. Lernen Sie Zukunftsprojekte wie PETRA IV und Plasmabeschleuniger kennen und diskutieren Sie mit den Experteninnen und Experten der Beschleuniger- und Röntgenlichtforschung über deren Forschung.

Termin: 7./8. August 2017

Anlass:
Gelegenheit mit den Forscherinnen und Forschern zu sprechen, bevor der European XFEL in Hamburg in Betrieb geht.

Anzahl der Teilnehmerinnen/Teilnehmer: 12 – 15 Journalistinnen und Journalisten

An- respektive Abreise:
In Eigenverantwortung der Journalistinnen oder Journalisten. Freie Journalistinnen oder Journalisten können sich bei der DPG um ein Reisestipendium bewerben (Konditionen siehe unten).

Geplanter Ablauf

Montag 7. August 2017 – Forschung mit dem European XFEL

Anreise nach Hamburg/Schenefeld

Treffpunkt:
European XFEL
Betriebsgelände Schenefeld
Hauptgebäude
Holzkoppel 4
22869 Schenefeld
(http://www.xfel.eu/anfahrt/)

Bis 12:00 Uhr: Ankunft in Schenefeld, Snacks im Seminarraum

13:00 Uhr
Begrüßung und Vorstellung European XFEL
Arnulf Quadt; Vorstandsmitglied Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)
Robert Feidenhans’l, Vorsitzender der Geschäftsführung European XFEL

13:45 Uhr
DESY und der European XFEL
Winfried Decking

14:20 Uhr
Forschung mit dem Instrument FXE (Femtosecond X-Ray Experiments)
Untersuchungen von ultraschnellen Abläufen in Festkörpern, Flüssigkeiten oder Gasen
Christian Bressler

14:40 Uhr
Forschung mit dem Instrument SPB/SFX (Single Particles, Clusters, and Biomolecules & Serial Femtosecond Crystallography)
Strukturbestimmung von Atomen, Clustern, Biomolekülen, Viren oder Zellen
Adrian Mancuso

15:00 Uhr Kaffeepause

15:20 Uhr
Forschung mit dem Instrument HED (High Energy Density Science)
Untersuchung von Materie in extremen Zuständen
Ulf Zastrau

15:45 Uhr
Besichtigung der Experimentierhalle sowie des Tunnels

17:00 Uhr
Ende des Programms des ersten Tages / Transfer zur Unterkunft

19:00 Uhr
Gemeinsames Abendessen zusammen mit den Referenten und Organisatoren.

Dienstag, 8. August 2017 – Forschung mit Synchrotronstrahlung und Plasmabeschleunigern bei DESY

9:00 Uhr
Begrüßung und Vorstellung DESYs „Vorhang auf fürs Quantenkino“
Helmut Dosch, Vorsitzender des Direktoriums

9:45 Uhr
Forschung an der Synchrotronstrahlungsquelle PETRA III und das Zukunftsprojekt PETRA IV
Ralf Röhlsberger

10:15 Uhr
Plasma-Beschleunigerforschung
Andreas R. Maier

10:45 Uhr Besichtigungen

- AMTF-Halle: Test von supraleitenden Beschleunigermodulen
- Beschleunigerkontrollraum
- LAOLA: Labor für Plasma-Beschleuniger
- PETRA III-Experimentierhalle „Max von Laue“

13:00 Uhr
Gemeinsames Mittagessen in der DESY-Kantine / Abreise

Übernachtung:
Im DESY-Hostel möglich. Bitte geben Sie an, falls Sie eine Übernachtung benötigen.
Alternativ: Mercure Hotel Hamburg am Volkspark (http://www.mercure.com/de/hotel-1659-mercure-hotel-hamburg-am-volkspark/index.sh...)

Stipendienprogramm:
Freie Journalistinnen oder Journalisten können sich bei der DPG um ein Reisestipendium bewerben. Folgende Kosten werden den Stipendiaten erstattet:

Fahrtkosten:

Bahn:
Bahnfahrt 2. Klasse. Um Nutzung von Preisermäßigungen der DB (Bahncard, rechtzeitige Buchung) wird gebeten.

Flug:
Erstattung grundsätzlich nur bis zur Höhe der Kosten einer entsprechenden Bahnfahrt (Normalpreis, 2. Kl.). Um Einsparungen durch rechtzeitige Buchung und Auswahl preisgünstiger Airlines wird gebeten.

Bitte in Vorleistung treten und danach Reisekostenformular mit den Originalbelegen bei der DPG einreichen.

Übernachtungskosten:
Die Kosten für die Übernachtung (voraussichtlich im DESY-Hostel
https://guest-services.desy.de/hostel_in_hamburg/) übernimmt dankenswerterweise das Deutsche Elektronen-Synchrotron DESY

Anmeldeschluss ist der 1. August 2017

Veranstaltungsort:

Montag, 7. August 2017
European XFEL
Betriebsgelände Schenefeld
Hauptgebäude
Holzkoppel 4
22869 Schenefeld
Webseite: (http://www.xfel.eu/anfahrt/)

Dienstag, 8. August 2017
DESY
Geb. 1
Notkestraße 85
22607 Hamburg
Webseite: (http://www.desy.de/ueber_desy/anfahrt/hamburg/index_ger.html)

Gerhard Samulat | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Berichte zu: DPG Density Deutsche Physikalische Gesellschaft PETRA III XFEL desy

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0
23.04.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

nachricht Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?
23.04.2018 | Technische Universität Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Moleküle brillant beleuchtet

23.04.2018 | Physik Astronomie

Sauber und effizient - Fraunhofer ISE präsentiert Wasserstofftechnologien auf Hannover Messe

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Fraunhofer IMWS entwickelt biobasierte Faser-Kunststoff-Verbunde für Leichtbau-Anwendungen

23.04.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics