Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Qualitätsmanagement in der Akutschmerz-Behandlung

21.11.2013
Kongress für Ärzte und Pflegende am 29. + 30. November in Köln

Am 29. und 30. November treffen sich in Köln, im Leonardo Royal Hotel, rund 300 Ärzte, Pflegende und andere Gesundheitsberufe zum inzwischen 8. Akutschmerzkongress (www.akutschmerzkongress.de) , der alle 2 Jahre stattfindet.

„Schmerzen müssen im Krankenhaus beim heutigen Stand der Wissenschaft nicht mehr sein. Patienten ohne Schmerzen nach Eingriffen sind die beste Werbung für jedes Haus. Und dennoch sind wir, wie ein kürzlicher Bericht des DIMDI zeigt, immer noch nicht so weit, dass diese beiden Dinge Wirklichkeit sind“, beschreibt Prof. Dr. Edmund A. M. Neugebauer, der Kongresspräsident von der Universität Witten/Herdecke, die aktuelle Lage.

Um sie zu ändern, treffen sich die internationalen Experten zu der zweitägigen Konferenz. Mit leitlinienbasierten Zertifizierungsmaßnahmen wie auch durch die von Neugebauer bereits im Jahre 2006 gestartete „Initiative schmerzfreie Klinik“ mit dem TÜV-Zertifikat “Qualitätsmanagement Akutschmerztherapie“ wurde nachweislich ein Weg zur Verbesserung gefunden:

Die Verantwortlichen einer Klinik verpflichten sich zu einer interdisziplinär festgelegten Behandlung für die jeweiligen Krankheitsbilder. Mit klaren Empfehlungen und Absprachen zwischen Ärzten, Pflegenden, Physiotherapeuten etc. werden mögliche Fehler an den Schnittstellen vermieden, die Patientensicherheit steigt, die Kommunikation mit dem Patienten verbessert sich, eine Chronifizierung von akuten Schmerzen wird vermieden und die Patienten können schneller wieder nach Hause.

„Wir sind einen großen Schritt weiter, aber noch weit von einem Optimum entfernt. Von den Besten lernen und sich auszutauschen - darum soll es hauptsächlich gehen“ sagt Neugebauer. „Mein Ziel wäre es, endlich den Schmerz als fächerübergreifenden Qualitätsindikator für Krankenhäuser einzuführen. Dieser Indikator ist von höchster Relevanz für den Patienten, dem unsere ganze Aufmerksamkeit gelten sollte.“

Die inhaltlichen Schwerpunkte der Konferenz sind:
Qualitätsmanagement in der Akutschmerztherapie
Patientenbeteiligung: schneller gesund?
Arzt - Patientenkommunikation in der Akutschmerztherapie
Nebenwirkungen der Schmerztherapie
Neues aus QUIPS / QUIPS goes Europe
Chronifizierung akuter Schmerzen - aktuell
Bestandsaufnahme operative Fächer: voneinander lernen
Schmerzmanagement in der Inneren Medizin
Aktualisierung S3-Leitlinie Akutschmerz
Neuigkeiten der Pharma- u. Medizinprodukteindustrie
Periduralanästhesie — welche Alternativen sind sinnvoll?
Weitere Inforationen unter http://www.akutschmerzkongress.de
Kongressanschrift: Leonardo Royal Hotel Köln - Am Stadtwald, Dürener Str. 287, 50935 Cologne

Weitere Informationen bei Prof. Dr. Prof. h.c. Edmund A. M. Neugebauer Tel.:+49 (0)221 98957-0, e- mail: edmund.neugebauer@uni-wh.de

Über uns:
Die Universität Witten/Herdecke (UW/H) nimmt seit ihrer Gründung 1982 eine Vorreiterrolle in der deutschen Bildungslandschaft ein: Als Modelluniversität mit rund 1.750 Studierenden in den Bereichen Gesundheit, Wirtschaft und Kultur steht die UW/H für eine Reform der klassischen Alma Mater. Wissensvermittlung geht an der UW/H immer Hand in Hand mit Werteorientierung und Persönlichkeitsentwicklung.

Witten wirkt. In Forschung, Lehre und Gesellschaft.

Kay Gropp | idw
Weitere Informationen:
http://www.akutschmerzkongress.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung