Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Programmatischer Verbindung auf der Spur - Tagung "Räume und Affekte"

19.06.2009
Die Professur für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft am Institut für Künste und Medien der Universität Potsdam veranstaltet vom 25. bis 27. Juni 2009 eine öffentliche Tagung unter dem Titel "Räume und Affekte".

Sie richtet sich an Kulturwissenschaftlerinnen und Kulturwissenschaftler aller Disziplinen, aber auch interessierte Laien. Die Referenten kommen aus der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, der Romanistik, Anglistik/Amerikanistik, Germanistik, Medientheorie, Philosophie und Ästhetik.

Aus unterschiedlicher Perspektive beschäftigen sie sich mit Räumen, Raumgestaltungen, Raumvorstellungen und -erlebnissen und deren Verschränkung mit Lebensstilen, Moden und Gefühlskulturen. Sie spüren der Frage nach, welche Räume eigentlich welche Gefühle, Atmosphären und (Lebens-)Stile hervorbringen - und umgekehrt.

Damit wird ein Thema aufgenommen, das in geisteswissenschaftlicher Perspektive bislang kaum Beachtung erfuhr. Die wesentliche Verbindung von Räumen mit Emotionen ist sowohl in der boomenden Emotionalitätsforschung als auch in der Raumtheorie noch nicht vorgenommen worden. Weder hat der vielzitierte "spatial turn", also die seit einiger Zeit starke interdisziplinäre Beschäftigung mit dem Raum, systematisch die Verbindung zu Gefühlen hergestellt noch hat die Emotionalitätsforschung sich konsequent mit der konstruktiven Rolle des Raums auseinandergesetzt.

Das soll nun diese Tagung leisten, die ganz neue Zugänge zu beiden Forschungsgebieten eröffnet und damit Neuland betritt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Hinweis an die Redaktionen:
Beginn: 25. Juni 2009, 9.30 Uhr
Ort: Universität Potsdam, Universitätskomplex Am Neuen Palais, Haus 8, Foyerräume

Für weitere Informationen steht Prof. Dr. Gertrud Lehnert, Institut für Künste und Medien der Universität Potsdam, Tel. 0331/977-4180, E-Mail: glehnert@uni-potsdam.de zur Verfügung.

Sylvia Prietz | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-potsdam.de
http://www.uni-potsdam.de/pressmitt/2009/pm140_09.htm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung
19.06.2018 | Universität Heidelberg

nachricht LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018
19.06.2018 | Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Vorhersage von Kristallisationsprozessen soll bessere Kunststoff-Bauteile möglich machen

20.06.2018 | Materialwissenschaften

Agrophotovoltaik goes global: von Chile bis Vietnam

20.06.2018 | Energie und Elektrotechnik

Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

20.06.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics