Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

MFG Baden-Württemberg engagiert sich für Open-Source-Plattform Android

12.08.2009
Innovationsagentur des Landes Baden-Württemberg ist Mitorganisator der Fachkonferenz droidcon 09
Mit der droidcon 09 in Berlin findet am 3. und 4. November dieses Jahres erstmals in Deutschland eine Fachkonferenz statt, die sich ausschließlich der Open-Source-Plattform Android widmet. Als Mitorganisator der Veranstaltung möchte die MFG Baden-Württemberg den Open-Source-Gedanken weiter fördern und die Zusammenarbeit der verschiedenen Akteure wie Anbieter und Entwickler aus Baden-Württemberg voranbringen.

Die MFG Baden-Württemberg verstärkt ihr Engagement um Android, dem Open-Source-Betriebssystem für mobile Endgeräte. Zusammen mit Partnern wie LiSoG, Vodafone und Deutsche Telekom Laboratories unterstützt sie mit der droidcon 09 die erste Android-Fachkonferenz in Deutschland.
Diese findet am 3. und 4. November 2009 in Berlin statt und richtet sich an Entwickler und Fachleute aus der Telekommunikationsbranche. Gemeinsam sollen sie an beiden Tagen neue Ideen für die mobile Android-Plattform entwickeln und einen Blick auf ihre vielversprechende Zukunft wagen. Für die MFG Baden-Württemberg ist die Mitorganisation der droidcon 09 Teil ihrer Digital-Media-Strategie, mit der sie den Bereich der digitalen Medien – wie das mobile Internet – stärken und die Vernetzung der Akteure voranbringen möchte.

Android ist eines der ersten Smartphone-Betriebssysteme, das unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlicht wurde. Entwickelt hat es eine Allianz von Google, verschiedenen Herstellern, Mobilfunkanbietern sowie freien Entwicklern. Analysten sagen Android eine große Zukunft voraus. So rechnet Strategy Analytics mit einem diesjährigen Absatzwachstum von 900 Prozent, und das Marktforschungsinstitut Gartner geht davon aus, dass im Jahr 2015 nur noch drei Systeme den Markt unter sich aufteilen – eines davon ist Android.

Die droidcon 09 eröffnet am 3. November 2009 im Dahlem Cube in Berlin mit dem droidcamp (Barcamp), auf dem sich Android-Entwickler mit Gleichgesinnten treffen und Ideen austauschen können. Am 4. November 2009 findet am selben Veranstaltungsort die Fachkonferenz mit Vorträgen und Workshops statt. Software-Entwickler, Mobilfunkanbieter, Gerätehersteller und andere Akteure können sich hier mit einem Konferenzvortrag beteiligen. Noch bis 1. September 2009 haben sie die Möglichkeit, ein Abstract einzureichen.

Weiterführende Links:
www.droidcon.de
www.droidcon.de/de/call-for-papers
www.twitter.com/droidcon
www.mfg-innovation.de

Über das Innovationsprogramm Digital Media
Mit dem im Jahr 2009 neu aufgelegten Innovationsprogramm Digital Media stärkt die MFG Baden-Württemberg, Innovationsagentur des Landes für IT und Medien, gezielt den Sektor der digitalen Medien in Baden-Württemberg. Schwerpunkte des neuen Programms sind die Themen Digitale Spiele, virtuelle Welten, Animation und mobiles Internet. Ziele sind u.a. die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft, Wissenschaft, öffentlichem Sektor und Finanzsektor zu fördern sowie Fort- und Weiterbildungsangebote zu entwickeln und Start-ups zu unterstützen.

Über die MFG Baden-Württemberg
Die MFG gehört zu den führenden Innovationsagenturen für IT und Medien in Europa mit Schwerpunkt Informationstechnologie, Software, Telekommunikation und Creative Industries. Ziel ist die Vernetzung von Kreativwirtschaft und Technologiebranchen zur Stärkung des deutschen Südwestens, zur Förderung von Kooperationen in Europa und zur Unterstützung globaler Zusammenarbeit. Dabei stehen für die MFG als Experte für wissensbasierte Dienstleistungen besonders Anwenderbranchen als potenzielle Kunden und Abnehmer im Fokus. Mit ihren nach ISO 9001 zertifizierten Dienstleistungen und 100.000 Technologiebeziehungen gehört sie international zu den Vorreitern für systemische Standortentwicklung in öffentlich-privaten Partnerschaften.

Ansprechpartner für die Presse:

MFG Baden-Württemberg mbH
Innovationsagentur des Landes
für Informationstechnologie und Medien

Jürgen Pfeifle
Projektleiter Kommunikation
Breitscheidstraße 4
70174 Stuttgart
Telefon: 0711-90715-317
Fax: 0711-90715-350
E-Mail: pfeifle@mfg.de

Silke Ruoff
Referentin Marketing und Kommunikation
Breitscheidstraße 4
70174 Stuttgart
Telefon: 0711-90715-316
Fax: 0711-90715-350
E-Mail: ruoff@mfg.de

Silke Ruoff | MFG Baden-Württemberg mbH
Weitere Informationen:
http://www.mfg-innovation.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie