Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mathe-Asse treffen sich zu internationalem Wettstreit

22.06.2011
Wettbewerb „DATCH – Das Känguru“ vom 23. bis 26. Juni 2011 in Bad Waldsee

Zwei Monate nach dem Känguru-Tag 2011, an dem rund 6 Millionen Schülerinnen und Schüler weltweit an kniffligen Mathematik-Aufgaben geknobelt haben, treffen die erfolgreichsten Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 und 8 aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammen und messen ihre geistigen Kräfte.

Der Dreiländerwettstreit „DATCH – Das Känguru“ - benannt nach den Teilnehmerländern – ist der erste deutschsprachige Ausscheid in dieser Form und findet vom 23. bis 26. Juni 2011 in Bad Waldsee statt. Jeweils 6 Teilnehmerinnen beziehungsweise Teilnehmer aus jedem der drei Länder kämpfen um den Wanderpokal, um den von nun an einmal jährlich gerungen werden soll. Die 18 Jugendlichen messen sich in verschiedenen mathematischen Wettbewerben, andererseits lernen sie sich über sportliche und kulturelle Angebote über die Landesgrenzen hinweg besser kennen.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren in diesem Jahr die erfolgreichsten ihrer Altersstufe beim Känguru-Mathematik-Wettbewerb, der seit Beginn der 1990er Jahre in vielen Ländern durchgeführt wird. Hauptanliegen des Wettbewerbs ist es, Freude beim Beschäftigen mit mathematischen Problemen zu transportieren und mit überraschenden, ungewöhnlichen Aufgaben, bei denen logisches und strategisches Denken, Vorstellungsvermögen und Kreativität im Zentrum stehen, die Vielfalt der Mathematik aufzuzeigen. In mittlerweile fast 50 Ländern weltweit arbeiten Mathematikerinnen und Mathematiker mit Lehrerinnen und Lehrern zusammen. Die Teilnehmerzahlen steigen stetig. In Österreich nahmen 2011 rund 147.000 Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 13 teil, in der Schweiz waren es knapp 18.000, und in Deutschland knobelten am Känguru-Tag über 870.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus über 9000 Schulen.

Welches Team den DATCH-Pokal mit nach Hause nehmen kann, wird am Samstagabend, 25. Juni 2011, bekanntgegeben. Bis dahin bleibt es auch für die Organisatorinnen und Organisatoren vom Mathematikwettbewerb Känguru e.V. mit Sitz an der Humboldt-Universität zu Berlin spannend.

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen, am 23. Juni 2011 zwischen 20 Uhr und 21 Uhr beim Speed-Wettbewerb dabei zu sein. Im Anschluss stehen die Organisatorinnen und Organisatoren für Fragen bereit.

WEITERE INFORMATIONEN
Alexander Unger
Tel.: 030 2093-2173
E-Mail: unger@mathematik.hu-berlin.de

Constanze Haase | idw
Weitere Informationen:
http://www.mathe-kaenguru.de

Weitere Berichte zu: Känguru Känguru-Tag Mathe-Asse Mathematik Organisatoren Wettstreit

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie