Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Markterfolg durch industrielle Dienstleistungen

26.05.2009
Am 25. Juni 2009 veranstaltet das Institut für Technologie und Arbeit e.V. (ITA) zusammen mit dem Fraunhofer ISI, der IHK Zetis GmbH und der Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz e.V. (ZIRP) eine Fachtagung zum Thema "Markterfolg durch industrielle Dienstleistungen - regional - national - international".

Im Rahmen dieser Tagung berichten Produktionsunternehmen über ihre Praxiserfahrungen bei der Umsetzung industrieller Dienstleistungen.

Die wirtschaftlich Situation ist gegenwärtig durch die Folgen der Finanzkrise gekennzeichnet. Produzierende Unternehmen stehen damit nicht nur vor der Herausforderung, sich schrumpfenden internationalen Märkten und steigendem Konkurrenzdruck zu stellen, sondern sie müssen auch die Folgen dieser Krise bewältigen.

Das Angebot produktbegleitender Dienstleistungen bietet die Chance, das Leistungsangebot durch neue Geschäftsmodelle systematisch zu erweitern und besser an den Kundenbedürfnissen auszurichten. Eine solche strategische Neuausrichtung führt zu einer Verbesserung der Position im globalen Wettbewerb insbesondere in schwierigen Zeiten.

Die Fachtagung bildet den Abschluss der Forschungsprojekte InnoWa-KMU und InProDi des ITA e.V. sowie des Forschungsprojektes DEXINPRO des Fraunhofer ISI. Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie werden von ihren Erfahrungen aus der Projektumsetzung bei der Einführung industrieller Dienstleistungen berichten. Thematische Schwerpunkte sind dabei:

o Regionale, nationale und internationale Geschäftsstrategien zum Angebot von industriellen Dienstleistungen sowie

o die Entwicklung zum Anbieter von industriellen Dienstleistungen.

Von besonderem Interesse sind hierbei die Gestaltung des Dienstleistungsangebots, die Organisations- und Personalentwicklung sowie die wirtschaftliche Verwertung. Abgerundet wird die Veranstaltung durch eine Podiumsdiskussion, welche sich dem Thema "Chancen und Risiken produktbegleitender Dienstleistungen" widmet.

Darüber hinaus wird es einen "Marktplatz" geben, auf dem die Unternehmenspartner ihre Projekte zum Aufbau industrieller Dienstleistungen vorstellen. Hier besteht die Möglichkeit, Praxiserfahrungen direkt mit den Unternehmen auszutauschen.

Nähere Informationen zur Veranstaltung, dem Anfahrtsweg sowie der Anmeldung finden Sie im Flyer.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Isabel Welz
Tel.: +49 (0) 631 31680 18
E-Mail: isabel.welz@ita-kl.de

Bernd Riedinger | idw
Weitere Informationen:
http://www.ita-kl.de/downloads/programm.pdf

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie