Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Logistik: Kein Thema in und um Hannover?

11.04.2012
Logistikbranche sichert 40.000 Arbeitsplätze in der Region / „Tag der Logistik“ stößt noch auf wenig Resonanz bei Unternehmen

Am „Tag der Logistik“ am 19. April 2012 öffnen bundesweit wieder Hunderte Unternehmen ihre Pforten für Interessierte. In Hannover und Umgebung beteiligen sich bislang nur eine Hand voll Firmen an dem Aktionstag. Und dass, obwohl die Logistikbranche mehr als 40.000 Arbeitsplätze in der Region sichert und die Logistik in jedem produzierenden Betrieb zum Arbeitsalltag gehört.

Das IPH – Institut für Integrierte Produktion Hannover ist auch in diesem Jahr als Veranstalter bei dem Aktionstag dabei und informiert über Produktionslogistik.

Nach der Automobilindustrie und dem Handel gehört die Logistik in Deutschland zu den drei umsatzstärksten Wirtschaftsbereichen. In das allgemeine Bewusstsein scheint die Bedeutung der Logistik allerdings noch nicht vorgedrungen zu sein – zumindest nicht in der Region Hannover. Dabei gehört die niedersächsische Landeshauptstadt laut dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI) zu den „bedeutendsten Logistikstandorten in Deutschland“.

Tatsächlich sind in der Region alle großen Logistikdienstleister vertreten. Gut 40.000 Arbeitsplätze sichere die Logistik in und um Hannover, rechnete der VDI Hannover in der jüngsten Ausgabe seiner Mitgliedszeitschrift vor. Die Logistik ist zudem Bestandteil des Arbeitsalltags in unzähligen produzierenden Unternehmen in der Region.

Ist von Logistik die Rede, denken die meisten Menschen an die Arbeit von Speditionen, an Transport, Umschlag und Lagerung. Tatsächlich umfasst der Begriff aber die Planung und Steuerung aller Informations- und Materialflüsse zwischen Kunden und Lieferanten, auch innerhalb von Unternehmen. „Viele Menschen wissen gar nicht, wie sehr Logistik ihr Leben beeinflusst“, meint Dr. Georg Ullmann, koordinierender Geschäftsführer des IPH.

„Ohne die Produktionslogistik zum Beispiel würde in produzierenden Unternehmen gar nichts laufen.“ Mit Produktionslogistik ist das Steuern von Aufträgen in der Produktion eines Unternehmens gemeint, von der Bestellung des Kunden bis hin zum Versand. Je besser die Mitarbeiter, die Maschinen und das Material aufeinander abgestimmt werden, desto (kosten-)effizienter läuft die Produktion. Das wiederum macht Produkte für den Verbraucher günstiger.

Das IPH widmet sich am diesjährigen Tag der Logistik dem Motto „Bestände runter, Motivation hoch! Einblicke in die Produktionslogistik“. Schülern und Studierenden, aber auch Fachleuten und interessierten Laien möchten die Ingenieure zum Beispiel erklären, wie sich Mitarbeiter durch Anreizsysteme zu mehr Leistung motivieren lassen. Dass das Ziel dabei nicht zwangsläufig mehr Produktivität heißen muss, wird viele Teilnehmer überraschen. Geplant sind außerdem ein Kurzvortrag über Kapitalbindungskosten, ein Planspiel und ein kleiner Imbiss für die Gäste. Die Veranstaltung im Wissenschaftspark Marienwerder beginnt um 16:30 Uhr und endet um 18:30 Uhr. Eine Anmeldung ist über http://www.tag-der-logistik.de möglich.

Neben dem IPH als wissenschaftliche Einrichtung beteiligen sich in der Region Hannover die Logistikdienstleister Dachser, Hermes Logistik Gruppe Deutschland und Schenker Deutschland. Schenker und Dachser nutzen die Veranstaltung, um Schüler für Ausbildungsberufe und duale Studiengänge zu begeistern; Hermes bietet einen Unternehmensrundgang an.

Der „Tag der Logistik“ findet in diesem Jahr zum fünften Mal statt. 2011 nutzen mehr als 28.000 Besucher die Chance, in Industrie, Handel, bei Dienstleistern und in wissenschaftlichen Einrichtungen hinter die Kulissen der Logistik zu schauen. Ins Leben gerufen wurde der bundesweite Aktionstag von der Bundesvereinigung Logistik (BVL), die mit der Veranstaltung die Bedeutung der Logistik in der Öffentlichkeit bekannter machen möchte. Die gemeinnützige Organisation mit Sitz in Bremen hat über 10.000 Mitglieder.

Meike Wiegand | idw
Weitere Informationen:
http://www.tag-der-logistik.de/
http://www.bvl.de/
http://www.iph-hannover.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Industriearbeitskreis »Prozesskontrolle in der Lasermaterialbearbeitung ICPC« lädt nach Aachen ein
28.03.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht Neue Methoden für zuverlässige Mikroelektronik: Internationale Experten treffen sich in Halle
28.03.2017 | Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Entwicklung miniaturisierter Lichtmikroskope - „ChipScope“ will ins Innere lebender Zellen blicken

Das Institut für Halbleitertechnik und das Institut für Physikalische und Theoretische Chemie, beide Mitglieder des Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), der Technischen Universität Braunschweig, sind Partner des kürzlich gestarteten EU-Forschungsprojektes ChipScope. Ziel ist es, ein neues, extrem kleines Lichtmikroskop zu entwickeln. Damit soll das Innere lebender Zellen in Echtzeit beobachtet werden können. Sieben Institute in fünf europäischen Ländern beteiligen sich über die nächsten vier Jahre an diesem technologisch anspruchsvollen Projekt.

Die zukünftigen Einsatzmöglichkeiten des neu zu entwickelnden und nur wenige Millimeter großen Mikroskops sind äußerst vielfältig. Die Projektpartner haben...

Im Focus: A Challenging European Research Project to Develop New Tiny Microscopes

The Institute of Semiconductor Technology and the Institute of Physical and Theoretical Chemistry, both members of the Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), at Technische Universität Braunschweig are partners in a new European research project entitled ChipScope, which aims to develop a completely new and extremely small optical microscope capable of observing the interior of living cells in real time. A consortium of 7 partners from 5 countries will tackle this issue with very ambitious objectives during a four-year research program.

To demonstrate the usefulness of this new scientific tool, at the end of the project the developed chip-sized microscope will be used to observe in real-time...

Im Focus: Das anwachsende Ende der Ordnung

Physiker aus Konstanz weisen sogenannte Mermin-Wagner-Fluktuationen experimentell nach

Ein Kristall besteht aus perfekt angeordneten Teilchen, aus einer lückenlos symmetrischen Atomstruktur – dies besagt die klassische Definition aus der Physik....

Im Focus: Wegweisende Erkenntnisse für die Biomedizin: NAD⁺ hilft bei Reparatur geschädigter Erbinformationen

Eine internationale Forschergruppe mit dem Bayreuther Biochemiker Prof. Dr. Clemens Steegborn präsentiert in 'Science' neue, für die Biomedizin wegweisende Forschungsergebnisse zur Rolle des Moleküls NAD⁺ bei der Korrektur von Schäden am Erbgut.

Die Zellen von Menschen und Tieren können Schäden an der DNA, dem Träger der Erbinformation, bis zu einem gewissen Umfang selbst reparieren. Diese Fähigkeit...

Im Focus: Designer-Proteine falten DNA

Florian Praetorius und Prof. Hendrik Dietz von der Technischen Universität München (TUM) haben eine neue Methode entwickelt, mit deren Hilfe sie definierte Hybrid-Strukturen aus DNA und Proteinen aufbauen können. Die Methode eröffnet Möglichkeiten für die zellbiologische Grundlagenforschung und für die Anwendung in Medizin und Biotechnologie.

Desoxyribonukleinsäure – besser bekannt unter der englischen Abkürzung DNA – ist die Trägerin unserer Erbinformation. Für Prof. Hendrik Dietz und Florian...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Industriearbeitskreis »Prozesskontrolle in der Lasermaterialbearbeitung ICPC« lädt nach Aachen ein

28.03.2017 | Veranstaltungen

Neue Methoden für zuverlässige Mikroelektronik: Internationale Experten treffen sich in Halle

28.03.2017 | Veranstaltungen

Wie Menschen wachsen

27.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hannover Messe: Elektrische Maschinen in neuen Dimensionen

28.03.2017 | HANNOVER MESSE

Dimethylfumarat – eine neue Behandlungsoption für Lymphome

28.03.2017 | Medizin Gesundheit

Antibiotikaresistenz zeigt sich durch Leuchten

28.03.2017 | Biowissenschaften Chemie