Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Live-TV-Produktion „MEDIA LOUNGE“: Diskussion über Politik, Medien und junge Wähler

07.06.2013
Checken Politiker nicht, wie sie mit jungen Wählern reden sollen? Checken die Medien nicht, wie sie politische Inhalte am besten weitergeben? Oder informiert sich die Jugend einfach schlecht?

Darüber diskutieren Studenten der Hochschule der Medien (HdM) am 19. Juni 2013 um 19 Uhr bei der Fernsehaufzeichnung „MEDIA LOUNGE“ an der HdM mit Gästen aus Politik, Kultur und Medien. Das Motto: „Politik, ich check Dich. Nicht.“

Zu den Gesprächspartnern der Moderatoren Kristin Amme und Christian Doll zählen unter anderem die Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, der Bundestagsabgeordneten Volker Beck (Bündnis 90/Die Grünen), die Journalistin Silke Burmester, der Blogger Tilo Jung oder der Kabarettist Jasper Diedrichsen.

Eurobonds, Entlassungsproduktivität, ESM-Rettungsschirm: ein Fachbegriff jagt den anderen. Mit komplizierten Schachtelsätzen, leeren Worthülsen und Floskeln werden klare Aussagen in der heutigen Politik oft vermieden. Woran das liegt, erklären die Politiker an der HdM. Ob die Medien dazu beitragen, dass Politik verständlich wird und wie sie junge Wähler ansprechen, hinterfragt die Kolumnistin und Journalistin Silke Burmester. Dabei wird sie unterstützt von Tilo Jung, Gründer des YouTube-Portals „Jung & Naiv – Politik für Desinteressierte“, der mit seinem Format den Berliner Politikbetrieb aufmischt. Der Kabarettist und Bühnenpoet Jasper Diedrichsen nimmt das nicht immer stimmige Verhältnis zwischen Jugend und Politik aufs Korn.

55 Studenten – ein Projekt

Am 19. Juni 2013 heißt es im Fernsehstudio an der HdM bereits zum zehnten Mal „Klappe und Action“ für die Aufzeichnung der MEDIA LOUNGE. Sie wird als TV-Sendung in High Definition-Qualität aufgezeichnet und im Internet gestreamt. Die 60-minütige Live-Talk-Runde hat sich in der Vergangenheit mit der „Inszenierung der Politik", „Fußball" oder „Europa" beschäftigt. Zu sehen ist sie seit drei Jahren auf dem ARD Digitalkanal EinsPlus. Bei der MEDIA LOUNGE werden alle Aufgaben von Studenten bewältigt. 25 Techniker, 15 Redakteure, 15 Eventmanager arbeiten seit Anfang März 2013 an Konzept, Inhalten, Bühnenbild, technischer Umsetzung und der gesamten Organisation der TV-Produktion. Die MEDIA LOUNGE ist das größte interdisziplinäre Projekt an der HdM. Beteiligt sind die Studiengänge Medienwirtschaft, Audiovisuelle Medien und Elektronische Medien. Die Moderatoren sind Teilnehmer des HdM-Qualifikationsprogramms Moderation.

Live dabei sein
Gäste sind herzlich zur Aufzeichnung der Sendung willkommen. Wer im Publikum sein möchte, kann sich unter http://www.hdm-stuttgart.de/medialounge anmelden. Einlass ist um 18 Uhr, die Aufzeichnung beginnt pünktlich um 19 Uhr. Im ARD-Digitalprogramm EinsPlus wird die Sendung am 3. Juli 2013 zwischen 18.00 Uhr und 19.00 Uhr ausgestrahlt.
Hinweis für Medienvertreter:
Gegen 184.5 Uhr ist ein Fototermin mit allen Gästen der MEDIA LOUNGE geplant.

Kontakt:
Jannis Pöstges
Projektteam (Redaktion / PR)
Telefon: 0176 98 5028 57
E-Mail: jp041@hdm-stuttgart.de

Prof. Stephan Ferdinand
Studiengang Medienwirtschaft
Telefon: 0711 8923 2256
E-Mail: ferdinand@hdm-stuttgart.de

Kerstin Lauer | idw
Weitere Informationen:
http://www.hdm-stuttgart.de/medialounge
http://www.hdm-stuttgart.de

Weitere Berichte zu: Aufzeichnung EinsPlus Kabarettist Live-TV-Produktion Moderatoren

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik