Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kunststoffe unter Strom

11.12.2012
VDI-Konferenz „Polytronics“ am 19. und 20. Februar 2013 diskutiert polymerelektronische Innovationen für einen Wachstumsmarkt

Innerhalb der letzten Jahre hat sich das Gebiet der Polytronik, der Kombination der Kunststofftechnik mit Elektronik, Elektrik und IT, stetig weiterentwickelt. Von Sensoren, Solarzellen, integrierten Schaltkreisen, Displays, Beleuchtungssystemen und komplett flexiblen Systemen deckt die Polytronik mittlerweile eine Vielzahl von Funktionen ab.

Die VDI-Konferenz „Polytronics 2013“, die am 19. und 20. Februar 2013 in Frankfurt am Main in Kooperation mit dem Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) an der RWTH Aachen stattfindet, stellt den aktuellen Stand rund um Materialien, Verfahren und Anwendungen von Kunststoffen in Elektronik und Elektrik vor. Sowohl neue, insbesondere organische oder gefüllte funktionale Materialien mit leitenden, halbleitenden oder sensorischen Eigenschaften, als auch die wirtschaftliche und kostengünstige Fertigung in großer Stückzahl durch die modernen Verfahren der Kunststofftechnik, haben entscheidenden Anteil an der aktuellen Entwicklung.

Auf der vom VDI Wissensforum organisierten Tagung sprechen die Experten über Fragen, wie elektrisch und thermisch hochleitfähige Kunststoffe optimal zu bearbeiten sind oder welche Potenziale die Laser-Direktstrukturierung von MIDs bergen. Das Themenspektrum der zweitägigen Konferenz reicht von Polymeren in der Elektronik, organische und gedruckte Elektronik über polytronische Konzepte in der Lichttechnik bis zu Fortschritten beim Umspritzen komplexer Einlegeteile. Unter der fachlichen Leitung von Dr. André Zimmermann, Robert Bosch GmbH, stellen zahlreiche Referenten erfolgreiche Anwendungen aus den Bereichen Automotive, Medizintechnik, Lichttechnik, Consumerelektronik und Brennstoffzellentechnologie vor.

Abgerundet wird das Programm durch einen Spezialtag zum Thema „Druck und Heterointegration von Smart Systems“ am 21. Februar 2013, bei dem vertieft auf die verfahrensseitige Funktionalisierung flexibler Foliensubstrate eingegangen wird. Prof. Karlheinz Bock, Fraunhofer Einrichtung für Modulare Festkörpertechnologien, und Prof. Reinhard Baumann, Fraunhofer-Institut für Elektronische Nanosysteme, thematisieren unter anderem Grundlagen der Drucktechnik und Integrationstechnologien für flexible Substrate. Der Spezialtag ist separat buchbar.

VDI Fachkonferenz „Polytronics 2013 – Kunststoffe in Elektrik und Elektronik
19. und 20. Februar 2013
Frankfurt, Relexa Hotel
1.390 Euro (VDI-Mitglieder: 1.290 Euro) pro Person, zzgl. MwSt.
Anmeldung und Programm unter www.vdi.de/polytronics oder über VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 (0) 211 62 14-2 01, Telefax: -1 54.
Über das VDI Wissensforum
Das VDI Wissensforum mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden Weiterbildungsspezialisten für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Die fast 1.500 Veranstaltungen im Jahr decken alle relevanten Branchen ab. Das Angebot reicht von Seminaren und Technikforen über modulare Lehrgänge mit abschließender Zertifizierung bis zu Fachtagungen und Kongressen. Dabei gewähren permanente Marktrecherche, ein großes Expertennetzwerk und das ausgeprägte Know-how des VDI (Verein Deutscher Ingenieure) die hohe Qualität der Veranstaltungen.

Stefan Karpenstein | VDI Wissensforum GmbH
Weitere Informationen:
http://www.vdi.de/polytronics
http://www.vdi-wissensforum.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Birke, Kiefer, Pappel – heilsame Bäume

20.04.2018 | Unternehmensmeldung

Licht macht Ionen Beine

20.04.2018 | Physik Astronomie

Software mit Grips

20.04.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics