Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kulturen des Duftes in Asien

22.11.2010
Internationale Tagung beschäftigt sich mit der Kulturgeschichte des Parfums

Mit dem Thema „Parfum und Ritual in Asien“ beschäftigt sich eine internationale Tagung, die vom 28. bis 30. November an der Universität Heidelberg stattfindet.

Sie wird vom Sonderforschungsbereich „Ritualdynamik“ der Ruperto Carola veranstaltet. Renommierte Experten der verschiedenen Asien-Disziplinen sowie Naturwissenschaftler und Kunstwissenschaftler sind eingeladen, um die Kulturgeschichte des Parfums zu beleuchten. Ein besonderer thematischer Schwerpunkt liegt auf dem Gebrauch von Aromata bei Ritualen.

„Trotz eines offensichtlich reichen Erbes haben die asiatischen Parfumkünste nur selten akademische Aufmerksamkeit erhalten“, erklärt die Organisatorin der Tagung, Dinah Jung, die sich in ihrer Forschung mit Parfummaterialien in Ostasien beschäftigt. Die Teilnehmer der Veranstaltung werden die kulturelle Bedeutung des Parfumwesens in Asien thematisieren.

Das Programm umfasst Vorträge zum traditionellen Gebrauch von aromatischen Materialien und ihrer rituellen Bedeutung. Insbesondere werden das Kunsthandwerk der Parfumherstellung und Parfumverfeinerung und dessen historische Entwicklung in unterschiedlichen asiatischen Regionen vorgestellt. Kulturelle Austauschprozesse und wechselseitige Einflüsse stehen im Mittelpunkt der Diskussion. Darüber hinaus informiert eine Poster-Ausstellung über aktuelle Facetten der heutigen globalen Parfumwirtschaft.

Ein besonderer Programmpunkt der Tagung ist das japanische Kôdô-Ritual, das von Prof. Satoru Horiguchi von der Ibaraki Christian University in Hitachi durchgeführt wird. Bei dieser Zeremonie wird Räucherwerk verbrannt mit dem Ziel, das spezifische Räuchermaterial zu erkennen und mit poetischen Vorbildern zu verbinden. „Die bewusste Wahrnehmung von Düften dient der Schulung des Geistes. Das Ritual hat zugleich eine wichtige soziale Funktion in der ostasiatischen Gesellschaft innegehabt“, erläutert Dinah Jung.

Die Tagung „Perfumery and Ritual – The Use of Incense, Flowers, Distillates, and Aromatic Objects in Asia“ findet in englischer Sprache im Internationalen Wissenschaftsforum Heidelberg statt. Veranstaltet wird sie im Rahmen des Forschungsprojekts „Olfaktorische Elemente im chinesischen Ritual“, das von Prof. Dr. Lothar Ledderose am Sonderforschungsbereich „Ritualdynamik“ geleitet wird.

Eröffnet wird die Tagung am 28. November mit einem Diavortrag über die Naturdichtung des Mystikers Maulana Rumi, der für seine poetischen Zitate von Düften berühmt ist. Der Vortrag, der von der persischen Musikgruppe Avaye Iran aus Heidelberg begleitet wird, beginnt um 17.30 Uhr und findet im Internationalen Wissenschaftsforum (Hauptstraße 242) statt. Das vollständige Programm ist unter http://iko.uni-hd.de/archiv/veranstaltungen/20101129-30_work_perfumery.html abrufbar.

Kontakt:
Dr. des. (Basel/Schweiz) Dinah Jung
perfumery-studies@uni-heidelberg.de
Kommunikation und Marketing
Pressestelle, Telefon (06221) 54-2311
presse@rektorat.uni-heidelberg.de

Marietta Fuhrmann-Koch | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-heidelberg.de
http://iko.uni-hd.de/archiv/veranstaltungen/20101129-30_work_perfumery.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert
13.12.2017 | Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

nachricht Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern
08.12.2017 | Swiss Tropical and Public Health Institute

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Neue Wirkstoffe aus dem Baukasten: Design und biotechnologische Produktion neuer Peptid-Wirkstoffe

13.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Analyse komplexer Biosysteme mittels High-Performance-Computing

13.12.2017 | Informationstechnologie