Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Konferenz für Intelligente Autonome Systeme (IAV) erstmals in Deutschland

14.10.2015

Autos, Schiffe, Flugzeuge, Drohnen oder Raketen – alle Fahrzeuge, die sich auf intelligente Weise selbst fortbewegen können, stehen im Mittelpunkt des Symposiums für Intelligente Autonome Systeme (IAV) 2016.

Für Ingenieure und Informatiker sind intelligente, selbstfahrende Fahrzeuge schon lang keine Zukunftsvision mehr, sondern Realität, die sich jedoch noch nicht durchgesetzt hat.

„Zum Nachteil vieler Menschen“, ist Professor Dr. Paul Plöger vom Fachbereich Informatik der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg überzeugt, „viele Unfälle, bei denen Menschen zu Schaden gekommen sind, hätten verhindert werden können.“

Plöger bildet mit seinen Kollegen Paul Rojas (Freie Universität Berlin) und Giuseppe Oriolo (Universität Rom) das International Program Committee der IAV 2016, das Symposium wird vom 29. Juni bis zum 1. Juli 2016 in der Messe Leipzig stattfinden. Internationale Experten für selbstfahrende Fahrzeuge treffen sich bei der Veranstaltung, die seit 1993 alle drei Jahre stattfindet, zum ersten Mal in Deutschland.

Bis zu 200 Teilnehmer aus aller Welt erwartet Plöger, die rund 100 wissenschaftliche Vorträge hören können und zum Teil selbst einen Vortrag halten. Der „Call for Papers“ ist ergangen, die bisherigen Rückmeldungen lassen ein vielversprechendes Programm erwarten, das sich besonders an Ingenieure, Forscher und Nachwuchswissenschaftler richtet.

Parallel zur IAV 2016 beginnt am 30. Juni 2016 in der Messe Leipzig auch der 20. RoboCup-Wettbewerb statt. Die dort antretenden Teams beschäftigen sich ebenfalls mit den Themen, die auch bei der IAV im Mittelpunkt stehen:

Navigation, Steuerung und automatische Kontrolle, Sensorik und Wahrnehmung, Auftragskontrolle, Kommunikation, Kooperation und vernetzte Zusammenarbeit, Anwendungen. Fehlersuche und -diagnose ist der Part von Professor Plöger bei der IAV 2016.

Kontakt:
Prof. Dr. Paul Plöger
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Fachbereich Informatik
Tel. +49 2241 865-292
E-Mail: paul.ploeger@h-brs.de

Weitere Informationen:

http://iav2016.inf.h-brs.de/index.html Link zur IAV 2016

Eva Tritschler | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Berichte zu: Autonome Systeme RoboCup-Wettbewerb Steuerung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie