Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wie kommen Kartoffelchips heil in die Tüte?

11.03.2011
Jahrestreffen der Schüttgut-Experten an der TU Hamburg

Zum ersten Mal findet an der TU Hamburg-Harburg das Jahrestreffen der Experten für Schüttgut statt. Zu diesem zweitägigen Fachkongress am 14. und 15. März werden mehr als 150 Teilnehmer aus den Forschungsabteilungenvon Universitäten und Unternehmen erwartet. Im Mittelpunkt dieses Treffens stehen Verfahren für den effizienten Umgang mit Schüttgut: vom Mikrometerpartikel zum Gesteinsbrocken.

Veranstalter des zweitägigen Kongresses sind die Fachausschüsse „Agglomerations- und Schüttguttechnik" sowie „Trocknungstechnik" von ProcessNet, einer Initiative der DECHEMA und der Gesellschaft für Verfahrenstechnik –und Chemieingenieurwesen im Verein Deutscher Ingenieure.„Die Technische Universität Hamburg freut sich, erstmals Gastgeber dieses bedeutenden Forums zu sein“, sagte Professor Stefan Heinrich.

Der Leiter des Instituts für Feststoffverfahrenstechnik und Partikeltechnologie der TUHH ist ein Experte auf dem Gebiet der Wirbelschicht, die als verfahrenstechnische Methode einen wachsenden Stellenwert in der Behandlung von Schüttgütern einnimmt.

In mehr als 100 Plenar-, Fach- und Postervorträgen werden an zwei Tagen Themen zu physikalisch-chemischen Grundlagen der Agglomerationstechnik, der Produktgestaltung, des Lagerns, Transportierens und Dosierens von dispersen Feststoffen behandelt und deren praktische Anwendungen in den Anlagen der Industrie erörtert. Die breite Themenpalette reicht dabei vom Einfluss der Lagerbedingungen auf den Zerfallsprozess von Pellets über mechanische Eigenschaften von Weizenkörnern über die Wirbelschichttrocknung von Milchsäurebakterien.

Die auf die Wirbelschicht spezialisierten Experten der TUHH sind mit einer Reihe von Vorträgen auf dem Jahreskongress vertreten und werden zum Beispiel ein neues Simulationskonzept zur rechnerischen Modellierung der Wirbelschicht-Granulation vorstellen. Waschmittel in Form von kleine Perlen, Düngemittel als Granulat sind typische Beispiele für ein per Wirbelschicht hergestelltes Schütt. Die theoretischen Grundlagen dafür werden an der TUHH gelegt.

Die Themen der Trocknungstechniker beschäftigen sich mit Verfahren und Apparaten zur Trocknung von Schüttgut: Feststoffe, Suspensionen, Lösungen und Gele. Dabei geht es auch darum, feste Produkte zum Beispiel Kartoffelchips mit neuen Eigenschaften, Formen oder Beschichtungen auszustatten. Ziel ist es, die wissenschaftlichen Grundlagen der Trocknungstechnik zu erforschen und für die Praxis betriebssichere und energieeffiziente Trocknungsverfahren und -apparate zu entwickeln.

Die Herstellung von Kartoffelchips ist ein klassisches Beispiel für Trocknungsverfahren von Lebensmitteln. Dass der leckere Snack heil in die Tüte kommt, ist Ergebnis ausgeklügelter Systeme, die ihren Ursprung in der Forschung auf den Gebieten der Schüttgut-und Trocknungstechnik haben.

Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen. Interviews mit Experten sind nach Anmeldung möglich.

Jutta Katharina Werner | idw
Weitere Informationen:
http://portal.mytum.de/ccc/presse/fachveranstaltungen/EU-Holzsortierung.pdf/download

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018
20.06.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung
19.06.2018 | Universität Heidelberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics