Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Jahrestagung der European Finance Association vom 23. – 26. August

10.08.2017

Die European Finance Association (EFA) zählt weltweit zu den drei besten wissenschaftlichen Gesellschaften im Finanzbereich und hat die höchste Reputation in Europa. Bei der Jahrestagung werden in über 200 Vorträgen die neuesten Forschungsergebnisse in den Bereichen Kapitalmärkte, Corporate Finance, Banking, Investments und Risikomanagement vorgestellt und diskutiert. Vertreter der Medien sind am 24. August um 11 Uhr zu einem Gespräch eingeladen.

Die European Finance Association (EFA) zählt weltweit zu den drei besten wissenschaftlichen Gesellschaften im Finanzbereich und hat die höchste Reputation in Europa. Bei der Jahrestagung werden in über 200 Vorträgen die neuesten Forschungsergebnisse in den Bereichen Kapitalmärkte, Corporate Finance, Banking, Investments und Risikomanagement vorgestellt und diskutiert. Vertreter der Medien sind am 24. August um 11 Uhr zu einem Gespräch eingeladen.

Einen ersten Höhepunkt wird es gleich zu Beginn der 44. Jahrestagung der EFA geben. Ein Panel von hochkarätigen Experten wird die Konsequenzen der mit Sorge zu beobachtenden Renationalisierung westlicher Länder für die Real- und Finanzwirtschaft analysieren und nach Maßnahmen suchen, diese Entwicklung zu stoppen. Die Expertenrunde besteht aus Prof. Clemens Fuest (LMU und Leiter des ifo-Instituts, München), Dr. Alan Hippe (CFO der Roche AG, Basel), Prof. Jean Pierre Landau (Science Po, Paris, vormals Executive Direktor des IWF) und Dr. Frank Smets (Director General Economics an der EZB, Frankfurt).

Einen zweiten Höhepunkt bildet der einzige Plenarvortrag der Konferenz. Dieser wird von dem amerikanischen Finanzmarktforscher, Prof. Campbell R. Harvey, Ph.D, gehalten. Er spricht über das Thema „Hacking Finance“. Harvey forscht an der Duke University in Durham, North Carolina und zählt zu den führenden Vertretern des Fachs. Für seine Publikationen erhielt er bereits zahlreiche Preise und war Herausgeber des Journal of Finance, der wichtigsten Fachzeitschrift im Bereich Finanzwirtschaft.

An der Konferenz werden über 770 international anerkannte Forscher, überwiegend von Universitäten, aber auch von Regulierungsbehörden, Zentral- und Geschäftsbanken teilnehmen. In 225 wissenschaftlichen Beiträgen präsentieren sie ihre neuesten Ergebnisse und diskutieren sämtliche Aspekte des Finanzbereichs: zum Beispiel über die innovative Finanzinstrumente, Corporate Finance, Anlagestrategien, Fusionen und Übernahmen, oder das Anlageverhalten einzelner Individuen.

„Jedes der über 1.700 eingereichten Manuskripte wurde von Ursachen und Verlauf von Finanz- und Bankenkrisen, Risikomanagement, drei unabhängigen Gutachtern beurteilt“, erklärt Prof. Ernst Maug, Ph.D., Inhaber des Lehrstuhls für Corporate Finance an der Universität Mannheim und Vorsitzender der diesjährigen Konferenz. „Dieser strenge Auswahlprozess bietet die Grundlage für die hervorragende Qualität der EFA-Jahrestagungen.“

Am Vortag der Konferenz in Mannheim wird es ein Doktorandentutorium und erstmals auch einen Workshop zum Thema „Insurance and Finance“ geben. In diesem werden Doktoranden, Post-Docs sowie Juniorprofessorinnen und -professoren an aktuelle Versicherungsthemen herangeführt.

„Fragen zur Versicherungswirtschaft spielen derzeit im Finance noch eine untergeordnete Rolle, obwohl sehr interessante Beziehungen zwischen den beiden Gebieten bestehen“, sagt der Mannheimer Emeritus Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Bühler, der die Konferenz mitleitet. „Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung unseres Fachgebiets und der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.“

Ein Pressegespräch wird am Donnerstag, den 24. August 2017, um 11 Uhr an der Universität Mannheim stattfinden. Wir laden interessierte Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzlich dazu ein. Bitte akkreditieren Sie sich vorab für die Konferenz bei Frau Schroth (per E-Mail an: schroth@uni-mannheim.de) und finden sich gegen 10:45 Uhr im Registrierungsbereich ein.

Kontakt:
Cornelia Schroth M.A.
Associate Conference Manager
European Finance Association Annual Meeting 2017
University of Mannheim | Department of Corporate Finance
L 9, 1-2 | 68161 Mannheim | Germany
Phone +49 621 181-1973
Email: schroth@uni-mannheim.de

Weitere Informationen:

http://www.efa2017.org/Home

Katja Bär | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Berichte zu: Corporate Finance EFA Finance Finanzwirtschaft Risikomanagement

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?
21.06.2018 | ISOE - Institut für sozial-ökologische Forschung

nachricht Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?
21.06.2018 | Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der “Stein von Rosetta” für aktive Galaxienkerne entschlüsselt

21.06.2018 | Physik Astronomie

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics