Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IREBS richtet 10. Immobilien-Symposium in Regensburg aus: „Megatrends in der Immobilienwirtschaft?“

02.10.2014

Am Samstag, den 4. Oktober 2014, findet das 10. Immobilien-Symposium der IREBS International Real Estate Business School der Universität Regensburg statt.

Vor nunmehr 10 Jahren wurde das IREBS Institut für Immobilienwirtschaft gegründet und nachfolgend das Immobilien-Symposium erstmalig initiiert. Das 10-jährige Jubiläum von Institut und Symposium ist Anlass, nicht nur zurückzublicken, sondern auch einen Blick in die Zukunft zu wagen. Wie sieht die Zukunft der Immobilienbranche aus? Welche Megatrends zeichnen sich für diese Branche ab?

Megatrends wie Konnektivität, Globalisierung, Urbanisierung und Demographie werden nach allgemeinen Einschätzungen maßgeblich auf die immobilienwirtschaftlichen Akteure einwirken und die strategische wie operative Ausrichtung von Geschäftsmodellen, Produkten und Dienstleistungen im Immobilienbereich beeinflussen.

Jedoch sind dabei die Fragen nach den konkreten Auswirkungsszenarien dieser Megatrends noch ungeklärt. Im Mittelpunkt steht bei der Veranstaltung der fruchtbare Austausch von Wissenschaft und Praxis, der insbesondere durch die Wahl der Referenten und Themen zum Ausdruck kommt.

Das Symposium ist in mehrere Themenblöcke gegliedert: Im ersten Teil spricht Matthias Horx, einer der führenden deutschen Zukunftsforscher und Gründer des Zukunftsinstituts, über die Megatrends in der deutschen Wirtschaft und ihre allgemeine Bedeutung für die Immobilienwirtschaft.

Nachfolgend beleuchten hochrangige Vertreter aus Wissenschaft und Praxis die für die Immobilienwirtschaft maßgeblichen Megatrends im Einzelnen. Neben Professor Dr. Michael Dowling, Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Regensburg wird auch Volker Wohlfarth, Geschäftsleiter Markenführung und Anbietermarketing, ImmobilienScout24, dabei auf das Thema Konnektivität bzw. die verstärkte Digitalisierung und ihre Wirkungen auf die Immobilienwirtschaft näher eingehen.

Einblicke in die zukünftigen Entwicklungen im Bereich „Globalisierung“ werden Prof. Dr. Matthias Thomas, CEO INREV, und Dr. Georg Allendorf, Head of Real Estate Germany, Deutsche Asset & Wealth Management, Deutsche Bank-Gruppe, vermitteln.

Einen weiteren Schwerpunkt bildet der Megatrend „Urbanisierung“, den Professor Dr. Martin Wentz, Honorarprofessor des IREBS Institut für Immobilienwirtschaft, Universität Regensburg, und Ulrich Höller FRICS, CEO, DIC Asset AG, näher beleuchten werden.

Im letzten Themenblock werden die Referenten Professor Dr. Tobias Just, IREBS Institut für Immobilienwirtschaft, Universität Regensburg, und Thomas Zinnöcker, CEO, GAGFAH GROUP, auf die Auswirkungen des demographischen Wandels auf die Immobilienwirtschaft vertiefend eingehen.

Im Rahmen des diesjährigen Symposiums wird auch die Verleihung der gif Immobilien-Forschungspreise durch die gif Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e. V. stattfinden. Seit 1995 ehrt die gif hochkarätige wissenschaftliche Arbeiten zu immobilienwirtschaftlichen Themen mit dem gif-Immobilien-Forschungspreis.

Die gif leistet damit – zusammen mit den Förderern des Preises, der Deutsche Asset & Wealth Management (Deutsche Bank-Gruppe) sowie dem Zentralen Immobilien Ausschuss e. V. (ZIA) - einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der deutschen Immobilienbranche.

Das Programm zum Symposium im Internet unter:

http://www-wiwi-cms.uni-regensburg.de/Institute/IREBS/Institut/Immobilien-Symposium/Home/index.html.de

IREBS Institut für Immobilienwirtschaft:
Die IREBS International Real Estate Business School ist Teil der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Regensburg. Die IREBS umfasst zehn rechts- und wirtschaftswissenschaftliche Lehrstühle und Professuren sowie 15 Honorar- und Gastprofessuren. Die IREBS widmet sich an den Standorten Regensburg, Rhein-Main (Eltville), Berlin, München und Essen der Aus- Weiterbildung von Führungsnachwuchs- und Fachkräften. Mit ihrem breiten Leistungsangebot gehört die IREBS International Real Estate Business School zur internationalen Spitze im universitären Bereich der Immobilienwirtschaft.

Kontakt:
Universität Regensburg
IREBS Institut für Immobilienwirtschaft
Marketing, PR & Career Service
93040 Regensburg
Tel.: 0941 943-5079
Telefax: 0941 943-5078
Email: info@irebs.de
www.irebs.de

Alexander Schlaak | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung