Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationaler Ökologie-Kongress: 600 Umweltexperten diskutieren an der Leuphana

05.09.2012
Über die ökologischen Herausforderungen der modernen Gesellschaft für die Wissenschaft diskutieren Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 24 Nationen bei der 42. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Ökologie (Ecological Society of Germany, Austria and Switzerland) vom 10. bis 14. September 2012 an der Leuphana Universität Lüneburg.

Den Veranstaltern geht es darum, die Potentiale ökologischer Forschung für die Lösung von Umweltproblemen und das bessere Verständnis des menschlichen Einflusses auf die Umwelt deutlich zu machen. Dazu werden national und international führende Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen verschiedene Aspekte des globalen Wandels aufgreifen.

Das Spektrum der Betrachtungsebenen reicht von Molekülen über Gene bis hin zu ganzen Landschaften und Wasserwelten. Die Themen der Vorträge sind hochaktuell: Der Wandel der lokalen und globalen Landnutzung durch den verstärkten Anbau von Bioenergiepflanzen zählt ebenso dazu wie Klimaerwärmung, Biodiversität und die wirtschaftliche Bedeutung von Ökosystemen.

Hinweis für die Redaktionen:
Medienvertreter sind herzlich eingeladen, an dem Kongress teilzunehmen. Eröffnet wird die Veranstaltung am Montag, 10. September 2012, um 14:00 Uhr im Hörsaal 1 der Leuphana Universität Lüneburg, Scharnhorststraße 1.

Am gleichen Tag besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Pressegespräch. In der Zeit von 16:00-16:30 Uhr stehen Ihnen dafür zur Verfügung:
Prof. Volkmar Volters, President of the Ecological Society of Germany, Austria and Switzerland (GfÖ)
Prof. Alexandra-Maria Klein, Institut für Ökologie, Leuphana Universität, Lüneburg
Prof. Henrik von Wehrden, Institut für Ökologie, Leuphana Universität, Lüneburg

Das Pressegespräch findet im Gebäude 9, Raum 102, ebenfalls auf dem Campus der Leuphana statt.

Sie erleichtern unsere Planung, wenn Sie sich bitte bis zum 7. September unter der Adresse zuehlsdorff@leuphana.de anmelden. Falls Sie für eine Berichterstattung weiteres Material benötigen oder Gesprächstermine mit Wissenschaftlern verabreden möchten, teilen Sie uns das gerne ebenfalls mit.

Henning Zuehlsdorff | idw
Weitere Informationen:
http://www.gfoe-2012.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten