Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale „Leipziger Schule“ der gynäkologischen Tumorchirurgie

21.03.2014

UKL-Gynäkologie vermittelt seit Jahren erfolgreich innovatives Operationskonzept

Vom 24. bis zum 27. März treffen sich wieder Gynäkologen aus aller Welt am UKL zur Leipzig School der radikalen Beckenchirurgie.

Zweimal im Jahr vermitteln hier die UKL-Gynäkologen das von Prof. Michael Höckel, Direktor der Klinik für Frauenheilkunde, entwickelte innovative Operationskonzept zur besseren Behandlung von Krebserkrankungen.

Der Kurs umfasst neben anatomischen Grundlagen und Workshops auch die Übertragung von Live-Operationen mit parallelen Erläuterungen. 

Die 19 Kursteilnehmer kommen unter anderem aus Mexiko, Italien und Saudi-Arabien, um am Universitätsklinikum Leipzig die hier entwickelten neuen Tumoroperationsverfahren zu erlernen.

Seit dem Start 2005 hat sich diese Leipzig School gut etabliert, die zwei jährlichen Kurse sind immer weit im Voraus ausgebucht.

„Inzwischen zertifizieren wir auch Operateure in deren Kliniken, die nach unseren Prinzipen arbeiten“, erklärt Prof. Michael Höckel. Der Kurs vermittelt die von ihm entwickelten Operationstechniken zur umfassenden operativen Behandlung von Krebserkrankungen des weiblichen Genitaltraktes.

Dabei werden alle Gewebe entfernt, die sich aus den gleichen embryonalen Strukturen entwickelt haben. „Wir haben festgestellt, dass der Krebs bei seiner Ausbreitung genau diese Strukturen erfasst“, so Höckel. Werden die Gewebe entfernt, können keine neuen Tumoren entstehen und der Krebs wird geheilt.

„Dabei kommen wir ohne Bestrahlungen aus“, so der UKL-Gynäkologe. Die in den letzten Jahren seit der Etablierung der Leipziger Methode erhobenen Daten zum Langzeiterfolg geben ihm recht.

Inzwischen kommen Patientinnen aus dem gesamten Bundesgebiet nach Leipzig, um sich nach den Verfahren operieren zu lassen. Mehr als 500 sind es bereits.

„Aktuell wird zudem eines unserer Verfahren, die Totale mesometriale Resektion (TMMR), im Rahmen einer großen multizentrischen Studie mit der Standardbehandlung verglichen“, so Höckel.

Helena Reinhardt | idw - Informationsdienst Wissenschaft
Weitere Informationen:
http://www.uniklinik-leipzig.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie